ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Südsteiermark Tour 2015 (Part2)

Weingut Schwarzl, Ratsch an der Weinstraße

Unser „Hauptquartier“ in der Südsteiermark ist jedes Jahr wieder das Weingut Schwarzl. Das Familien-Weingut Schwarzl in Ratsch an der Weinstraße liegt mitten in den Weinbergen und hier fühlt man sich einfach immer wieder wohl. Ein herzlicher Empfang von Charlotte und so fühlten wir uns sofort wie zu Hause.

Südsteiermark_Weingut-Schwarzl

Südsteiermark_Weingut-Schwarzl

Hannes gab uns einen Überblick über den neuen Jahrgang 2014.
Im Sommer 2014 war viel zu tun. Aufgrund der vielen Niederschläge war viel Arbeit im Weingarten zu erledigen.
Dann war etwas Glück dabei und man erwischte die Lese ideal. Die Mengen sind sehr unterschiedlich und jeweils abhängig von den verschiedenen Sorten. Zum Beispiel beim Muskateller und Sauvignon Blanc sind die Mengen im Durchschnitt. Beim Welschriesling gab es ein schönes Plus. Viel weniger als in normalen Jahren gibt es beim Weißburgunder und beim Morillon.

Das Ergebnis: der Weinjahrgang 2014 ist ein typisch steirischer Jahrgang. Ein sehr fruchtiger und trinkfreudiger Jahrgang.

Zwei neue Highlight’s gibt es auch: Frizzante MARLENE und den Cuvée GEORG.

Der Frizzante MARLENE als sehr fruchtiger Aperitif oder auch zu Anti-Pasti Gerichten.
Auch der rote Cuvée GEORG ist ein sehr gelungenes Werk. 48 Monate im Barrique gelagert und wunderbar gereift. Ein toller Begleiter zu Rind- und Wildgerichten. Aber natürlich auch ein Highlight, wenn man gemütlich am Abend vor dem Kamin sitzt. Da ist aber noch etwas Zeit bis dorthin. Daher kommt der erst mal in den Weinkeller!

 

Die folgenden Weine vom Weingut Schwarzl sind uns in diesem Jahr besonders in Erinnerung geblieben:

  • Steyrermen 2014 (leichter, fruchtiger, frischer Sommerwein)
  • Gelber Muskateller 2014 (klassisch, Muskat, Holunderblüten, schöne Frucht)
  • Sauvignon Blanc 2014 (Kräuter, Johannisbeer, Holunderblüten, schöne Säure)
  • Lento Violento 2011 (der Nachfolger vom JS II)
  • Die beiden „Sprudelwasser“: Frizzante Marlene und Schwarzl Perle. Ideale Aperitivs.
  • Und eben: Cuvée Georg 2010

Auch bei den Gästezimmern hat sich was getan. Es wurden sämtliche Bäder der Gästezimmer neu gestaltet. Da kann ich nur sagen: habt’s toll gemacht. Sind super gelungen! Aber da wurde noch mehr investiert. Eine neue Photovoltaikanlage am Dach vom Wirtschaftsgebäude ist uns da sofort aufgefallen. Und ich denke, Hannes hat da in Zukunft noch weitere Überraschungen parat.

Leider gab es nicht nur Highlights am Weingut Schwarzl. Im Februar dieses Jahres verstarb Hans. Aber die beiden kleinsten – Georg und Marlene – sorgen dafür, dass es jeden Tag Abwechslung und jede Menge Aufmunterung gibt.
Aber: Wir fühlen uns hier immer wieder sehr wohl und freuen uns immer wieder aufs Neue, wenn wir zur Familie Schwarzl in die Südsteiermark kommen!

Südsteiermark_österreichische Toskana

Südsteiermark_österreichische Toskana

Weingut Dreisiebner Stammhaus

In Sulztal an der südsteirischen Weinstraße nahe Gamlitz findet man das Weingut Dreisiebner Stammhaus.
Von den unzähligen Weinverkostungen, die quer durch Österreich stattfinden, sind uns schon einige Weine – auch vom aktuellen Jahrgang bekannt.

Südsteiermark_österreichische Toskana

Südsteiermark_österreichische Toskana

Aber wenn man die Weine gemeinsam in Ruhe mit dem Kellermeister verkostet, so ist das doch um einiges besser, als bei einem Weinevent. Ruhiger, entspannter, man bekommt noch mehr Infos vom Winzer, da er sich auch mehr Zeit nehmen kann. Und bei dem schönen Ausblick auf die umliegenden Weinberge schmeckt der Wein einfach noch besser.
Die Lage Hochsulz befindet sich auf rund 400 bis 500 Meter Seehöhe und ist ein geschwungener, steiler Südkessel.  Die Reben wachsen auf leichteren, sandig-lehmigen Kalkmergelböden und liefern Weine mit warmer Aromatik.
Weine, die mir beim Weingut Dreisiebner Stammhaus besonders gefallen haben:

  • Sämling 88 classic 2014
  • Gelber Muskateller classic 2014
  • Morillon Hochsulz 2013
  • Chardonnay Hochsulz Reserve 2011
  • Sauvignon Blanc Hochsulz Reserve 2011

 

Weingut Sabathihof Dillinger

Ein Tipp ist das Weingut Sabathihof Dillinger. Das Weingut liegt nur wenige Meter neben der Südsteirischen Weinstraße. Und will man mal statt einer kalten Jause ein warmes Essen, so sollte man beim Weingasthof Sabathihof Dillinger vorbei sehen. Seit heuer gibt es eine morderne, große, schöne Terrasse. Wenn es mal zu warm wird, so schützen riesige Sonnensegel vor der Sonne und der Wein wird nicht sofort warm im Glas.

Südsteiermark_Weingut-Sabathihof-Dillinger

Südsteiermark_Weingut-Sabathihof-Dillinger

Welchen Wein man am liebsten trinkt, sollte man am besten selbst auf der Terrasse herausfinden.

 

Weingut Thomas Strohmaier

So wie letztes Jahr sind wir auch diesmla wieder bis nach Pölfing-Brunn gekommen. Das Weingut Thomas Strohmaier liegt nicht mehr ganz in der Südsteiermark, sondern eigentlich schon in der Weststeiermark. Aber aufgrund der guten Weine und der netten Gespräche mit Margaretha und Thomas lohnt sich immer ein Ausflug hierher.

Diesmal hat sich Thomas für uns Zeit genommen und so konnten wir gemeinsam den aktuellen Jahrgang verkosten. Der Wein war eigentlich mal das Hobby von Thomas. Aber nun ist es schon lange sein Beruf und macht ihm immer noch sehr viel Spaß.

Vom letzten Jahr haben wir den Wein noch sehr gut in Erinnerung. Natürlich ist jeder Jahrgang etwas anders und so muss der neue Jahrgang auch verkostet werden. Heuer haben uns die folgenden Weine besonders gefallen:

  • Schilcher privat 2014
  • Chardonnay Luna 2014
  • Gelber Muskateller 2014
  • Sauvignon Blanc Klassik 2014
  • Sauvignon Blanc Schlossweingarten Lage 2013
  • Cuveé Styria Barrique 2011

 

Den ersten Teil von der Südsteiermark Tour 2015 findet man hier.

Den dritten Teil von der Südsteiermark Tour 2015 findet man hier.

(Fotos: eigene Bilder)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive