ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Grillen im Winter

Der Griller will nicht nur im Sommer heiß gemacht werden. Nein, auch im Winter kann man die Kohlen zum Glühen bringen und leckere Köstlichkeiten am Grill zubereiten.

Ja, im Winter kann es auch ganz schön kalt sein, so wir in den letzten Wochen feststellen mussten. Dann kommen aber immer wieder tolle, sonnige, mildere Tage, in denen der Schnee in der Sonne glitzert und der Griller aktiviert werden will.

Wintergrillen

Wichtig ist, dass man sich einen passenden Standort für seinen Griller sucht. Der Untergrund sollte fest und eben sein. Trotz der hohen Temperaturunterschiede kann man speziell mit einem Kugelgrill eine wunderbare Glut erzeugen und so steht dem Grillspaß im Winter nichts im Wege. Den Grilldeckel sollte man nicht zu oft öffnen, da die Wärmeabstrahlung um einiges höher ist als im Sommer und beim Öffnen Wärme verloren geht.

Man sollte aber beachten, dass man eventuell etwas mehr Kohle als im Sommer benötigt, um die gewünschte Hitze zu erreichen. Achja, bezüglich Kohle: Schon rechtzeitig drauf schauen, dass man sie hat, wenn man sie braucht. Grillkohle im Winter zu kaufen kann etwas schwierig sein. Daher am besten im Sommer / Herbst einlagern.

Wintergrillen

Viel Spaß beim Grillen im Winter!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive