ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Steiermark

1 2 3 7

Junker 2020 – der neue Weinjahrgang

Der neue Weinjahrgang 2020 ist in der Flasche. Und seit einigen Tagen ist der steirische Jungwein – der Junker – bei uns auch im Glas. Der neue Weinjahrgang 2020 aus der Steiermark.

Der original, steirische Junker.

Der Herbst. Der Junker. Zwei Dinge die zusammengehören.

 

Junker

 

Seit mittlerweile mehr als 20 Jahren gibt es den steirischen Junker. Es werden mehr als 400.000 Flaschen Junker in diesem Jahr produziert. Produzenten sind rund 160 Junker-Weinbauern aus der Steiermark.

Den Junker erkennt man an seinem Junker-Zeichen mit dem typischen Steirerhut und Gamsbart. Jeder Junker-Weinbauer komponiert seinen eigenen Junker mit seinen Rebsorten. So bekommen wir auch für jeden Junker einen individuellen Geschmack.

Wichtig: Der Junker muss sich an Regeln halten!

  • Max. 12 % Vol. Alkohol
  • Höchstens 3 g/l Restzucker – trocken

Jeder, der gerne den Junker aus der Steiermark trinkt, weiß, dass der Junker erst am Mittwoch vor Martini zum ersten Mal ausgeschenkt werden darf. Heuer ist dies der 4. November. Bereits in den letzten Jahren gab es Ausnahmen. Und diese Ausnahme gilt auch heuer für den neuen Junker-Jahrgang 2020. Der Verkaufsstart für den Junker war heuer der 23. Oktober. Einzig bei den Junker-Präsentationen schauen wir heuer durch die Finger….

 

Junker verkosten vom Weingut Schwarzl

Wir durften bereits den neuen Junker vom Weingut Schwarzl aus der Südsteiermark verkosten.

Anbaugebiet: Südsteiermark, Österreich
Ort: Ratsch an der Weinstraße
Jahrgang: 2020
Alkohol in Vol.: 11,2 %
Restzucker: 2,1 g/l
Säure: 5,8 g/l
Farbe: weiß
Geschmack: trocken
Rebsorten: 70 % Müller Thurgau, 20 % Muskateller, 10 % Sauvignon Blanc
Füllmenge: 0,75 Liter
Verschluss: Schrauber
Preis: 6,20 Euro/Flasche
Den Wein bekommt man direkt beim Hersteller, ab Hof. Wer einen kaufen möchte, sollte sich aber beeilen!
Verkost-Zeitpunkt: Oktober 2020

 

Junker

 

Verkost-Notiz:

Sehr helles Gelb im Glas. Blitzblank. Transparent
Dezente Frucht in der Nase. Fruchtig am Gaumen. Frisch. Leicht. Etwas Johannisbeere. Grüner Apfel. Zitrus.  Jugendlich. Knackige Säure. Trinkanimierend. Süffig.

2. Verkostung nach einer Woche: Die ruhige Lagerung im Weinkeller hat dem jungen Wein offensichtlich sehr gut getan. Die Säure ist etwas in den Hintergrund gerückt. Dafür noch mehr Frucht. Jetzt ist der Junker hervorragend!

Ein toller Vorbote zum neuen Weinjahrgang 2020. Wir dürfen uns schon heute auf den neuen Jahrgang freuen!

Der Junker sollte natürlich jung getrunken werden. Aber da mach ich mir keine Sorgen….

 

Junker-Präsentationen

Traditionell hat der Steirische Junker Mittwoch vor Martini seinen großen Auftakt. Normalerweise wird der Junker mit einer Junker-Präsentation in der Stadthalle Graz gefeiert. Heuer ist aber leider alles anders!

So eröffnen ganz nach dem Motto „Der Junker ist da!“ die Junker-Winzer, die Junker-Wirte und der Handel die Junker-Saison. Aufgrund der derzeit nicht abschätzbaren Veranstaltungssituation wurden die Großveranstaltungen seitens Wein Steiermark für dieses Jahr abgesagt. Somit gibt es keine groß angelegten Junker-Präsentationen. Der Junker ist bereits verfügbar und so kann man den Junker zu Hause in Ruhe verkosten und trinken!

Prost! Den Genuss nimmt uns niemand!

 

Steirischer Junker 2020 – bald ist es wieder soweit

Die ersten haben es geschafft. Der neue Weinjahrgang 2020 aus der Steiermark ist in der Flasche. Der steirische Junker 2020 wird bald verfügbar sein.

Junker

 

Traditionell hat der Steirische Junker Mittwoch vor Martini seinen großen Auftakt. Normalerweise wird der Junker mit einer Junkerpräsentation in der Stadthalle Graz gefeiert. Heuer ist aber leider alles anders!

So eröffnen ganz nach dem Motto „Der Junker ist da!“ die Junker-Winzer, die Junker-Wirte und der Handel die Junker-Saison. Aufgrund der derzeit nicht abschätzbaren Veranstaltungssituation wurden die Großveranstaltungen seitens Wein Steiermark für dieses Jahr abgesagt. Somit gibt es keine groß angelegten Junker-Präsentationen. Der Verkaufsstart fällt heuer auf Freitag, den 23. Oktober 2020. Somit dürfen wir uns schon bald auf den Junker 2020 freuen!

 

 

23. Steirische Weintrophy – die Sieger 2020

An sich markiert die Steirische Weintrophy den Auftakt in den Weinfrühling.

Dieses Jahr mussten 900 Weinflaschen mit bestem steirischem Wein beinahe drei Monate warten, bis sie verkostet werden durften. Schließlich konnten die Winzer der besten Weine in einer feierlichen Zeremonie im kleinen, Corona-konformen Rahmen ihre Auszeichnungen entgegennehmen.

Zuerst mussten sich die 900 eingereichten Proben einer Expertenverkostung unterziehen, bei der die 36 top-platzierten auserkoren wurden. Diese 36 Finalisten, also je drei Finalisten in zwölf Kategorien, wurden schließlich in einer finalen Verkostung auf den Prüfstand gestellt, um die jeweiligen Sieger zu ermitteln – all das unter notarieller Aufsicht.

Steirische Weintrophy 2020 (Jean Van Luelik)

Die Steirische Weintrophy wurde heuer zum 23. Mal durchgeführt. Die langjährige enge Zusammenarbeit zwischen den Tourismusschulen Bad Gleichenberg und Wein Steiermark hat sich in dieser für alle ungewohnten Durchführung einmal mehr bewährt. Vor allem die Ausbildung zum Jungsommelier, die es bereits seit mehr als 20 Jahren gibt und die schon 600 Schülerinnen und Schüler durchlaufen haben, wird hierbei sichtbar.

 

Die Sieger der 23. Steirischen Weintrophy

  • Schilcher 2019
    Weingut Jauk,  Schilcher Ried Krass Weststeiermark DAC
  • Welschriesling 2019
    Weingut Mahorko,  Welschriesling Südsteiermark DAC
  • Gelber Muskateller 2019
    Weingut Kodolitsch, Gelber Muskateller Südsteiermark DAC
  • Sauvignon Blanc 2019
    Weingut Lambauer, Sauvignon Blanc Schiefer Südsteiermark DAC
  • Weißburgunder 2019
    Weinbau Kremser, Weißburgunder Weststeiermark DAC
  • Morillon/Chardonnay 2019
    Weingut Frauwallner, Morillon Vulkanland Steiermark DAC
  • Gereifte Burgunder 2018 & älter
    Weingut Frauwallner, Morillon Straden Vulkanland Steiermark DAC 2018
  • Gereifter Sauvignon Blanc 2018 & älter
    Weinhof Rauch, Der Kater 2017
  • Blauer Zweigelt 2018 & älter
    Weinbau Wurzinger, Zweigelt Frauenberg 2017
  • Rotwein Vielfalt 2018 & älter
    Weinhof Adam, Blauer Wildbacher Barrique
  • Sekt
    Familienweingut Trabos, Gelber Muskateller Sekt
  • Traminer 2019 & älter
    Semlitsch, Traminer Niklas I. Vulkanland Steiermark DAC 2019

 

 

(Foto: Jean Van Luelik)

Die Natur im Weingarten steht nicht still

Die Welt steht still, doch der Natur ist COVID-19 egal!

Jeden Sonnenstrahl und jeden Regentropfen setzt sie mit gewohnter Kraft um. In den Weinbergen wachsen die Reben im Eiltempo. Für die Winzer ist die Weingartenarbeit in dieser Zeit des Jahres entscheidend – jetzt werden die Weichen für die Ernte im Herbst gestellt. Die Arbeit im Weingarten muss daher dringend erledigt werden. Aber anders als sonst.

STK: Jeder für sich und doch gemeinsam

Seit 1993 gibt es die Vereinigung STK, die damals von den Pionieren der Steiermark gegründet wurde. Heute ist es in den meisten Weingüter schon die zweite Generation, die danach strebt, das Terroir und die klimatischen Besonderheiten herauszuarbeiten und gemeinsam eine Wein-Sprache zu definieren, die der Eigenart der Steiermark Ausdruck und Gehör verschafft.

Einer der wichtigsten Schritte im Laufe dieser gemeinsamen Arbeit war die Lagenklassifikation, die bereits vor zehn Jahren umgesetzt wurde. Damit gingen auch einheitliche Herkunfts- und Qualitätsbestimmungen einher. Mit dem Jahrgang 2018 trat schließlich die DAC-Regelung für die Steiermark in Kraft, an der die zwölf STK Weingüter (Gross, Frauwallner, Lackner-Tinnacher, Neumeister, Maitz, Polz, E. Sabathi, H. Sabathi, Sattlerhof, Tement, Winkler-Hermaden und Wohlmuth) federführend mitgearbeitet haben, um ihre Erfahrungen und Erfolge der gesamten steirischen Weinbauernschaft zugänglich zu machen.

 

STK Weingüter Gruppenfoto_c_josef-krassnig

 

Am Weingut Lackner-Tinnacher steht ein Team von acht Leuten im Weingarten der Ried Steinbach. Das schöne Wetter wird genutzt zum Binden der Reben. Hat man dabei im Vorjahr noch Seite an Seite gearbeitet, so halten die Mitarbeiter diesmal einen Sicherheitsabstand von zwei bis drei Rebzeilen, also etwa fünf bis sieben Meter. Die Arbeiten im Innenbereich des Weingutes sind auf ein Minimum reduziert. Stets hält sich nur eine Person aus der Familie in den Büroräumlichkeiten auf oder packt Weinpakete, denn seit Restaurants, Weinbars und Vinotheken geschlossen haben, ist der direkte Weinversand an Kunden wichtiger denn je.

 

Auch im Betrieb der Familie Gross ist es im Weingut ganz ruhig. Das Gross-Team arbeitet draußen – selbst die beiden Sommeliers, und die können ihr Glück kaum fassen. Für gewöhnlich ist der Frühling die Zeit, in der sie eine Verkostung nach der anderen mit interessierten Weinliebhabern absolvieren. Da Verkostungsrunden zurzeit nicht stattfinden können, hat Johannes Gross seine Sommeliers kurzerhand eingeladen, im Weingarten mitzuarbeiten.

 

Ungefähr zur gleichen Zeit steht Wolfang Maitz in der Ried Hochstermetzberg und blickt lächelnd auf ein Büschel Narzissen, das zwischen den Rebzeilen in kräftigem Gelb leuchtet. Alle Jahre wieder blühen die Frühlingsboten an derselben Stelle – mitten am Weinberg neben den alten Sauvignon Blanc Stöcken.

 

Rund zehn Kilometer weiter am Kranachberg kommt auch Winzer Hannes Sabathi ins Grübeln. „So sehr Weinbauer war ich seit 20 Jahren nicht mehr“, erzählt er. Üblicherweise verbringt der Winzer diese Zeit des Jahres im Auto oder im Flugzeug – eine Hast von Präsentation zu Präsentation, um die eigenen Weine zu bewerben. Für die Arbeit im Weingarten hat er Mitarbeiter angestellt. Dieses Jahr aber, wo viele seiner Leute zu Hause bleiben müssen und alle Präsentationen abgesagt sind, kann der Winzer wieder selbst im Weingarten tätig sein. Hannes Sabathi genießt es, mehr Zeit für die Arbeit an der Basis und endlich auch die nötige Ruhe zum Reflektieren zu haben.

 

 

(Foto: Josef Krassnig)

Weinveranstaltungen 2020 in der Steiermark

Weinevents sammeln. Das ist das Ziel von dieser Aufstellung. Somit kann man sich schon auf die nächste Weinveranstaltung freuen und den Termin für die Weinveranstaltungen rechtzeitig einplanen.

Hier sammle ich alle mir bekannten Weinveranstaltungen 2020 in der Steiermark.

Weinglas Weinveranstaltung

Fehlt ein Weinevent?

Bitte im kurze Rückinfo. Ich ergänze gerne die Auflistung der Weinveranstaltungen 2020 für die Steiermark.

Danke für die Unterstützung!

 

Update 12.3.: Achtung! aktuell werden aufgrund vom Corona-Virus sehr viele Veranstaltungen abgesagt.

 

  • Ratscher Weinfrühling
    7. März 2020 ab 12.00 Uhr
  • Präsentation des steirischen Weines, Graz
    Stadthalle Graz
    25. März 2020 von 16.00 bis 21.00 Uhr
  • Rebenland Rallye, Leutschach
    27. und 28. März 2020
  • Weinfrühling 2020 im  Schloss Stainz
    28. März 2020
  • Weinreise Straden
    4. April 2020 von 11.00 bis 19.00 Uhr
  • Südsteiermark Classic, Gamlitz
    23. bis 25. April 2020
  • Apfelblütenfest, Puch
    26. April 2020
  • Welschlauf Südsteiermark
    von Wies nach Ehrenhausen
    2. Mai 2020
  • A steirische Roas, Leutschach
    9. Mai 2020, 10.00 Uhr
  • Schilcherfrühling, Wies, Eibiswald, Pölfing-Brunn
    14. bis 17. Mai 2020
  • Weinblütenfest Tieschen
    31. Mai 2020
  • Gamlitzer Weinblütenfest, Gamlitz
    6. Juni 2020
  • Traminer Open Klöch, Bad Radkersburg
    6. Juni 2020
  • Weinkulinarium, Leutschach
    20. Juni 2020
  • Die Tafel an der Weinstraße, Ratsch a. d. Weinstraße
    22. Juni 2020 ab 18.00 Uhr
  • Grazer Schlossbergball
    27. Juni 2020
  • Zsammkumman, Pölfing-Brunn
    4. Juli 2020 ab 13.00 Uhr
  • Best of Sauvignon Blanc
    9. Juli 2020
  • Summertime Blues, Gamlitz
    17. bis 19. Juli 2020
  • Schilcherberg in Flammen, Deutschlandsberg
    24. und 25. Juli 2020
  • Ratscher Jakobiwanderung, Ratsch a. d. Weinstraße
    25. Juli 2020 ab 11.00 Uhr
  • Glanzer Klapotetzfest, Glanz a. d. Weinstraße
    25. Juli 2020 ab 11.00 Uhr
  • Dirndlspringtag, Gamlitz
    27. Juli 2020
  • Der Weinberg rockt, Ratsch a. d. Weinstraße
    1. August 2020, ab 19.00 Uhr
  • Schilchertage, Stainz
    14. bis 16. August 2020
  • Mühlenfest bei der Spitzmühle, Leutschach
    15. August 2020 ab 10.00 Uhr
  • Steirische Weinwoche Leibnitz
    21. bis 25. August 2020
  • Lange Tafel, Graz – abgesagt
    22. August 2020
  • Schilcherlauf, Stainz
    4. bis 6. September 2020
  • Kürbisfest, Bad Radkersburg
    5. September 2020
  • Erzherzog Johann Weinfest 2020, Ehrenhausen
    11. und 12. September 2020
  • Aufsteirern, Graz
    Steiermark Festival in Graz
    18. bis 20. September 2020
  • Erzherzog Johann Weinfest 2020, Ehrenhausen
    19. und 20. September 2020
  • Sturm auf den Schilcher, Deutschlandsberg
    19. und 20. September 2020
  • Weintour der Sinne, St. Anna am Aigen
    22. August 2020
  • Hopfen- und Weinlesefest, Leutschach
    25. bis 27. September 2020
  • Kellergasslfest Tieschen
    27. September 2020
  • Gamlitzer Weinlesefest, Gamlitz
    1. bis 4. Oktober 2020
  • Eibiswalder Weinlesefest, Eibiswald
    3. und 4. Oktober 2020
  • Südsteirisches Herbstfest Leibnitz
    10. und 11. Oktober 2020
  • Schlossberger Wandertag, Leutschach
    26. Oktober 2020, ab 9.00 Uhr
  • 10 Jahre Spross Fest am Gut Moser, Leutschach – verschoben auf 2021!
    26. Oktober 2020 ab 10.00 Uhr
  • Genuss-Schilchern
    26. Oktober 2020
  • Junkerfest, Stainz
    Schloss Stainz
    7. November 2020
  • Das war 2020 – Party, Gut Moser, Leutschach
    14. November 2020

 

 

Junker 2019 – der steirische Jungwein ist verfügbar

Der neue Weinjahrgang 2019 ist in der Flasche. Und seit einigen Tagen ist der steirische Jungwein – Junker – bei uns auch im Glas. Der neue Weinjahrgang aus der Steiermark.

Der original, steirische Junker.

Der Herbst. Der Junker. Zwei Dinge die zusammengehören.

Junker

Den Junker erkennt man an seinem Junker-Zeichen mit dem typischen Steirerhut und Gamsbart. Jeder Junker-Weinbauer komponiert seinen eigenen Junker mit seinen Rebsorten. So bekommen wir auch für jeden Junker einen individuellen Geschmack.

Wichtig: Der Junker muss sich an Regeln halten!

  • Max. 12 % Vol. Alkohol
  • Höchstens 3 g/l Restzucker – trocken

Jeder, der gerne den Junker aus der Steiermark trinkt, weiß, dass der Junker erst am Mittwoch vor Martini zum ersten Mal ausgeschenkt werden darf. Bereits für die Jahrgänge 2017 und 2018 gab es Ausnahmen. Und diese Ausnahme gilt auch heuer für den neuen Junker-Jahrgang 2019. Der Junker darf wie letztes Jahr bereits ab den 25. Oktober in den Verkauf. Die Junker-Präsentationen finden unverändert im November 2019 statt.

 

Junker verkosten vom Weingut Schwarzl

Wir durften bereits den neuen Junker vom Weingut Schwarzl aus der Südsteiermark verkosten.

Anbaugebiet: Südsteiermark, Österreich
Ort: Ratsch an der Weinstraße
Jahrgang: 2019
Alkohol in Vol.: 11,5 %
Farbe: weiß
Geschmack: trocken
Rebsorten: 70 % Müller Thurgau, 15 % Muskateller, 15 % Sauvignon Blanc
Füllmenge: 0,75 Liter
Verschluss: Schrauber
Preis: 6,20 Euro/Flasche
Den Wein bekommt man direkt beim Hersteller, ab Hof. Wer einen kaufen möchte, sollte sich aber beeilen.
Verkost-Zeitpunkt: Oktober 2019

 

Junker

 

Verkost-Notiz:

Helles Gelb mit leichtem Grün-Schimmer im Glas. Blitzblank.
Fruchtig bereits in der Nase. Auch am Gaumen eine schöne Frucht. Frisch. Leicht. Grüner Apfel. Citrus. Grasig. Angenehme Säure. Trinkanimierend. Süffig.

Der neue Junker macht einfach Spaß!

Ein toller Vorbote zum neuen Weinjahrgang 2019. Wir dürfen uns auf den neuen Jahrgang freuen!

 

Junker-Präsentationen

Wer den Junker ausführlich verkosten will, der hat zum Beispiel in Graz und Wien am 6. November 2019 bei den großen Junker-Präsentationen die Möglichkeit dazu. Beginn jeweils 17.00 Uhr.

  • Graz – Stadthalle
  • Wien – Palais Ferstel

 

 

 

 

Wein Steiermark – neuer Auftritt der steirischen Winzer

Die Dachmarke der steirischen Winzer  WEIN STEIERMARK hat seit Oktober 2019 einen neuen Auftritt und es wurde kräftig ins Marketing investiert.

Wein vom Berg. Mit Hand und Herz.

So erzählt das neue Logo und der neue Claim von der harten Arbeit in den steirischen Weinbergen, der wir die guten Weine verdanken, welche in der Ebene niemals so gelingen würden. Handarbeit und Individualität ist es, was diese Weine so besonders werden lässt. Und die Vielfalt der steirischen Weinregion.

 

Wein Steiermark

Der neue Auftritt der WEIN STEIERMARK umfasst im Wesentlichen fünf Parts:

Dossier

Ein 64-seitiges Dossier führt detailliert ein in die Welt der Böden, der Terroirs und Mikroklimata in den steirischen Weinbaugebieten. Die Lektüre dient dem Verständnis, dem Verkauf und dem Genuss.

 

Webseite

Die Website steiermark.wine führt Kenner und Neugierige durch die verschiedenen Weinbaugebiete und dringt dabei bis in die einzelnen Rieden vor. Geschichte des Weinbaus in der Steiermark, die Vielfalt der Böden und Terroirs finden ebenso Auftritte wie die Buschenschanken und natürlich die Winzer selbst. Ergänzend findet man Veranstaltungstipps und News.

 

Broschüre

Eine Broschüre entführt Weinreisende, Ausflügler und alle Steiermarkbesucher in die Welt der steirischen Winzer. Sie macht Appetit auf Wanderungen zwischen und über wunderschöne Weinberge und Durst auf Sauvignon Blanc, Welschriesling, Schilcher & Co.

 

Ortsweinkarten

Die Ortsweinkarten geben Aufschluss über das Klima und die geologischen Besonderheiten eines Weinbau-Ortes und die daraus entstehenden Weine mit Charakter. Sei es der Kitzeck-Sausaler Schieferboden, der Leutschacher Opok oder die südöstlichen Vulkanböden – die örtlichen Gegebenheiten prägen den Geschmack, somit sind die Ortsweine Botschafter mit Herkunfts-Charakter. Die Ortsweine reifen mindestens acht Monate im Keller, verfügen über gutes Lagerpotential und sind die perfekten Weine für die Gastronomie.

 

Herkunftsfolder

Der Herkunftsfolder erzählt alles über das neue Herkunftssystem, das mit dem Jahrgang 2018 in Kraft tritt. Damit wird das Kulturgut „Steirischer Wein“ besonders stark und deutlich als Handwerk definiert. Das DAC-System betont die Handarbeit von fürsorglichen, nachhaltig handelnden und verantwortlichen Winzern. Es grenzt ihre Arbeit ab von der industriellen Weinproduktion.

 

Interessant zu wissen: Die steirischen DAC-Gebiete sind die ersten und bislang einzigen Gebiete Österreichs, in welchen die Handlese der Trauben verpflichtend vorgeschrieben ist und wo die Orts- und Riedenweine im Vordergrund stehen.

 

Steiermark hat neue Weinhoheiten

Im Rahmen der Eröffnung der 50. Steirischen Weinwoche werden die neuen Weinhoheiten aus der Steiermark gekrönt. Diese Krönung der Weinhoheiten erfolgt am 23. August 2019 ab 19.00 Uhr in Leibnitz.

Weinkönigin Katrin I.

Die neue Weinkönigin in der Steiermark heißt Katrin I. Gemeinsam mit den Weinhoheiten Beatrix und Lisa wird sie die Vielschichtigkeit und die Bedeutung des steirischen Weines den Leuten näher bringen und den steirischen Wein im In- und Ausland vertreten.

Katrin I. heißt mit bürgerlichem Namen Katrin Dokter und kommt aus Ligist. Sie ist 20 Jahre jung, stammt von einem Weinbau- und Buschenschank-Betrieb und macht gerade die Ausbildung zum Meister für Weinbau- und Kellerwirtschaft

Weinkönigin

 

Weinhoheiten Beatrix und Lisa

Beatrix Luttenberger ist 21 Jahre jung, kommt vom Labitschberg und studiert Pharmazie. Lisa Müller – 19 Jahre – kommt von einem Weinbaubetrieb aus Wies. Sie hat die HBLA für Wein- und Obstbau Klosterneuburg absolviert.

 

 

(Foto: Copyright by kochen&küche)

Weinveranstaltungen 2019 in der Steiermark

Weinevents sammeln. Das ist das Ziel von dieser Aufstellung. Somit kann man sich schon auf die nächste Weinveranstaltung freuen und den Termin für die Weinveranstaltungen rechtzeitig einplanen.

Hier sammle ich alle mir bekannten Weinveranstaltungen 2019 in der Steiermark.

Fehlt ein Weinevent?

Bitte im kurze Rückinfo. Ich ergänze gerne die Auflistung der Weinveranstaltungen 2019 für die Steiermark.

Danke für die Unterstützung!

  • LINZieme Degustations Tour, Graz
    Bankhaus Krentschker Lounge
    30. Jänner 2019 von 18.00 bis 22.00 Uhr
  • Ratscher Weinfrühling, Ratsch a. d. Weinstraße
    2. März 2019
  • Frühlingsweinkost, Schloss Gamlitz
    22. bis 24. März 2019
  • Jahrgangspräsentation, Graz
    Stadthalle Graz
    3. April 2019 von 16.00 bis 21.00 Uhr
  • Weinfrühling, Schloss Stainz
    6. April 2019
  • Südsteiermark Classic 2019
    25. bis 27. April 2019
  • Mai-Fest Weingut Kapun – Moser, Leutschach
    1. Mai 2019
  • WelschLauf Südsteiermark
    4. Mai 2019
  • WelschLauf for Wings for Life, Leutschach
    Start: Weingut Kapun – Moser
    5. Mai 2019
  • Schilcher Frühling
    Eibiswald, Wies, Pölfing-Brunn
    16. bis 19. Mai 2019
  • Landessieger Präsentation, Graz
    Seifenfabrik Graz
    23. Mai 2019
  • Weinkulinarium Leutschach
    25. Mai 2019
  • Traminer Open, Klöch
    25. Mai 2019
  • Ratscher Urbanifest
    30. Mai 2019
  • Gamlitzer Weinblütenfest, Gamlitz
    8. Juni 2019
  • Stradner Kellertage
    8. und 9. Juni 2019
  • STK Jahrgangspräsentation, Gamlitz
    Weingut Hannes Sabathi
    15. Juni 2019 von 12.00 bis 19.30 Uhr
  • Die Tafel an der Südsteirischen Weinstraße, Ratsch a.d. Weinstraße
    Nussberghöhe
    17. Juni 2019
  • Grauburgunderfest Straden
    22. Juni 2019
  • Folkfestival Ehrenhausen
    28. und 29. Juni 2019
  • Sauvignon Festspiele, Leutschach
    29. und 30. Juni 2019
  • Summertime Blues, Schloss Gamlitz
    12. Juli 2019
  • Ratscher Jakobiwanderung, Ratsch a.d. Weinstraße
    25. Juli 2019
  • Der Weinberg Rockt, Ratsch an d. Weinstrasse
    3. August 2019
  • Weinwoche Leibnitz
    23. bis 27. August 2019
  • Essbar – Trinkbar – Kostbar, Arnfels
    7. September bis 19. Oktober 2019
  • Aufsteirern, Graz
    13. bis 15. September 2019
  • Erzherzog Johann Weinfest, Ehrenhausen
    13. bis 21. September 2019
  • Hopfen- u. Weinlesefest, Leutschach
    27. bis 29. September 2019
  • Loipersdorfer Buschenschanklauf, Loipersdorf bei Fürstenfeld
    28. September 2019
  • Erlebnistag Steirischer Ölkürbis, Stainz
    29. September 2019
  • Traditionelles Winzerfest, Bad Waltersdorf
    29. September 2019
  • 53. Gamlitzer Weinlesefest, Gamlitz
    3. bis 6. Oktober 2019
  • Weinlesefest Eibiswald
    5. und 6. Oktober 2019
  • Hartberger Winzerfest
    6. Oktober 2019
  • Südsteirisches Herbstfest, Leibnitz
    12. und 13. Oktober 2019
  • Junkerpräsentation, St. Anna am Aigen
    25. Oktober 2019, ab 17.00 Uhr
  • Das Spross Fest, Gut Moser, Leutschach
    26. Oktober 2019
  • Weinbergfest Klöch
    26. Oktober 2019
  • Falstaff Bar & Spirits Gala, Graz
    Casino Graz
    4. November 2019 von 18.00 bis 22.00 Uhr
  • Stainzer Junkerfest, Stainz
    9. November 2019
  • Mittelburgenland DAC Präsentation, Graz
    Alte Universität Graz
    21. November 2019 von 14.00 bis 20.00 Uhr
  • Glühweinstandl an der Weinstraße, Ratsch a.d. Weinstraße
    14. Dezember 2019

 

 

 

 

(Alle Angaben ohne Gewähr.)

Junker 2018 – der neue Jahrgang ist verfügbar

Fast jeder kennt ihn. Viele trinken in zu Hause oder im Lokal.

Den Junker.

Der Herbst ist nun endlich angekommen und mit ihm auch der Junker. Den Junker erkennt man an seinem Junker-Zeichen mit dem typischen Steirerhut und Gamsbart. Jeder Junker-Weinbauer komponiert seinen eigenen Junker mit seinen Rebsorten. So bekommen wir auch für jeden Junker einen individuellen Geschmack.

Wichtig: Der Junker muss sich an Regeln halten!

  • Max. 12 % Vol. Alkohol
  • Höchstens 3 g/l Restzucker – trocken

Jeder, der gerne den Junker aus der Steiermark trinkt, weiß, dass der Junker erst am Mittwoch vor Martini zum ersten Mal ausgeschenkt werden darf. Bereits für den Jahrgang 2017 gab es eine Ausnahme, welche auch heuer für den neuen Junker-Jahrgang 2018 gilt. Der Junker darf wie letztes Jahr bereits ab den 25. Oktober in den Verkauf. Die Junker-Präsentationen finden unverändert im November 2018 statt.

 

Junker 2018 - Weingut Schwarzl

 

Junker verkosten

Wir durften bereits den neuen Junker vom Weingut Schwarzl aus der Südsteiermark verkosten.

Anbaugebiet: Südsteiermark, Österreich
Ort: Ratsch an der Weinstraße
Jahrgang: 2018
Alkohol in Vol.: 12 %
Restzucker: 1,5 g/l
Säure: 5,4 g/l
Farbe: weiß
Geschmack: trocken
Rebsorten: 70 % Rivaner, 15 % Gelber Muskateller, 15 % Sauvignon Blanc
Füllmenge: 0,75 Liter
Verschluss: Schrauber
Preis: 6,10 Euro/Flasche
Den Wein bekommt man direkt beim Hersteller, ab Hof. Wer einen kaufen möchte, sollte sich aber beeilen.
Verkost-Zeitpunkt: Oktober 2018

 

Verkost-Notiz:

Sehr fruchtig bereits in der Nase. Aber auch am Gaumen eine schöne Frucht. Frisch. Leicht. Apfel. Etwas Zitrus. Jugendlich. Grasig. Angenehme Säure. Trinkanimierend.

Der frische Junker vom Weingut Schwarzl macht richtig Spaß! Ein toller Vorbote zum neuen Weinjahrgang 2018.

 

Junker-Präsentationen

Wer den Junker ausführlich verkosten will, der hat zum Beispiel in Graz und Wien am 7. November bei den großen Junker-Präsentationen die Möglichkeit dazu.

  • Graz – Stadthalle
  • Wien – Palais Ferstel

 

 

1 2 3 7
Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive