ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

G’spritzter – ein tolles Sommergetränk

Einen G’spritzten kann man eigentlich das ganze Jahr über trinken. Im Sommer schmeckt der G’spritzte aber dann ganz besonders gut. Ob auf der Terrasse oder im schattigen Gastgarten. Ein tolles Sommergetränk das erfrischt.

Der G’spritzte ist eine Mischung aus Wein und Wasser. Dabei ist es aber nicht egal, welchen Wein man verwendet. Es soll schon ein spritziger Wein sein, der dann mit prickelndem Mineralwasser vermischt wird. Auf keinen Fall sollte ein alter Wein oder ein Wein, der schon einige Wochen im Kühlschrank stand, verwendet werden. Da wird man nicht glücklich.  Mit irgendwelchen billigen Massenweinen wird man meist auch nicht happy.

Speziell in der Gastronomie habe ich beobachtet, dass man in der Vergangenheit oft einen billigen Fusel verwendet hat. Aber auch da gab es ein Umdenken, dass beim G’spritzten auch die Weinqualität passen muss.

 

In Österreich ist der G’spritzte sehr beliebt. Die Ursprungsvariante vom Spritzer sieht so aus, dass 50 Prozent Wein und 50 Prozent Wasser vermischt werden. Speziell im Sommer ist der Sommer-Spritzer auch sehr beliebt. Da kommt dann mehr Wasser und weniger Wein in das Glas.

 

Welchen Wein soll man für den G’spritzten verwenden?

Zum Spritzen eignen sich grundsätzlich Weine, die eine lebendige Säure haben und trotzdem aber auch mal eine besondere Fruchtnote.

Sehr beliebt zum Spritzen ist der Grüne Veltliner und somit der am weitesten verbreitete Spritzwein. Weiters sehr beliebt und verbreitet ist der Welschriesling. Fruchtig. Spritzig.

Man kann aber auch genauso einen Gelben Muskateller oder Rivaner zum Spritzen verwenden. Da muss man einfach auch etwas experimentieren und probieren. Da wird man sicher das eine oder andere Trinkerlebnis erfahren.

 

Prost und einen schönen Sommer!

Eine Antwort auf G’spritzter – ein tolles Sommergetränk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive