ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Wie kann man den Wein schnell kühlen?

Die nächste Hitzewelle kommt bestimmt. Aber dann dürfen die richtigen, gekühlten Getränke nicht fehlen.

Wer kennt das nicht?

Man hat vergessen, dass man eine Flasche Wein in den Kühlschrank stellt. Und dann soll es schnell gehen. Aber wie?

Wie kann ich schnell den Wein kalt bekommen?

Eine Möglichkeit, den Wein in wenigen Sekunden zu kühlen, bietet der Weinkühler RAVI. Beschrieben habe ich dieses Konzept bereits in der Vergangenheit:

Weinkühler in Sekundenschnelle – RAVI

 

Wenn man aber keinen RAVI-Weinkühler zu Hause hat, gibt es trotzdem einen Trick, wie man den Wein rasch kühlen kann.

Ein tolles Sommergetränk ist ein leichter, frischer Weißwein oder Roséweine. Und die wollen unbedingt gut gekühlt sein. Einen lauwarmen Wein will keiner von uns trinken…

Dazu einen Eimer mit Wasser und Eiswürfel füllen. In das Eiswasser gibt man noch reichlich Salz. Und dann die Flasche Wein in den Eimer stellen.

Innerhalb von wenigen Minuten wird der Wein schön kalt sein. Idealerweise wendet man die Weinflasche einmal, sodass auch wirklich der gesamte Wein in der Flasche gut gekühlt wird.

Durch das Salz im Wasser sinkt die Temperatur im Eimer stärker ab, als wenn man kein Salz hinzu gibt. Die Erklärung ist, dass eine Salz-Wasser-Lösung einen niedrigeren Gefrierpunkt hat als das Wasser selbst. Somit wird der Wein noch schneller kalt, als mit Eiswasser alleine.

 

Mit diesem Trick wünsche ich einen gut gekühlten Weißwein oder Roséwein bei heißen Temperaturen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive