ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Thomas Rotwein-Weisswein.at

Wein ist ein wunderbares Getränk. Ich genieße gerne Wein und schreibe darüber auf meinem Blog.

Wein- und Genussfrühling 2021 Vöcklabruck

Vielfältige spannende Genussmomente erwarten Weinfreunde und kulinarische Genießer bei der Wein- und Genuss-Messe in Vöcklabruck.

Wein- und Genussfrühling

Winzer unterschiedlicher Weinbauregionen aus Österreich und Italien präsentieren ihre Weine. Außergewöhnliche Weine verlangen außergewöhnliche kulinarische Begleitung. Dafür sorgen erlesene Produzenten des Genusslandes Oberösterreich und aus der Region, die mit ihren regionalen Schmankerln die Besucher verwöhnen.

Wein- und Genussfrühling 2021

Die Messe zum Gustieren, Verkosten, Genießen findet am 11. Juni 2021 von 16.00 bis 21.00 Uhr im Stadtsaal Vöcklabruck statt.

Der Eintritt beträgt 15,- Euro pro Person (inklusive Kostproben, Wasser- und Brotservice).

 

Hinweis: ursprünglich wäre der Wein- und Genussfrühling für 12. und 13. März 2021 geplant gewesen. Aufgrund der Covid-19-Situation gibt es den neuen Termin am 11. Juni 2021 !

 

 

Wein & Genuss 2021 in Linz abgesagt

Unsere liebe Regierung will uns den Wein und den Genuss nicht vergönnen!

Nach der VieVinum 2021 wurde nun auch die Wein & Genuss 2021 in Linz abgesagt.

Durch die erneute Verlängerung vom Lockdown bis Ostern, musste die beliebte Weinmesse Wein & Genuss im Linzer Design Center abgesagt werden. Ursprünglich wäre die Wein & Genuss für den 19. und 20 März 2021 geplant gewesen.

 

Wein & Genuss - Linz

 

Ein neuer Termin für die Wein & Genuss 2022 in Linz wird aktuell gesucht. Sobald der Termin fixiert ist, werde ich berichten.

Letztes Jahr – also 2020 – war die Wein & Genuss die einzige Weinmesse in Europa kurz vor dem ersten Lockdown…

 

VieVinum 2021 verschoben auf 2022

Nach 2020 leider auch für 2021 das selbe Bild. Die nächste große Weinmesse ist dem Corona-Virus zum Opfer gefallen. Die VieVinum 2021 wurde abgesagt. Dafür wurde bereits der geplante Termin für die VieVinum 2022 fixiert!

Der Veranstalter der Weinmesse VieVinum hat aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie mitgeteilt, dass die wichtige Weinveranstaltung in der Wiener Hofburg nicht wie geplant von 29. bis 31. Mai 2021 durchführbar ist. Die VieVinum wird auf 2022 verschoben.

 

VieVinum

 

Gemeinsam mit der Österreich Wein Marketing wurden alle Optionen sorgfältig abgewogen und im Sinne des gesundheitlichen Schutzes für Aussteller und Besucher diese Entscheidung getroffen. Bis zuletzt hat der Veranstalter an die Durchführung geglaubt und mit großer Intensität und Anstrengung an mehreren Varianten gearbeitet, um für die österreichische Weinwirtschaft im Rahmen der gebotenen Sicherheitserfordernisse einen Markt-Impuls zu setzen. Leider lassen die gegebenen Umstände in Verbindung mit den anhaltend dynamischen Einreisebestimmungen und damit einhergehender Planungsunsicherheit eine Umsetzung nicht unmittelbar zu.

Der Termin für die nächste VieVinum 2022 ist Samstag, 11. bis Montag, 13. Juni 2022.

 

 

Tannine im Rotwein helfen gegen Covid-19 ?

Täglich werden wir mit Schlagzeilen rund um Covid-19 überschüttet. Eine wahre Flut an Meldungen und Zahlen prasselt auf uns ein. Nun auch mal auf rotwein-weisswein.at. Aber vielleicht eine Meldung, die Weintrinkern gefallen wird:

Tannine im Wein könnten gegen Covid-19 helfen!

So lautet eine Meldung von einem taiwanesischen Newskanal. Na, wenn das mal keine positiven Nachrichten sind !

Der Newskanal berichtet von Mien-Chie Hung, der Präsident der China Medical Universität in Taichung City in Taiwan ist, und eine Untersuchung zur Corona-Virus-Behandlung leitet. So wurde entdeckt, dass Tannine im Wein die Aktivität von zwei Schlüsselenzymen des Corona-Virus effektiv hemmen können.

 

Rotwein Tannine

 

Hung erklärte, dass die Tannine eine entzündungshemmende Wirkung haben sollen. Auch während der SARS-Pandemie im Jahr 2003 haben Studien bewiesen, dass Behandlungen mit Tannin wirksam sei. Diesmal wurden vom Forschungsteam weitere, detaillierte Experimente durchgeführt. Dabei wurde anscheinend festgestellt, dass Tannine die Infektion verhindern sollen. Tannine sind aber nicht nur im Wein, sondern auch in Früchten wie Bananen und Weintrauben enthalten.

Der Plan vom Forscherteam ist, dass in der Zukunft ein entsprechendes Medikament zur Verfügung steht.

Bis dahin genießen wir unser gutes Glas Rotwein! Hilft es nicht gegen Corona, so kommt zumindest der Genuss nicht zu kurz! Prost!

 

Weingut Peter Skoff – Finum Jahrgang 2012 verkostet

Hersteller:

Weingut Peter Skoff – Domäne Kranachberg – www.peter-skoff.at

Wein:

Sauvignon Blanc Finum 2012

Anbaugebiet: Südsteiermark, Kranachberg
Ort: Gamlitz
Land: Steiermark, Österreich
Jahrgang: 2012
Alkohol in Vol.: 14,0 %
Farbe: weiß
Geschmack: trocken
Rebsorte(n): Sauvignon Blanc
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Schrauber
Preis: 15,50 Euro
Den Wein haben wir vor 6 Jahren ab Hof direkt beim Hersteller gekauft.

Verkost-Zeitpunkt: Dezember 2020

Skoff

 

Informationen über das Weingut Skoff:

Das Weingut Peter Skoff liegt direkt am Kranachberg, in der Nähe von Gamlitz. Die Weine werden von Peter Skoff und seinen beiden Söhnen Markus und Peter Jun. erzeugt. Weiters gibt es eine tolle Buschenschank mit exzellenten steirischen Schmankerln und Gästezimmer.

In der Buschenschänke vom Weingut war Anna Skoff immer für die Köstlichkeiten verantwortlich. Mit ihrer sympathischen Art hat sie uns Gäste immer verwöhnt. Lieder ist Anna im März 2020 verstorben. Sie bleibt uns gut in Erinnerung. Speziell kann ich mich noch an eine Verkostung in Linz erinnern, wo ich sie nach ihren Lieblingswein aus dem eigenen Weinkeller fragte. Und es war der Sauvignon Blanc Finum, den sie dann gerne am Abend, nachdem es etwas ruhiger geworden ist, genoss.

 

Verkost-Notiz:

Den Wein Sauvignon Blanc Finum 2012 haben wir kurz vor Jahresende verkostet. Eins vorweg – eine echte Freude!

Der Sauvignon Blanc Finum 2012 präsentiert sich in einem schönen Goldgelb im Glas. Die Nase kündigt an, was uns dann am Gaumen erwarten lässt. Holunder. Steinobst. Viel Frucht.

Viel Kraft dann am Gaumen. Saftig. Strukturiert. Schöner Fruchtschmelz. Komplex. Fruchtbetont. Stachelbeere. Holunder. Steinobst.

Schön und lang – ein nicht enden wollendes Finale. Ausgezeichnet!

Nach wie vor ein toller Wein. Eine Freude für jeden Liebhaber steirischer Sauvignon Blancs. Verlangt nach mehr…

 

 

Einfach Wein – eine Buch-Rezension

“Einfach Wein” – Der illustrierte Guide. Kurz: sehr empfehlenswert.

Geschrieben wurde das Buch von Aldo Sohm. Und der versteht etwas vom Thema Wein. Aldo Sohm ist gebürtiger Tiroler und hat schon einige Auszeichnungen gesammelt. Er wurde vier mal zum besten Sommelier Östereichs, einmal zum besten Sommelier Amerikas und dann auch noch zum Sommelier-Weltmeister gekürt. Sohm hat also einiges an Wein-Wissen gesammelt. Und sein Wissen hat er in ein Buch verpackt. Bei so manchem Buch über Wein vergisst man vor lauter wissenschaftlichen Betrachtungen auf den Genuss. In diesem Buch sieht es aber anders aus. Hier wird der Wein sowohl für Wein-Einsteiger, als auch für Weinkenner in erfrischender und wunderbarer Leichtigkeit verpackt.

Ein toller Weinratgeber mit vielen Grafiken. Das Weinbuch wurde sehr kurzweilig und informativ geschrieben.

Einfach Wein

Wie wird Wein gemacht?

Genau dies findet man einfach erklärt in diesem Buch. Egal ob Rotwein, Weißwein, Rosé, Orange Wines oder Schaumweine.

Aber auch Informationen zu den wichtigsten Rebsorten findet man im Buch “Einfach Wein” von Aldo Sohm. Das ganze immer wieder gespickt mit interessanten Illustrationen. Die wichtigsten Weinbaugebiete der Welt dürfen natürlich nicht fehlen. Egal ob Weinbaugebiete quer durch Europa oder in Amerika oder in Australien. Kurz und knackig beschrieben und dazwischen immer wieder Karten zur Auflockerung.

Wie probiert man Wein?

Genau diese Frage wird beantwortet. Bewusst riechen, schmecken und schauen. Darauf wird im “Einfach Wein” gut eingegangen. Für den Fortgeschrittenen Weinkenner gibt es ein Probenglossar – Begriffe aus der Weinbereitung und Weinverkostung.
Und dann gibt es natürlich auch Weinvorschläge vom Profi.

Weinmythen – ja auch die gibt es. Aber die werden in diesem Buch entlarvt.

 

Einfach Wein

 

Das Buch hat rund 270 Seiten und ist auf jeden Fall eine Empfehlung. Für alle, die noch kurzfristig ein Weihnachtsgeschenk für einen Weinliebhaber brauchen. Für etwas über 28,- Euro bekommt man das Buch zum Beispiel bei Amazon oder im lokalen Buchhandel.

 

 

 

Weinjahrgang 2020 in Deutschland

Der Weinjahrgang 2020 brachte in Deutschland sehr gute Qualitäten hervor.

Trockenheit, Turbo-Ernte und Spitzenqualitäten

Nach einem warmen und sonnigen Frühjahr zeigten die Reben bereits im April die ersten grünen Triebe. Pünktlich zu den Eisheiligen Mitte Mai wurde es allerdings noch einmal frostig kalt, was insbesondere in Franken, Sachsen und Saale-Unstrut sowie in Teilen Württembergs starke Frostschäden und erhebliche Ertragsverluste mit sich brachte.

Bereits Ende Mai entwickelten die Reben ihre Blüten – acht bis zehn Tage vor dem durchschnittlichen Wert der letzten 30 Jahre. Entsprechend früh startete die Hauptweinlese in vielen deutschen Anbaugebieten bereits Ende August. Die anhaltende Schönwetterperiode mit hochsommerlichen Temperaturen führte dazu, dass viele Sorten gleichzeitig reif wurden, was für Zeitdruck bei der Lese sorgte. Oftmals ernteten die deutschen Winzer in den frühen Morgenstunden oder mitten in der Nacht, um die für deutsche Weine typische Frische zu erhalten. Das Jahr 2020 wird den meisten als „Turbo-Herbst“ in Erinnerung bleiben, der oftmals schon im September beendet war.

„Insbesondere die roten Sorten profitierten von der warmen Witterung. In den deutschen Weinkellern reifen vielversprechende Rotweine, die sich quer durch die Anbaugebiete schon tiefrot, mit intensiver Beeren-Aromatik und samtiger Textur präsentieren“, so das Deutsche Weininstitut (DWI).

Am 30. November wurde der Jahrgang in einigen Regionen noch von einer erfolgreichen Eisweinlese gekrönt.

Erntemengen unterschiedlich verteilt

Die Erntemenge in Deutschland liegt mit rund 8,6 Millionen Hektoliter leicht über der des Vorjahres und zwei Prozent unter dem zehnjährigen Mittelwert. Die Quantität ist allerdings sehr ungleich verteilt. Während die fränkischen Winzer auf Grund von Spätfrösten und einer lang anhaltenden Trockenperiode eine historisch kleine Ernte verzeichnen, die 38 Prozent unter dem langjährigen Mittel liegt, konnten die Winzer an der Hessischen Bergstraße ihren Ertrag um 31 Prozent steigern. In den beiden größten deutschen Anbaugebieten Rheinhessen und Pfalz sind mit einem Minus von einem Prozent bzw. einem Plus von sechs Prozent durchschnittliche bis leicht überdurchschnittliche Erntemengen zu erwarten. Baden und Württemberg schätzen jeweils ein Ernteminus von zehn Prozent.

VieVinum 2021 – mit einem neuen Konzept

Professioneller, fokussierter und intensiver: Bei der VieVinum 2021 (29.5. bis 31.5.2021) stehen Sicherheit und Service an oberster Stelle. Das bedeutet mehr Platz, die Konzentration auf Fachbesucher und die Ausweitung der digitalen Services.

 

Save the Date:

VieVinum 2021 – vom 29. bis 31. Mai 2021 in der Wiener Hofburg.

 

Wer auf die VieVinum 2021 kommt, kann sich der größtmöglichen Sicherheitsvorkehrungen gewiss sein. Auch wenn dafür einige Veränderungen erforderlich sind, so stellen diese zugleich die Chance dar, den Besuch der VieVinum 2021 noch intensiver zu nützen.

Hier ein erster Überblick über die geplanten Maßnahmen:

  • Großzügigere Tischeinteilung bei zugleich erweitertem Raumangebot
  • Ausreichend Hygienemittel
  • Mehrere COVID-19-Beauftragte vor Ort
  • Von Experten geprüfte Luftumwälzung
  • Zusätzliche Ein- und Ausgänge für Besucher und Aussteller
  • Zusätzliche Meetingräume für vertiefende Gespräche
  • Umfassende Informationsmöglichkeiten zu den Hygienemaßnahmen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Menschenansammlungen

 

VieVinum

 

Da die COVID-19-Schutzmaßnahmen auch die Reduktion der Besucher mit sich bringt, ist die Online-Registrierung obligatorisch und Fachbesucher haben Vorrang. Für private Weinliebhaber wird ein limitiertes Kontingent an Karten reserviert sein.

Chris Yorke, Geschäftsführer der ÖWM: „Die VieVinum 2021 kann eine der ersten großen Weinveranstaltungen im kommenden Jahre werden und hat unter den für 2021 geplanten Aktivitäten der Österreich Wein Marketing höchste Priorität. Ziel der ÖWM ist es, über 800 Händler, Sommeliers und Weinjournalisten aus der ganzen Welt nach Wien zur VieVinum zu bringen. Das Hauptaugenmerk soll dabei auf Weinhandel gelegt werden, um einerseits das Momentum in den wichtigsten Exportmärkten zu erhalten und andererseits einen weiteren Push bei den österreichischen Weinexporten zu erreichen. Die VieVinum ist ein zentrales Event für die heimischen Winzer, um ihr internationales Netzwerk zu erweitern.“

Das Team von VieVinum-Veranstalter M.A.C.-Hoffmann arbeitet unermüdlich daran, sowohl die größtmögliche Sicherheit der Besucher zu gewährleisten als auch erstklassigen Service zu bieten und die Freude am Thema Wein in gewohnter Weise erlebbar zu machen. Zahlreiche Specials, welche für 2020 geplant waren, werden aktuell adaptiert und neue Angebote hinzugefügt. Informationen zu den Details folgen zu gegebener Zeit.

 

 

 

 

ProWein 2021 findet aufgrund von Covid-19 nicht statt

Und die Absagen bei den Weinveranstaltungen gehen auch 2021 weiter….

Die ProWein 2021 – die weltweit größte und wichtigste Fachmesse für Weine und Spirituosen – wird aufgrund der durch Covid-19 bedingten Einschränkungen nicht wie geplant vom 19. bis 23. März stattfinden.

ProWein

Das aktuelle Covid-19-Infektionsgeschehen, die Reisesituation und die rechtlichen Rahmenbedingungen haben die Messe Düsseldorf als ProWein-Veranstalter dazu bewogen, die Lage neu zu bewerten. Insbesondere aufgrund der Bund-Länder-Entscheidung vom 25. November 2020, wonach Messen weiterhin nicht stattfinden können, ist die weitere Entwicklung nicht absehbar. „Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht – vielmehr haben wir in intensiver und enger Abstimmung mit unseren Partnern und Ausstellern sehr sorgfältig die Argumente für bzw. gegen eine Messe in diesen dynamischen Pandemie-Zeiten geprüft. Ausschlaggebend war für uns in erster Linie das Interesse unserer Aussteller und Besucher“, erläutert Erhard Wienkamp, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH.

In diesem Zusammenhang hat der Zeitpunkt der Entscheidung eine sehr große Rolle gespielt: „Die Aussteller können jetzt ihren Fokus auf den nächsten ProWein-Termin legen und ihre Vorbereitungen darauf ausrichten. Damit gewährleisten wir die Planungssicherheit, die für ein erfolgreiches Business unerlässlich ist.“

Entsprechend dieser Langfrist-Strategie ist der ProWein-Termin 2022 bereits fixiert – und zwar auf den 27. bis 29. März 2022.

 

 

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive