ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Allgemein

1 2 3 79

VieVinum 2022 – tolles Event

Endlich gab es wieder eine Rückkehr! Die VieVinum feiert von 21. bis 23. Mai 2022 ihr Comeback ins Weinmesse-Geschehen. Drei Tage lang wurde die Wiener Hofburg mit dem Klang des Weines erfüllt.

 

VieVinum

 

Rund 500 Aussteller aus Österreich und auch vielen Teilen der Welt waren bei der VieVinum vor Ort. Dabei wurden viele erstklassige Weine präsentiert. Grundsätzlich kann man sagen – der Fokus von diesem großen Weinevent liegt klar bei Fachbesuchern. Aber so geballte Weinpower findet man selten und so kommen immer auch viele Weinliebhaber zur VieVinum in die Hofburg. Am Vormittag sind die Fachbesucher unter sich. Kurz nach Mittag öffnen sich auch die Tore für alle Weinfreunde. Die VieVinum war dieses Jahr mit einem neuen Konzept gestartet. Der Fokus  war noch stärker auf Fachbesucher ausgerichtet bzw. auf Weinliebhaber, die sich ihr Hobby Wein auch etwas kosten lassen. Dazu gab es Ticketpreise von 75,-  Euro für private Besucher. Somit kamen wirklich jene, denen das tolle Ambiente und die hervorragenden Weine dies auch wert ist.

Dies hat sich meiner Meinung wirklich positiv auf die Qualität ausgewirkt. Weniger Besucher bedeutet mehr Platz und mehr Zeit für individuelle Gespräche.

VieVinum

Und so hatten wir auf der VieVinum wieder die Möglichkeit, die unterschiedlichsten Weine in Ruhe zu verkosten und ausgiebig mit den Winzerinnen und Winzern zu plaudern. Rund 500 Aussteller aus Österreich und der ganzen Welt.

 

VieVinum

Der Schwerpunkt lag ganz klar bei den österreichischen Weinen. Und dann gab es noch Ehrengäste: so waren auch Winzer aus Südtirol und Sizilien dabei.

VieVinum

Mit der School of Wine gab es unzählige, kommentierte Verkostungen. Dies gab die Gelegenheit, sich zu ausgewählten Wein-Themen weiterzubilden und fachlich zu vertiefen. So macht es Spaß, die Schulbank zu drücken…

VieVinum

 

 

Die VieVinum 2022 war ein perfekt organisiertes und sehr gelungenes Weinevent in der Wiener Hofburg. Und daher sollten man schon heute den Termin für 2024 in seinen Kalender eintragen!

Save the date: VieVinum 2024 – 25. bis 27. Mai 2024.

 

 

(Bilder: eigene Fotos)

 

Erfolgreicher Re-Start der ProWein 2022

Die ProWein 2022 hat sich nach der pandemiebedingten Zwangspause eindrucksvoll wieder zurückgemeldet.

Die Stimmung in den 13 Messehallen war während der drei Tage ausgesprochen positiv, es hat sich mehr als deutlich gezeigt: Das Präsenzformat mit dem persönlichen Austausch, den Live-Verkostungen und einem umfangreichen fachlichen Rahmenprogramm ist nicht zu toppen. Mehr noch: Mit rund 5.700 Ausstellenden aus 62 Ländern und über 38.000 Fachbesucherinnen und Fachbesuchern aus 145 Ländern ist die ProWein der zentrale Branchenevent und die internationale Business-Plattform.

Vor allem die ausgesprochen hohe Internationalität auf Angebots- und Nachfrageseite ist das Alleinstellungsmerkmal der ProWein. „Die ProWein ist die einzige internationale Fachmesse, die den kompletten Weltmarkt abdeckt. Dementsprechend international sind auch die Besucherinnen und Besucher. Zwei Drittel der über 38.000 Profis aus Fachhandel, LEH und HoReCa, die zur ProWein nach Düsseldorf gereist sind, kommt aus dem Ausland“, unterstreicht Michael Degen, Executive Director Messe Düsseldorf. Hinzu kommt die ausgesprochen hohe Entscheidungskomptenz der Fachbesucherinnen und Fachbesucher: Ebenfalls zwei Drittel der Wein- und Spirituosenprofis sind an Geschäftsabschlüssen beteiligt.

 

ProWein

 

key facts ProWein 2022 auf einen Blick:

  • Über 38.000 Besucherinnen & Besucher aus 145 Ländern
  • Top-five der Herkunftsländer/Besucherinnen & Besucher nach Kontinenten: Europa, Nord- und Südamerika, Asien, Afrika, Australien
  • Die Top 3 im Ranking der Besucherstruktur sind: Fachhandel (28 Prozent), Restaurants/Gaststätten/Cafés & Bar (17 Prozent), Im- und Export (10 Prozent)
  • Durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Besucherinnen & Besucher: 2 Tage

 

nächste ProWein

Die nächste ProWein findet wieder zum traditonellen Märztermin statt – konkret vom 19. bis 21. März 2023. Bei den internationalen Ablegern der ProWein geht es in diesem Jahr unter Hochdruck weiter. Hier die Veranstaltungen auf einen Blick:

  • ProWine Singapore: 5. bis 8. September 2022
  • ProWine Sao Paulo: 27. bis 29. September 2022
  • ProWine Mumbai: 17. bis 18. Oktober 2022#
  • ProWine Shanghai: 8. bis 10. November 2022
  • Im kommenden Jahr die ProWine Hong Kong vom 10. bis 12. Mai 2023

 

 

(Foto: Messe Düsseldorf / ctillmann)

Weinviertel DAC Präsentation 2022 in Linz

Weinviertel DAC – Das Weinviertel ist on Tour und so gab es nun Anfang Mai im Design Center in Linz endlich wieder die Möglichkeit, den neuen Jahrgang aus dem Weinviertel zu verkosten. Und es war die Weinviertel Jubiläums-Präsentation. Bereits zum 20. Mail wurde der Weinviertel DAC präsentiert.

 

Weinviertel DAC

 

 

Es sind rund 120 Weinviertler Winzer nach Linz gekommen und haben ihre Weinviertel DAC Weine zum Verkosten angeboten. Daneben durften weitere Weißweine aus dem größten Weinbaugebiet Österreichs zur Verkostung angeboten werden. Die Weinviertel DAC Verkostung war grundsätzlich gut besucht. Es war trotzdem ausreichend Platz zur Verfügung. Es war ein großes Gaumenkino im Linzer Design Center.

 

Weinviertel DAC

 

Bei den folgenden Weinbaubetrieben haben wir tolle Weine verkostet – sozusagen unsere Favoriten von dieser Verkostung:

  • Weinbau Bayer, Kammersdorf
  • Weingut Blaha, Röschitz
  • Weingut Dürnberg, Falkenstein
  • Weingut Gruber, Röschitz
  • Weingut Holzmann, Bad Pirawarth
  • Weingut Hummel, Niederschleinz
  • Weingut Mayr, Minichhofen
  • Weingut R&A Pfaffl, Stetten
  • Schwoga – Weingut Schweighofer, Zistersdorf

 

Weinviertel DAC

Präsentation des Steirischen Weines

Mit der Präsentation des Steirischen Weines am 5. Mai wurde die Steirische WEINSAISON nun offiziell eröffnet. Die Veranstaltung der Wein Steiermark in der Messe Graz bot rund 700 Besuchern die Möglichkeit, den aktuellen Jahrgang zu verkosten. Die 90 Winzer aus den DAC-Gebieten Südsteiermark, Vulkanland Steiermark und Weststeiermark präsentieren 700 Weine. Neben Gebiets-, Orts- und Riedenweinen aus dem Jahr 2021 wurden auch reifere Jahrgänge zur Verkostung gereicht.

Steirische Wein

Steirische Wein Ernte 2021

Kristallklare, ausgereifte Weine aus perfekten Trauben:
Die ersten Verkostungen zeigen, dass der Jahrgang 2021 etwas reifer, sehr elegant, enorm fruchtig und in einzelnen Weinen bereits jetzt mit viel Fülle und Harmonie am Gaumen ausgestattet sind. Nach den DAC-Gebietsweinen aus der Steiermark sind mit Stichtag 1. Mai auch die Orts- und Riedenweine 2021 erhältlich. Über den Jahrgang „mit dem goldenen Herbst“ wird man wohl noch lange sprechen. Auf den etwa 5000 ha ertragsfähigen Flächen wurden lt. Statistik Austria ca. 222.900 hl geerntet. Das Ergebnis liegt also unter der Vorjahrsernte von 238.500 hl und ist als Durchschnittsernte einzustufen.

 

Wein Steiermark

Der Verein Wein Steiermark mit rund 460 Mitgliedsbetrieben, dient der Zielsetzung, Maßnahmen zum Schutz und zur Absatzförderung von Steirischem Wein zu setzen. Die Steirischen Winzer bewirtschafteten aktuell 5.096 ha Weingartenfläche und produzieren 2021 gesamt 222.900 Hektoliter Wein. Damit hält die Steiermark mehr als 10% der gesamtösterreichischen Weinbaufläche.

Steirische Wein

 

(Fotos: ©Wein Steiermark/Johanna Lamprecht )

VieVinum 2022 – bald geht’s los

Bald schon geht es los. Vom 21. bis 23. Mai 2022 findet die wichtigste Weinfachmesse Österreichs – die VieVinum – in der Wiener Hofburg statt. Derzeit laufen die letzten Vorbereitungen für die 12. VieVinum.

Winzer und Weinhandelshäuser aus Österreich und vielen Teilen der Welt haben sich wieder als Aussteller der VieVinum angesagt. Zudem werden mit Südtirol und Sizilien zwei international relevante Gastweinbaugebiete präsentiert und in der School of Wine wartet ein höchst abwechslungsreicher Stundenplan an Masterclasses

Alle Weinliebhaber sollten schon heute mit der Planung vom Besuch der VieVinum starten, denn es gibt eine große Anzahl an Fachvorträgen und kommentierte Verkostungen.

Der Besuch der VieVinum bedeutet auch, Gebiete, Rebsorten und die dazugehörende Winzerphilosophie vertiefend kennenzulernen. Ideal dafür ist das abwechslungsreiche Programm der School of Wine mit hochkarätig besetzten Masterclasses. Veranstalter sind unter anderem Fachmedien aus Österreich und Deutschland sowie Winzergruppierungen verschiedenster Nationen. Es ist empfehlenswert, sich bereits jetzt über VieVinum.at anzumelden, um die gewünschte Verkostung zu bekommen.

Idealerweise organisiert man sich auch bereits jetzt sein Online-Ticket. Mit der Online-Eintrittskarte erspart man sich die Warteschlange zum Ticketkauf Vorort.

 

VieVinum

 

 

VieVinum 2022 – die Details

  • Ort: HOFBURG Vienna, Eingang Heldenplatz
  • Datum: Samstag, 21. Mai bis Montag, 23. Mai 2022
  • Öffnungszeiten:
    Sa. bis Mo. von 13 bis 18 Uhr
    Fachbesucher & Presse: Sa. bis Mo. von 09 bis 18 Uhr
  • Eintritt: Onlineticket: € 75,- www.vievinum.at/tickets

 

Neu: persönliche Verkostungslisten online erstellen

Die Besucher der VieVinum können sich die Aussteller, die sie besuchen möchten, auf ihre persönliche Online-Merkliste setzen. Dies geht ganz einfach!
Mit einem Klick erzeugt man dann sein individuelles PDF-Verkostungsheft mit den eigenen Lieblingsausstellern und den präsentierten Weinen. Jede ausgedruckte Seite kann in ein handliches A5-Format mit einem Aussteller pro Seite gefaltet werden. Auch gibt es noch genügend Platz, um auf der VieVinum beim Verkosten einige Verkostungsnotizen zu machen oder die Lieblingsweine zu markieren.
Wer ganz auf Digitalisierung setzen möchte, scannt mit dem Smartphone den QR-Code beim Aussteller und kann jeden Wein online mit bis zu fünf Herzen bewerten und eine Textnotiz speichern. Nach der Weinmesse sind alle Notizen sechs Monate lang abrufbar. Die Online-Verkostungsnotizen können im Excel-Format oder als PDF-Verkostungsheft exportiert werden. Praktisch!

 

VieVinum Wiener Hofburg

 

Wer sich noch vorab ein paar Eindrücke abholen will – hier der Rückblick: VieVinum 2018

Bis bald in der Hofburg bei der VieVinum 2022 in Wien!

 

Ankündigung: VieVinum 2022 – Save the date!

 

Concours Mondial du Sauvignon – steirische Weine top!

Die steirischen Winzer beweisen jedes Jahr beim internationalen Weinwettbewerb Concours Mondial du Sauvignon aufs Neue ihr Können.

72 Medaillen und zwei Trophäen gehen heuer in die Steiermark. Die Steiermark ist die Nummer 1 im Länder-Ranking, betrachtet man die Quote der ausgezeichneten Weine im Verhältnis zu den eingereichten Proben. Über 40 % der eingereichten Weine wurden mit Gold und Silber ausgezeichnet. Ein Top-Ergebnis!

Die Weinregion Torres Vedras im Herzen der Region Lissabon war Schauplatz der Blindverkostungen “Concours Mondial du Sauvignon”.

1120 Weine aus 23 Ländern wurden zum Concours Mondial du Sauvignon 2022 eingereicht, davon 167 steirische Sauvignon Blancs. Die Steiermark holt sich mit 72 Medaillen den höchsten Prozentanteil an Medaillen pro eingereichten Weinen. Über 40 % (43%) der eingereichten Weine wurden mit Gold bzw. Silber ausgezeichnet. Frankreich liegt im Vergleich bei 26%. Beinahe jeder vierte eingereichte Sauvignon Blanc (23 %) aus der Steiermark wurde mit Gold prämiert. Gesamt liegt Österreich mit 75 Medaillen auf Platz 2 der Medaillen-Rangliste, nach Frankreich.

 

Zwei Trophäen beim Concours Mondial du Sauvignon 2022

Tonnellerie Sylvain Trophy – Revelation Oaked Sauvignon

Weingut Peter Skoff – Domäne Kranachberg, holt sich neben einer Gold- und Silbermedaille die Trophäe in der Kategorie Tonnellerie Sylvain Trophy – Revelation Oaked Sauvignon mit seinem Wein: 2015 Südsteiermark Sauvignon Blanc Ried Kranachberg Reserve

 

Weingut Peter Skoff - Concours Mondial du Sauvignon 2022

 

Austria Revelation Trophy

Weingut Wruss, erlangten einen weiteren Sieg für die Steiermark. In der Kategorie Austria Revelation erzielten sie mit ihrem 2020 Sauvignon Blanc Gamlitz, Südsteiermark DAC, die Trophäe als bester Sauvignon Österreichs.

 

Concours Mondial du Sauvignon

Der Concours Mondial du Sauvignon Blanc ist ein international angesehener Weinwettbewerb, dessen Ziel es ist aus Sauvignon Blanc-Trauben gewonnene Weine ins Rampenlicht zu rücken und die Vielfalt dieser Rebsorte zu präsentieren.
Die Veranstaltung findet jährlich im März in einer auserwählten Weinregion statt.
2018 war die Steiermark Gastgeberland und wird es voraussichtlich 2024 wieder sein. Die besten Weine werden von ihnen mit Gold- und Silbermedaillen geehrt. Zudem verleiht der Concours Mondial spezielle Auszeichnungen in bestimmten Kategorien für jene Einreichung mit der höchsten Punkteanzahl.

 

 

Wein & Genuss 2022 Linz – erstes großes Weinevent

Nach rund zwei Jahren fand nun endlich wieder die erste große Weinveranstaltung in Linz statt. An zwei Tagen konnten die Weinlieber im Linzer DesignCenter bei der Wein & Genuss die unterschiedlichsten Weine verkosten. So konnten auch wir wieder ein Weinevent besuchen…

Nach einem katastrophalen Covid-Check-In mit heillos überforderten Securities konnte es endlich losgehen. Da gab es viel Potential nach oben…
Trotzdem: die Freude war groß. Endlich wieder mal eine Weinverkostung! Und dies sah man auch den Besuchern an. Alle waren glücklich, endlich wieder mal eine Weinverkostung mit Freunden besuchen zu können.

Draußen der Frühling mit traumhaften Wetter. Drinnen im Design-Center die Winzerinnen und Winzer mit ihren tollen Weinen. Linz war wieder zwei Tage die Hauptstadt des Genusses.

 

Wein & Genuss

 

Rund 230 Winzerinnen und Winzer aus allen österreichischen Weinbauregionen sowie einige wenige Winzer aus dem Ausland waren in Linz vertreten.

Die Weinliebhaber hatten somit eine riesige Auswahl an verschiedenen Weinen. Die Weine konnten aus Zalto-Gläsern der Denk’Art-Serie verkostet werden. Die verkosteten Weine waren hervorragend. Einige wenige, die besonders gut in Erinnerung geblieben sind:

  • Weingärtnerei Aichinger
    Kamptal DAC Grüner Veltliner Ried Renner Res. 2020
  • Winzerhof Eichler
    Pink Summer Rosé
  • Weingut Gager
    Blaufränkisch Mittelburgenland DAC Ried Mitterberg Res. 2019
  • Weingut Ch. Groiss
    Grüner Veltliner Weinviertel DAC Ried Silbergerg 2021
  • Weingut Groll
    Grüner Veltliner Kamptal DAC Vom Stein 2021
    Grüner Veltliner Kamptal DAC Kogelberg 2020
  • Weingut Hindler
    Grüner Veltliner Weinviertel DAC Ried Öhlberg Res. 2021
    Hüttenberg Reserve 2019
  • Weingut Keringer
    St. Laurend Commander 2019
    100 Days Zweigelt Neusiedlersee DAC Res 2019
  • Weingut Kolkmann
    Grüner Veltliner Wagram DAC Lössmann 2021
    Weißburgunder Brunnthal
    Roter Veltliner Scheiben Res. 2020
  • Weingut Juliana Wieder
    Blaufränkisch Mittelburgenland DAC Reserve Ried Kohlenberg 2019
    Blaufränkisch Mittelburgenland DAC Reserve Ried Bodigraben 2018
  • Weingut Kollerhof am Eichberg
    Grauburgunder Südsteiermark DAC Steinkogl 2020
    Blütenmuskateller 2021
    Donauriesling 2021

 

Natürlich hat jeder seine eigenen Wein-Favoriten gefunden. Die Auswahl war ja groß!

Am Freitag war der Andrang der Weinliebhaber eher zurückhaltend. Dafür waren die Genießer dann am Samstag zahlreich erschienen. Wie im Vorfeld angekündigt, stand den Winzern und Weinliebhabern mehr Platz als bei den vergangenen Wein & Genuss Events zur Verfügung. Der Genuss stand somit viel mehr im Vordergrund.

Wein & Genuss

Verschiedene Feinkost-Produzenten waren ebenfalls im Design-Center vertreten und haben ihre Gaumenfreuden mitgebracht. So wurde der Genuss perfekt.

  • verschiedenste Olivenöle
  • Käse
  • Fleisch- und Wurstspezialitäten, wie zum Beispiel eine super Salami
  • ofenfrische Backwaren
  • und vieles mehr.

Wer lieber hochprozentige Flüssigkeiten bevorzugt, der bekam unterschiedlichste Destillate zum Verkosten. Sollte es jemanden geben, der mal nach den hervorragenden Weinen eine Abwechslung bevorzugte, so gab es auch etwas für die Bier-Freunde.

Kurz: eine gelungene Wein & Genuss in Linz! Und wer jetzt Lust auf eine Wein & Genuss bekam, der hat am 1. und 2. April 2022 die Möglichkeit dazu in Krems – Dominikanerkirche.

 

 

 

Deutsche Weinexporte deutlich im Plus

Die Ausfuhren deutscher Weine haben sich im vergangenen Jahr sehr positiv entwickelt. Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) mitteilt, erreichte der Wert der exportierten Weine mit 357 Mio. Euro den höchsten Stand seit 2010 (355 Mio. Euro).

Im Vergleich zum Vorjahr ist der Weinexportwert um 29 Prozent und das Volumen der ausgeführten Weine um 27 Prozent auf 1,2 Mio. Hektoliter angestiegen.

So gingen aus Deutschlands wichtigstem Weinexportmarkt USA 2021 wieder verstärkt Aufträge ein, was die ausgeführten Weinmengen um elf Prozent auf 171.000 Hektoliter anwachsen ließ und den Wert der US-Weinexporte um 24 Prozent auf 65 Mio. Euro.

Starke Wertzuwächse von 62 Prozent auf 23 Mio. Euro konnten die deutschen Weinexporteure auch in Großbritannien erzielen. Sie profitierten dort von einem insgesamt höherwertigeren Weineinkauf und von zahlreichen neuen Listungen vor allem im Weinfachhandel. Die Exportmenge belief sich auf 89.000 Hektoliter, was im Jahresvergleich einem Mengenzuwachs von 17 Prozent entspricht.

Die Weinexporte in die nordischen Länder Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark haben sich zusammengenommen im vergangenen Jahr ebenfalls sowohl mit einem Plus von 15 Prozent im Wert als auch von zwölf Prozent in der Menge positiv entwickelt. Sie machen damit zwischenzeitlich rund ein Fünftel des gesamten Weinexportwerts und -volumens aus.

Der höchste Durchschnittspreis unter den Top 10 der Weinexportnationen wurde in China erzielt. Mit 5,19 Euro pro Liter lag er weit über dem gemittelten Preis des Gesamtexports von 2,95 Euro pro Liter. Der Wert der Ausfuhren deutscher Weine ins Reich der Mitte belief sich 2021 auf 19 Mio. Euro, was einer Steigerung von 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

 

Wagram DAC

Nach intensiven Überlegungen innerhalb des Gebiets legte der Wagram einen DAC-Verordnungsentwurf vor, der nun von der zuständigen Bundesministerin unterschrieben wurde. Damit ist die geschützte Herkunftsbezeichnung „Wagram DAC“ die bereits 17. ihrer Art in Österreich.

Auch der Wagram entschied sich für die Unterteilung seiner DAC-Weine (Wagram DAC) in die drei Stufen

  • Gebietswein
  • Ortswein
  • Riedenwein.

 

Wagram DAC Pyramide

 

Gebietswein

Auf der Ebene der Gebietsweine bleibt die traditionelle Rebsorten-Vielfalt erhalten. Zulässig sind 13 weiße und auch rote Rebsorten. Ebenso sind Gemischter Satz und Cuvées möglich.

Ortsweine

Für die Ortsweine sieht die DAC-Verordnung 27 geschützte Ortsangaben vor. Die Anzahl der zugelassenen Rebsorten verdichtet sich auf sieben. Diese müssen reinsortig ausgebaut werden.

Riedenweine

Die Spitze der Herkunftspyramide bilden die Riedenweine. Also Weine aus einzelnen, gesetzlich definierten Anbaulagen. Dafür erlaubt sind die weißen Wagram-Leitsorten Grüner und Roter Veltliner sowie Riesling.

 

Alle Weine müssen der Angabe „trocken“ entsprechen, die Weißweine dürfen keinen dominanten Holzton aufweisen. Gültig ist die Verordnung (Abrufbar im RIS) für Weine ab dem Jahrgang 2021.

 

Was bedeutet DAC?

Districtus Austriae Controllatus (DAC) ist eine gesetzliche Herkunftsbezeichnung für gebietstypische Qualitätsweine aus Österreich. Wenn also auf einem Weinetikett der Namen eines Weinbaugebiets in Kombination mit „DAC“ steht, hat man einen für das Gebiet typischen Qualitätswein vor sich, dessen Trauben ausschließlich im Gebiet geerntet wurden.

Ein DAC-Wein darf nur aus den für diese DAC-Herkunft festgelegten Rebsorten erzeugt werden und muss allen Vorgaben der vom jeweiligen Gebiet festgelegten Verordnung entsprechen. In Österreich gibt es derzeit (Stand Februar 2022) 17 DAC-Weinherkünfte.

 

(Pyramide Wagram DAC: ÖWM)

Prosit Neujahr 2022

 

Prosit Neujahr 2022

 

Wein ist was besonderes!

 

Wein verbindet

Wein ist Lebensfreude

Wein ist Philosophie in der Flasche

Wein ist Genuss

 

 

Prosit Neujahr

Ich wünsche allen Weinliebhaberinnen und Weinliebhabern ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2022.

 

Prosit Neujahr - Happy New Year

 

 

1 2 3 79
Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive