ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Drohnen im Weingarten

Ich denke, viele haben es Ende letzten Jahres mitbekommen. In Amerika ist Amazon dabei Drohnen für die Zustellung von kleinen Paketen zu testen. Bis dies dann Wirklichkeit wird, dass man sein Buch oder die neue Speicherkarte für seine Kamera bekommt, wird es wohl noch etwas dauern.

Nicht aber in Bordeaux in Frankreich !

Bernard Magrez – Besitzer von vier Weingütern in Bordeaux wird schon bald Drohnen einsetzen. Noch nicht für die Zustellung der Weinflaschen, aber im Weingarten. Bereits ab April dieses Jahres soll auf den Weingütern von Bernard Magrez eine Hightech-Drohne eingesetzt werden. Kostenpunkt: rund 50.000 Euro.

Der Mini-Hubschrauber soll in den Weingärten Informationen über Traubenreife, Krankheiten der Rebstöcke, der Blätter und der Trauben liefern. Die Drohnen sind dazu mit entsprechenden Kameras und verschiedenen Sensoren ausgestattet. Erste Tests verliefen erfolgreich. Die Steuerung erfolgt manuell. In Zukunft soll dies automatisch ein Computer erledigen.
Das Hightechgerät soll Personal einsparen, etwaige Krankheiten bzw. Informationen über die Trauben schneller liefern und dadurch auch Dünger einsparen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive