ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Mundus Vini

Preisverleihung ProWein 2018

90 nationale und internationale Winzer haben am Eröffnungstag der ProWein, der wichtigsten Weinmesse der Welt, ihre Auszeichnung entgegengenommen. Ihre Weine wurden beim 22. Großen Internationalen Weinpreis MUNDUS VINI als die besten der jeweiligen Kategorie ausgezeichnet.

Vor Ort waren unter anderem Dr. Job und Nana von Nell vom VDP Weingut Karl Schaefer aus der Pfalz, die den Preis „Bester Riesling trocken“ für ihr 2016 Dürkheimer Michelsberg Riesling Großes Gewächs entgegennahmen. Die weiteren deutsche Preisträger sind das Weingut Dr. Wehrheim, Pfalz („Bester Weißburgunder Deutschland“ für sein 2016 Mandelberg Weisser Burgunder Großes Gewächs), das Weingut Nick Köwerich, Mosel („Bester Riesling mit Restsüße für seine 2003 Köwericher Laurentiuslay Riesling Spätlese), die Divino Nordheim Thüngersheim, Franken („Bester Silvaner“ für ihre 2016 Franconia Escherndorfer Lump Silvaner Spätlese trocken), das Weingut Kreuzberg, Ahr („Bester Spätburgunder Deutschland“ für sein 2015 Neuenahrer Sonnenberg Spätburgunder Großes Gewächs), das Deutsche Weintor, Pfalz („Bester trockener Weißwein Deutschland im LEH“ für ihren 2017 Sauvignon Blanc trocken), MEJS Die Weinspezialisten, Pfalz („Bester Riesling Deutschland im LEH“ für ihren 2017 Edition Valentin Vogel Riesling trocken) sowie die Winzergemeinschaft Franken („Bester Süßwein Deutschland“ für ihren 2016 Seinsheimer Hohenbühl Traminer Eiswein).

Als „Bester Erzeuger Deutschland“ zeichnet MUNDUS VINI bei der diesjährigen Frühjahrsverkostung das Weingut Georg Müller Stiftung, Rheingau aus. Mit 7 Gold und 4 Silber
Medaillen stellen Peter Winter und Tim Lilienstroem wie im vergangenen Jahr das beste Gesamtsortiment.

Bei den deutschen Genossenschaften konnte sich bei der Frühjahrsverkostung erneut ein Betrieb aus Franken durchsetzen, das beste Sortiment kommt von den Winzer Sommerach, die von MUNDUS VINI als „Beste Genossenschaft Deutschland“ ausgezeichnet werden.

Auch internationale Winzer fanden sich zur Preisverleihung ein. So wurde vom MUNDUS VINI Vorstand die Auszeichnung „Best of Show Chianti“ an Marchese Lamberto Frescobaldi für seinen 2014 Nipozzano Riserva überreicht. Weitere Preisträger waren unter anderem Koos Jordaan vom Weingut Lourensford, Südafrika, Giorgi Ezugbaia vom Weingut Khareba, Georgien, Tobias Lassak von Ginestet, Frankreich, Klaus Gasser von der Kellerei Cantina Terlan, Italien, António Braga von Sogrape Vinhos, Portugal sowie Javier Galarreta, Araex und Spanish Fines Wines, Spanien.

 

Mundus vini Frühjahrsverkostung 2016

Heute, Sonntag, 21. Februar 2016, beginnt im Neustadter Saalbau, Deutschland, der 18. Große Internationale Weinpreis MUNDUS VINI.

Mehr als 5.000 Weine aus insgesamt 149 verschiedenen Anbaugebieten der Welt warten auf 160 Weinexperten, um verkostet und bewertet zu werden. Die besten Weine werden mit Medaillen Silber, Gold und Großes Gold ausgezeichnet.

An vier Tagen nehmen Önologen, Sommeliers, Fachhändler, Importeure und Fachjournalisten aus 36 Nationen über 5.000 Rot- und Weißweine sowie Schaum- und Perlweine aus aller Welt unter die Lupe. Die meisten zur Verkostung eingereichten Weine stammen aus Italien, Spanien, Deutschland, Frankreich und Portugal. Daneben finden sich ebenso exotische Herkünfte wie Israel, Libanon, Marokko, Mexiko oder Peru.

MundusVini2016

MundusVini2016

Bereits zum dritten Mal findet der Große Internationale Weinpreis MUNDUS VINI als Frühjahrsverkostung statt, bei der sowohl die gerade frisch gefüllten Weine aus dem Jahrgang 2015 wie auch Weine aus älteren Jahrgängen, die nach Ausbau und Reife im Fass nun ihr volles Potential zeigen, verkostet und prämiert werden.

Die Siegerweine der Frühjahrsverkostung werden auf der weltgrößten Weinfachmesse, der ProWein in Düsseldorf, vom 13. bis 15. März 2016 im Rahmen der MUNDUS VINI Verkostungszone dem Fachpublikum präsentiert.

(photo credit: Ad Lumina)

 

 

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive