ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Monats-Archive: Juli 2019

Vino Alpi – Bioweinfestival 2019

Das Europahaus im Zentrum von Klagenfurt ist heuer erstmals Veranstaltungsort für das

Vino Alpi – Biowein – Festival 2019.

Ein Highlight für Weinliebhaber und für all jene, die qualitätsvolle Weine verkosten und mehr über biologischen Weinbau erfahren wollen. Für die Winzer aus dem Alpen-Adria Raum bedeutet das Festival auch Kommunikations- und Austauschplattform. Die Besucher haben die Möglichkeit mit den Winzern näher ins Gespräch zu kommen und den neu entdeckten Lieblingswein gleich mit nach Hause zu nehmen.

Dieses Jahr wird den Fragen nachgegangen, was der Begriff Biodiversität für den biologischen Weinbau bedeutet und was den wesentlichen Unterschied zum konventionell hergestellten Wein ausmacht.  Neben der Präsentation der vielfach ausgezeichneten Bioweine, widmet man sich auch dem bei uns noch eher unbekannten PET NAT. Weiters stehen zahlreiche Einführungsgespräche und ein Vortrag von Prof. Zaller am Donnerstagabend über den “Pestizideinsatz in der Landwirtschaft“ mit anschließender Diskussion auf dem Programm.

Am Freitagabend werden im Stadthaus erstmals die Siegerweine des PIWI-Österreich Weinwettbewerbes und des größten internationalen Bioweinpreises prämiert und gemeinsam vorgestellt.

Beim Marktplatz und Heurigen vor dem Europahaus sorgen „Genussland Kärnten“-Betriebe für das leibliche Wohl der Besucher und machen dieses Weinfestival zu einem kulinarischen Erlebnis.

Veranstaltungsort für das Vino Alpi – Bioweinfestival ist das Europhaus in Klagenfurt.
Wann: 25. – 27. Juli

 

 

Lenz Moser: neues Presshaus als Zukunftsprojekt

Weinkellerei Lenz Moser baut ein neues Presshaus.

Raschere Verarbeitung des Leseguts bei durchgehend konsequenter Kühlung, dazu eine noch exaktere Möglichkeit, die Qualität der angelieferten Trauben zu bestimmen. Mit dem neuen Presshaus macht sich Lenz Moser fit für die Zukunft und deren möglicher klimatischer Veränderungen.

Lenz Moser-neues Presshaus

Lenz Moser – neues Presshaus

 

Es ist harmonisch in das Gebäude-Ensemble der Weinkellerei eingebettet und von außen geradezu unauffällig: Das neue Presshaus von Lenz Moser will vor allem durch qualitative Aspekte auffallen, die sich in den Weinen widerspiegeln. Über Jahre wurde sorgfältig am Konzept getüftelt und geplant. 2018 begann der Bau des Gebäudes, derzeit erfolgen finale Feinschliffarbeiten an der Ausstattung. Für die Inbetriebnahme kommenden Herbst läuft alles nach Plan. Davor finden noch Begehungen und Informationsgespräche mit den Vertragswinzern der Weinkellerei statt, sodass diese bei der Lese mit den neuen Abläufen vertraut sind. Bei der Anlieferung ihrer frisch geernteten Trauben helfen hinkünftig vollautomatische Systeme, diese zu wiegen, deren allgemeine Qualität zu bestimmen beziehungsweise sie zu sortieren. Die Abfolge des anschließenden Rebelns und Pressens ist genau getaktet und folgt einer präzisen Logistik. Im Zuge dessen wird auch die Zuckergradation bestimmt.

Während der Faktor Zeit eine essentielle Rolle bei der Verarbeitung der Trauben spielt, fällt auch der Kühlung eine zunehmend bedeutende Rolle zu.

 

(Foto: Lenz Moser / Robert Herbst)

Riedenwanderung mit Weinverkostung in Straß

Gaisberg uncorked: Geführte Riedenwanderung zur Top-Lage von Straß!

Edwin Schreibeis vom Straßer Weingut Schreibeis führt am 6. Juli bei einer Riedenwanderung zur Top-Lage von Straß, dem Straßer Gaisberg: „Im Zuge des Rahmenevents „Gaisberg Uncorked“ laden wir zur Riedenwanderung in unsere Top-Riede Straßer Gaisberg“, so der Winzer, „Treffpunkt ist um 14 Uhr vor der Kirche am Marktplatz in Straß. Danach geht es zu Fuß über die Sub-Riede Offenberg, vorbei am Gaisbergkreuz in die Riede Gaisberg, wo wir zu einer kleinen Weinverkostung einladen. Der krönende Abschluss findet dann in unserem Weingut in der Gaisberg-Kellergasse statt. Hier gibt es noch die Gelegenheit, die Weine aller unserer Rieden zu verkosten und den Weinkeller zu besichtigen.“

Der Teilnehmerbeitrag pro Person beträgt EUR 30,–, Anmeldung ist im Weingut Schreibeis bis spätestens 5. Juli erforderlich.

Gaisberg Uncorked

Gaisberg Uncorked

Im Juli führen die Riedenwanderungen mit Weinverkostung am 13. Juli mit Gloria Eichinger zur Riede Gaisberg, am 20. Juli mit Franz Maglock zur Riede Wechselberg und am 27. Juli mit Heinz Weixelbaum zur Riede Hasel. Im August führen die Riedenwanderungen am 3. August mit Armin Huber zur Riede Gaisberg, am 10. August mit Markus Waldschütz zur Riede Stangl / Rosengarten, am 17. August mit Hans-Peter Topf zur Riede Wechselberg und am 24. August mit Martin und Anna Arndorfer zur Riede Wechselberg.

Straßer Weinevent „Gaisberg Uncorked“

Nach den Riedenwanderungen im August ist das von der Weinkontraste-Vinothek Straß am Samstag, 31. August, veranstaltete Weinevent „Gaisberg Uncorked“ der Höhepunkt. An diesem Tag beginnt ab 14.00 Uhr die letzte Riedenwanderung zum Straßer Gaisberg und um 16.00 Uhr werden beim Gaisbergkreuz beste Weine aus der Top-Lage Straßer Gaisberg präsentiert.

 

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive