ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Sonderbriefmarke Wachau

Bereits in den letzten beiden Jahren hat die Österreichische Post zwei Sondermarken der Serie “Weinregionen Österreich” heraus gebracht.
Im Herbst 2012 wurde eine Briefmarke dem Weinviertel gewidmet. Die Marke zeigt ein großes Weinglas, eine Windmühle und Trauben und Blatt vom Grünen Veltliner. Über die Sonderbriefmarke Weinviertel habe ich berichtet.

Letztes Jahr ging die Weinreise in die Südsteiermark. Die Marke zeigt einen Weingarten mit Klapotetz und Trauben und Blatt vom Sauvignon Blanc. Auch über die Sonderbriefmarke Südsteiermark konnte man hier auf Rotwein-Weisswein.at lesen.

Seit Anfang Mai 2014 gibt es nun die dritte Sonderbriefmarke der Serie “Weinregionen Österreich”. Diesmal wird die Wachau auf den Marken präsentiert. Ich denke mal, jeder Weinliebhaber kennt das UNESCO-Welterbe Wachau. Und so wird nun auch die Wachau auf den Briefmarken hinausgetragen.

Sonderbriefmarke Wachau

 

Die Briefmarke “Wachau” ist dem Riesling gewidmet. So findet man neben einem Weinglas ein Weinblatt vom Riesling und die Trauben vom Riesling auf der Marke. Weiters ziert das barocke Kellerschlössel der Winzergenossenschaft “Domäne Wachau” die Sonderbriefmarke 2014. Das Kellerschlössel wurde ab 1714 in einer fünf jährigen Bauzeit errichtet und ist ein gern besichtigtes Wahrzeichen.

Die Sondermarke Wachau hat einen Nennwert von 62 Cent.

 

(Foto: Sonderbriefmarke Wachau / © Österreichische Post AG)

 

Eine Antwort auf Sonderbriefmarke Wachau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive