ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Riedenwein

Steiermark bekommt drei DAC Gebiete

Erst vor kurzem wurde im Burgenland ein neues DAC-Gebiet präsentiert. Rosalia DAC . Nun ist die Steiermark an der Reihe. Die Steiermark bekommt ein neues Herkunftssystem und dieses wird sich nach den drei steirischen Weinbaugebieten gliedern:

  • Südsteiermark DAC
  • Vulkanland Steiermark DAC
  • Weststeiermark DAC

Mit dem neuen steirischen Herkunftssystem soll eine neue Ära des steirischen Weins eingeleitet werden, welches mit dem Weinjahrgang 2018 starten soll. Die endgültigen Weichen für das steirische DAC-System müssen zuvor allerdings noch vom Bundesministerium gestellt werden, das die Verordnung mit seiner Unterschrift absegnen muss.

Mit der Implementierung des steirischen DAC-Systems steigt die Zahl der DAC-Gebiete Österreichs auf insgesamt 13.

 

DAC-Gebiete_Österreich

DAC-Gebiete_Österreich

 

Die drei Stufen – Gebietswein, Ortswein, Riedenwein

Das neue Herkunftssystem streicht ganz bewusst die Vorzüge des steirischen Weins hervor: Die traditionelle Rebsortenvielfalt bleibt erhalten, wobei auf der Orts- und Riedenebene der Fokus auf lokal vorherrschenden Leitsorten liegen wird.

  • Gebietsweine  -die Vielfalt der Gebiete
  • Ortsweine – die lokalen Spezialitäten
  • Riedenweine – Ausdruck und Potenzial bester Rieden

 

Steiermark_DAC_Pyramide

Steiermark_DAC_Pyramide – © Wein Steiermark

 

Die folgenden Rebsorten sind zugelassen:

  • Welschriesling
  • Weißburgunder
  • Morillon / Chardonnay
  • Grauburgunder
  • Riesling
  • Gelber Muskateller
  • Sauvignon Blanc
  • Traminer
  • Schilcher
  • Cuvée aus diesen Sorten

 

 

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive