ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Wein als Wei(h)nachtsgeschenk

Weihnachten steht vor der Türe!

Und sehr gerne und oft wird auch eine Flasche Wein verschenkt. Dabei sollte man aber einige Dinge beachten!

Speziell wenn man vielleicht eher wenige Ahnung vom Wein hat, sollte man sich beraten lassen. Da gibt es Profis in den Vinotheken oder man erkundigt sich im teils gut sortierten Supermarkt oder noch besser: man erkundigt sich direkt beim Produzenten – falls möglich. Das heißt, man lässt sich direkt von der Winzerin bzw. vom Winzer beraten. Aber auch diverse Weinguides bieten eine wertvolle Informationsquelle.

Folgende Tipps sollte man beachten, wenn man Wein schenken möchte:

  • Vorab schon beobachten, welchen Wein die/der Beschenkte gerne trinkt:
    Rotwein oder Weißwein
    trocken oder halbtrocken oder lieblich.
  • Welche Rebsorte wird bevorzugt?
  • Welche Weinbauregion wird bevorzugt?
  • Informationen zum Wein einholen.

Eine nette Idee ist es auch, wenn man ein Etikett für die Weinflasche selbst gestaltet und aufklebt bzw. vorsichtig über die bestehende Etikette klebt.

Ist man unsicher, welcher Wein es sein soll, so: Es muss nicht immer eine Flasche Wein für einen Weinliebhaber sein!

Weitere mögliche Wein-Geschenke:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive