ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Winter

Grillen im Winter

Der Griller will nicht nur im Sommer heiß gemacht werden. Nein, auch im Winter kann man die Kohlen zum Glühen bringen und leckere Köstlichkeiten am Grill zubereiten.

Ja, im Winter kann es auch ganz schön kalt sein, so wir in den letzten Wochen feststellen mussten. Dann kommen aber immer wieder tolle, sonnige, mildere Tage, in denen der Schnee in der Sonne glitzert und der Griller aktiviert werden will.

Wichtig ist, dass man sich einen passenden Standort für seinen Griller sucht. Der Untergrund sollte fest und eben sein. Trotz der hohen Temperaturunterschiede kann man speziell mit einem Kugelgrill eine wunderbare Glut erzeugen und so steht dem Grillspaß im Winter nichts im Wege. Den Grilldeckel sollte man nicht zu oft öffnen, da die Wärmeabstrahlung um einiges höher ist als im Sommer und beim Öffnen Wärme verloren geht.

Man sollte aber beachten, dass man eventuell etwas mehr Kohle als im Sommer benötigt, um die gewünschte Hitze zu erreichen. Achja, bezüglich Kohle: Schon rechtzeitig drauf schauen, dass man sie hat, wenn man sie braucht. Grillkohle im Winter zu kaufen kann etwas schwierig sein. Daher am besten im Sommer / Herbst einlagern.

Viel Spaß beim Grillen im Winter!

 

Amerikanischer Eierpunsch – Egg-Nog

Die Temperaturen werden immer kälter und daher habe ich heute mal etwas ganz anderes. Das folgende Rezept hat nichts mit einem Wein zu tun. Und trotzdem kann es schmecken.

Amerikanischer Eierpunsch – Egg-Nog

Zutaten für den amerikanischen Eierpunsch:

  • 4 Eidotter
  • 100 g Staubzucker
  • Vanillezucker
  • 250 ml Schlagobers
  • 500 ml Milch
  • 100 ml Rum
  • eine Prise: Zimt, Nelken, Muskatnuss

Die Eidotter werden mit dem Staubzucker zusammen so lange gerührt, bis am Ende ein dicklicher Schaum entstand. Da heißt es schon mal, dass über fünf Minuten rühren muss.
Die Milch zusammen mit dem Schlagobers, den Vanillezucker und Zimt, Nelken und Muskatnuss in einem Topf bei kleiner Hitze langsam aufkochen. Dann den Topf etwas auskühlen lassen. Die Milch ganz langsam in die Eimasse unter ständigen Schlagen einrühren.
Die Masse zurück in den Topf gießen und langsam so erhitzen, dass die Masse bindet. Ziel ist es, dass die Masse dicklich wird. Achtung: Masse darf nicht kochen!

Dann noch den Rum einrühren und heiß in Gläser einfüllen.
Das Häubchen noch mit Zimt bestreuen und: Prost.

 

Wein im Garten – die Weinreben im Winter

Aktuell präsentiert sich der Garten noch tief verschneit. So auch die Weinreben in unserem Garten.

Hier ein Schnee-Foto von unseren Weinreben im Winter, Ende Jänner.

Weinrebe im Winter

 

 

Wein im Garten im Dezember

Alles ist rund herum schön verschneit. So auch unser Garten, der sich tief verschneit präsentiert.

Wenn dazu auch noch die Sonne scheint, so ergibt das wunderschöne Winterfotos. Hier ein Winter-Schnee-Weinreben-Foto.

20101218 Wein im Garten Weinreben

 

Da kann man sich schon so richtig auf Weihnachten freuen….

Weinreben im eigenen Garten – Frühling

Der harte und lange Winter hat leider auch so seine Spuren an unseren Weinreben hinterlassen. Eine Weinrebe war nicht ganz so glücklich mit dem Winter und ist nicht mehr ganz so fit…

IMG 8838

IMG 8839

Mal sehen, vielleicht kommt sie noch. Wir haben diese mal ordentlich zurück geschnitten. Das Holz war trocken.

Die zweite Weinrebe ist aber fit und zeigt sich von der besten Seite…

IMG 8840

IMG 8842

Weinverkostungen
Weinverkostung