ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

weihnachten

Pizza im Winter

Weihnachten ist etwas Besonderes. Ein Fest des Genusses!
Bei ungewöhnlichen, aber sehr angenehmen Temperaturen wurde der Griller aktiviert.

Grillen im Winter

Grillen im Winter

Und es wurden hervorragende Pizzen zubereitet.

Pizza vom Grill

Pizza vom Grill

 

Pizza vom Grill

Pizza vom Grill

Dieses kulinarische Event fand nicht im Frühling, sondern am 26. Dezember statt.

Dazu gab es ein Glas vom Arachon T.FX.T.

 

 

Leise rieselt der Schnee, ….

Ja, das wäre schön und den Schnee hätten wir alle gerne nun zu Weihnachten.
Aber der Schnee kommt sicher bald, auch wenn wir aktuell dem Wetter nach mehr an den Osterhasen denken…

Und so ziehen wir uns zurück vor den Kamin und genießen ein gutes Glas Wein.

Ruhe. Die Zeit mit der Familie verbringen. Freunde treffen.
Einfach die besondere Zeit genießen.

Wein-Weihnacht

Wein-Weihnacht

Ich wünsche Euch allen ein

Frohes Weihnachtsfest!

 

Bis bald auf

Rotwein-Weisswein.at
Thomas

 

Frohe Weihnachten

Nun steht die stillste Zeit im Jahr bevor.

Nach all der Hektik in der Adventzeit kehrt nun Ruhe und Besinnlichkeit in die Häuser ein.

Zeit für ein gutes Glas Wein im Kreise der Familie oder gemeinsam mit Freunden.

Weihnachten2014

 

Ich wünsche allen Lesern von rotwein-weisswein.at

ein frohes Weihnachtsfest, Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr!

 

bis bald,
Thomas

 

Glühwein-Rezept

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit trinken wir auch gerne auch mal einen guten Glühwein. Und genau so einen sehr guten Glühwein haben wir am letzten Adventwochenende bei unseren Nachbarn bekommen.
Abgesehen vom Schnee, war das Ambiente dazu perfekt. Gemütliche Zusammenkunft mit Griller, offene Feuerstelle und dazu von innen wärmender Glühwein.

Für alle Leser von www.rotwein-weisswein.at  habe ich das Rezept von unserem Nachbarn bekommen.

Zutaten für Glühwein:

  • 750 ml trockener, nicht zu schwerer Rotwein
  • Schale von einer  1/2 Bio-Zitrone
  • 80 g Zucker
  • 2 Zimtstangen
  • 10 Gewürznelken
  • Saft von 2 Orangen
  • 125 ml Orangenlikör (z.B. Cointreau)

Zubereitung vom Glühwein:

Zuerst werden die angeführten Zutaten bis auf den Orangenlikör in eine Topf gegeben. Anschliessend gut umrühren. Den Glühwein bei kleiner Hitze zugedeckt langsam heiß werden lassen, bis der Wein an der Oberfläche leicht Schaum bildet. Auf diese Weise rund 10 bis 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen.
Dann wird der Orangenlikör dazu gegeben und umgerührt. Dann nochmals zugedeckt noch 3 bis 5 Minuten nachziehen lassen.

Jetzt ist der selbst gemachte Glühwein fertig. Am besten durch ein Sieb in Tassen gießen.
Und zum Glühwein schmecken natürlich hervorragend die frischen Kekse und Lebkuchen.

Zwei weitere, leckere Rezepte findet ihr bereits auf rotwein-weisswein.at:

Rotwein-Orangen-Punsch

Glühwein

 

 

Frohes Wei(h)nachtsfest!

Huuui. Das Jahr ist aber schnell vergangen.

Kommt es Ihnen auch so vor, als ob die Zeit immer schneller verfliegt? Gerade erst hat das Jahr begonnen und schon ist wieder Weihnachten.

Ja, es ist wieder Weihnachten!

Die ruhige Zeit, wie es so schön heißt.
Daher sollte man sich wirklich etwas Zeit für sich und seine Lieben nehmen. Gemeinsam plaudern, ein gemeinsames Spiel spielen, ein Buch lesen und dazu passt natürlich jeweils ein gutes Glas Wein.

Daher wünsche ich allen Lesern auf rotwein-weisswein.at ein schönes Weihnachtsfest!

 

bis bald,
Thomas

 

Wein als Wei(h)nachtsgeschenk

Weihnachten steht vor der Türe!

Und sehr gerne und oft wird auch eine Flasche Wein verschenkt. Dabei sollte man aber einige Dinge beachten!

Speziell wenn man vielleicht eher wenige Ahnung vom Wein hat, sollte man sich beraten lassen. Da gibt es Profis in den Vinotheken oder man erkundigt sich im teils gut sortierten Supermarkt oder noch besser: man erkundigt sich direkt beim Produzenten – falls möglich. Das heißt, man lässt sich direkt von der Winzerin bzw. vom Winzer beraten. Aber auch diverse Weinguides bieten eine wertvolle Informationsquelle.

Folgende Tipps sollte man beachten, wenn man Wein schenken möchte:

  • Vorab schon beobachten, welchen Wein die/der Beschenkte gerne trinkt:
    Rotwein oder Weißwein
    trocken oder halbtrocken oder lieblich.
  • Welche Rebsorte wird bevorzugt?
  • Welche Weinbauregion wird bevorzugt?
  • Informationen zum Wein einholen.

Eine nette Idee ist es auch, wenn man ein Etikett für die Weinflasche selbst gestaltet und aufklebt bzw. vorsichtig über die bestehende Etikette klebt.

Ist man unsicher, welcher Wein es sein soll, so: Es muss nicht immer eine Flasche Wein für einen Weinliebhaber sein!

Weitere mögliche Wein-Geschenke:

 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Liebe Weinfreunde!

Nur noch wenige Stunden und die Christbaumkerzen werden leuchten, die Kinderaugen strahlen und alle singen gemeinsam Weihnachtslieder.

Daher wünsche ich hier allen ein frohes Weihnachtsfest.

Genießt die Weihnachtsfeiertage gemeinsam mit einem Gläschen Wein.

 

Habt Ihr besondere Empfehlungen für mich, so schreibt mir doch einfach.

 

bis bald,
Sandra

 

Ein frohes Weinnachtsfest / Weihnachtsfest

Liebe Blog-Leser!

Das Christkind steht vor der Tür. Ich bin mir sicher, dass Ihr alle brav gewesen seid und Euch das Christkind schöne Geschenke bringt.

Ich wünsche allen

Frohe Weihnachten, eine ruhige Zeit und das eine oder andere gute Gläschen Wein.

Schönes Weinnachtsfest!

bis bald,
Sandra

Ein Frohes Weihnachtsfest 2009 und Erfolg und Gesundheit für 2010

Liebe Blogleserinnen und Blogleser!

Und wieder ein Jahr vorüber. Schnell ist es gegangen!

Viel ist passiert. Mein Blog blickt auf ein viel gelesenes Jahr zurück. Und so soll es auch nächstes Jahr weitergehen. Viele interessante Beiträge erwarten Euch auch wieder in den kommenden Monaten im neuen Jahr.

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest mit der Familie und mit Euren Freunden!

bis bald,

Sandra

 

PS: Ihr wollt noch ein Weihnachtsgedicht? Bitte, gerne.

Christgeschenk von Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Mein süßes Liebchen! Hier in Schachtelwänden,
Gar mannigfalt geformte Süßigkeiten.
Die Früchte sind es heil‘ ger Weihnachtszeiten,
Gebackne nur, den Kindern auszuspenden!

Dir möcht ich dann mit süßem Redewenden
Poetisch Zuckerbrot zum Fest bereiten.
Allein was soll’s mit solchen Eitelkeiten?
Weg den Versuch, mit Schmeichelei zu blenden!

Doch gibt es noch ein Süßes, das vom Innern
Zum Innern spricht, genießbar in der Ferne,
Das kann nur bis zu dir hinüberwehen.

Und fühlst du dann ein freundliches Erinnern
Als blinkten froh dir wohlbekannte Sterne,
Wirst du die kleinste Gabe nicht verschmähen.

Rotwein-Orangen-Punsch – Rezept

Die Vorweihnachtszeit ist auch jene Zeit, wo wir gerne einen Glühwein oder einen Punsch gemeinsam trinken. Daher gibt es wieder ein leckeres Rezept für einen Punsch – diesmal Rotwein-Orangen-Punsch.

1/2 Liter Orangensaft zusammen mit 60 g weißen Kandiszucker, 2 Zimtstangen und 3 Gewürznelken in einen Topf geben und erhitzen. Anschließend kurz ziehen lassen und abseihen.

1 Flasche – 0,75 l – Rotwein und 1 bis 2 dl Orangenlikör dazu gießen und abermals erhitzen. Dabei aufpassen: der Punsch soll nicht kochen! Dann noch eine unbehandelte Orange in Spalten schneiden und dazugeben.

Schöne Weihnachtszeit und Prost.

Weinverkostungen
Weinverkostung