ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Riesling

Die besten Rieslinge des Jahres – Best of Riesling 2018

Der internationale Wettbewerb Best of Riesling wurde 2005 vom Landwirtschaftsministeriums Rheinland-Pfalz ins Leben gerufen und wurde bis 2011 im 2-Jahres-Turnus durchgeführt. Heute organisiert  der Meininger Verlag jedes Jahr den mittlerweile größten Riesling-Wettbewerb der Welt. Best of Riesling steht unter der Schirmherrschaft des Landwirtschaftsministeriums Rheinland-Pfalz.

Bei der 13. Auflage des größten Riesling-Wettbewerbs der Welt wurden rund 2.300 Rieslinge verdeckt verkostet. Die insgesamt 126-köpfige Fachjury nahm die Rieslinge dabei in mehreren Verkostungsrunden kritisch unter die Lupe. Nun fand die Preisverleihung statt. Dabei wurden in acht Kategorien die 30 besten Weingüter aus Deutschland und der restlichen Welt für ihre besten Rieslinge ausgezeichnet.

Weingüter aus insgesamt 11 Ländern schickten beim diesjährigen Best of Riesling ihre Rieslinge ins Rennen um die begehrten Auszeichnungen. In insgesamt acht Kategorien wurden die 2.300 Rieslinge eingeteilt und während der achttägigen Vorrundenverkostungen  bewertet. Die besten 700 Rieslinge wurden im zweitägigen Finale erneut von einer international besetzten Fachjury verkostet und beurteilt.

Die meisten Rieslinge des diesjährigen Wettbewerbs Best of Riesling stammten aus den deutschen Anbaugebieten, angeführt von der Pfalz, Rheinhessen, Mosel, Rheingau, Nahe, Württemberg und Franken. International im Wettbewerb vertreten waren sowohl Rieslinge aus Frankreich, Österreich und Luxemburg, aber auch von anderen Kontinenten, beispielsweise aus Australien, Chile und den USA.

 

best of riesling 2018

Preisverleihung – Best of Riesling 2018 (AD LUMINA Ralf Ziegler)

 

Die Siegerweine – Best of Riesling 2018

  • Kategorie I – Riesling trocken (mit moderatem Alkoholgehalt)
    2017 Riesling trocken, Weingut Gebr. Kauer, Windesheim (Nahe, Deutschland)
  • Kategorie II – Lagen-Riesling trocken (mit moderatem Alkoholgehalt)
    2016 Klingener Herrenpfad Riesling Spätlese trocken, Weingut Richard Rinck, Heuchelheim-Klingen (Pfalz, Deutschland)
  • Kategorie III – Riesling trocken
    2017 Auf der Mauer Riesling trocken VDP.Gutswein, Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan, Deidesheim (Pfalz, Deutschland)
  • Kategorie IV – Lagen-Riesling trocken
    2016 Riesling Steingrüben GG, Weingut Dautel, Bönnigheim (Württemberg, Deutschland)
  • Kategorie V – Riesling halbtrocken/feinherb
    2017 F!l!us Kröver Letterlay Riesling feinherb, Gut Hermes, Kröv (Mosel, Deutschland)
  • Kategorie VI – Riesling restsüß
    2017 Escherndorfer Lump Riesling Spätlese VDP.Erste Lage, Weingut Rainer Sauer, Escherndorf (Franken, Deutschland)
  • Kategorie VII – Riesling edelsüß
    2015 Laumersheimer Kirschgarten Riesling Beerenauslese, Weingut Philipp Kuhn, Laumersheim (Pfalz, Deutschland)
    2016 Escherndorfer Lump Riesling Eiswein VDP.Erste Lage, Weingut Horst Sauer, Escherndorf (Franken, Deutschland)
  • Kategorie VIII – Riesling gereift (Jahrgang 2010 und älter)
    Platz 2008 Randersackerer Pfülben Riesling Spätlese trocken, Weingut Reiss, Würzburg (Franken, Deutschland)

 

 

(Foto: AD LUMINA Ralf Ziegler)

Manfred Hebenstreit holt Gold zum 2. Mal

Bereits zum zweiten Mal in Folge holt Manfred Hebenstreit beim anerkannten internationalen Weinwettbewerb

„Les Grands Concours du Monde“

eine Goldmedaille für seinen Riesling Ried Herberge 2017.

Beim internationalen Weinwettbewerb „Les Grands Concours du Monde“ wurde sein Riesling Ried Herberge 2017 mit Gold prämiert. Bisher stand der Winzer vor allem mit feinfruchtig-frischem Weinviertel DAC auf dem Podest. Schließlich ist Weinviertler Frische sein „Markenzeichen“. Nun festigt Manfred Hebenstreit mit dem Riesling Ried Herberge seinen Rang als Geheimtipp für Riesling.

Manfred Hebenstreit - Riesling Herberge - Gold

Austragungsort dieses Weinwettbewerbs war das Kongresszentrum in Straßburg. Die meisten eingereichten Weine kamen aus Frankreich/Elsass und Deutschland. Insgesamt erzielten 58 Weine eine Goldmedaille, darunter Riesling Ried Herberge 2017 von Manfred Hebenstreit als einziges österreichisches Weingut.

(Foto: Matthias Karasek)

Preisverleihung ProWein 2018

90 nationale und internationale Winzer haben am Eröffnungstag der ProWein, der wichtigsten Weinmesse der Welt, ihre Auszeichnung entgegengenommen. Ihre Weine wurden beim 22. Großen Internationalen Weinpreis MUNDUS VINI als die besten der jeweiligen Kategorie ausgezeichnet.

Vor Ort waren unter anderem Dr. Job und Nana von Nell vom VDP Weingut Karl Schaefer aus der Pfalz, die den Preis „Bester Riesling trocken“ für ihr 2016 Dürkheimer Michelsberg Riesling Großes Gewächs entgegennahmen. Die weiteren deutsche Preisträger sind das Weingut Dr. Wehrheim, Pfalz („Bester Weißburgunder Deutschland“ für sein 2016 Mandelberg Weisser Burgunder Großes Gewächs), das Weingut Nick Köwerich, Mosel („Bester Riesling mit Restsüße für seine 2003 Köwericher Laurentiuslay Riesling Spätlese), die Divino Nordheim Thüngersheim, Franken („Bester Silvaner“ für ihre 2016 Franconia Escherndorfer Lump Silvaner Spätlese trocken), das Weingut Kreuzberg, Ahr („Bester Spätburgunder Deutschland“ für sein 2015 Neuenahrer Sonnenberg Spätburgunder Großes Gewächs), das Deutsche Weintor, Pfalz („Bester trockener Weißwein Deutschland im LEH“ für ihren 2017 Sauvignon Blanc trocken), MEJS Die Weinspezialisten, Pfalz („Bester Riesling Deutschland im LEH“ für ihren 2017 Edition Valentin Vogel Riesling trocken) sowie die Winzergemeinschaft Franken („Bester Süßwein Deutschland“ für ihren 2016 Seinsheimer Hohenbühl Traminer Eiswein).

Als „Bester Erzeuger Deutschland“ zeichnet MUNDUS VINI bei der diesjährigen Frühjahrsverkostung das Weingut Georg Müller Stiftung, Rheingau aus. Mit 7 Gold und 4 Silber
Medaillen stellen Peter Winter und Tim Lilienstroem wie im vergangenen Jahr das beste Gesamtsortiment.

Bei den deutschen Genossenschaften konnte sich bei der Frühjahrsverkostung erneut ein Betrieb aus Franken durchsetzen, das beste Sortiment kommt von den Winzer Sommerach, die von MUNDUS VINI als „Beste Genossenschaft Deutschland“ ausgezeichnet werden.

Auch internationale Winzer fanden sich zur Preisverleihung ein. So wurde vom MUNDUS VINI Vorstand die Auszeichnung „Best of Show Chianti“ an Marchese Lamberto Frescobaldi für seinen 2014 Nipozzano Riserva überreicht. Weitere Preisträger waren unter anderem Koos Jordaan vom Weingut Lourensford, Südafrika, Giorgi Ezugbaia vom Weingut Khareba, Georgien, Tobias Lassak von Ginestet, Frankreich, Klaus Gasser von der Kellerei Cantina Terlan, Italien, António Braga von Sogrape Vinhos, Portugal sowie Javier Galarreta, Araex und Spanish Fines Wines, Spanien.

 

Verkostung Weißwein – Weingut Kaiserhofkellerei – Rieden Selection Riesling Privat

Hersteller:

Weingut Kaiserhofkellerei, Vertrieb: Hofer

Wein:

Rieden Selection Riesling Privat

Anbaugebiet: Niederösterreich
Ort: Krems
Land: Österreich
Jahrgang: 2013
Alkohol in Vol.: 12,5 %
Farbe: weiß
Geschmack: trocken
Rebsorte(n): Riesling
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Schrauber
Preis: 4,99 Euro
Den Wein gibt es in den Filialen vom Lebensmitteldiskonter Hofer zu kaufen.

Verkost-Zeitpunkt: März 2015

Hofer RieslingPrivat1

Informationen über das Weingut:

Die Weine der Kaiserhofkellerei sind exklusiv bei Hofer erhältlich. Hinter der Kaiserhofkellerei steckt das Weingut Stift Göttweig, welches 100 % der Gesellschaftsanteile besitzt.
Mit on board bei der Kaiserhofkellerei ist Fritz Miesbauer. Er war früher Winzer und Manager bei der Domäne Wachau.

Die Trauben für den Wein Rieden Selection Riesling Privat werden von verschiedenen Weinbergen aus Niederösterreich geliefert. Primär jedoch aus dem Kremstal.

Hofer RieslingPrivat

Verkost-Notiz:

Der Riesling präsentiert sich mit einem blassen Gelb im Glas und weist einige grüne Reflexe auf. Sauber, aber etwas verhalten in der Nase. Grüner Apfel, Steinobst.

Frische Säurestruktur. Trocken. Herbe Kräuter. Limetten. Mittlerer Abgang.

 

(Fotos: eigene Bilder)

Riesling (Weißer Riesling, Johannisberger, Kleinriesling, Rheinriesling) – Weißwein Rebsorte

 

Rebsorte – Weißwein: Riesling

Für den Riesling gibt es die folgenden Synonyme:

  • Rheinriesling

  • Weißer Riesling

  • Johannisberger

  • Kleinriesling

 

Der Riesling wird weltweit angebaut. Jedoch gibt es ein Land, das man schon fast als Riesling-Land bezeichnen kann:

Deutschland.

Speziell an der Mosel und im Rheingau befinden sich um die 80 % der gesamten europäischen Riesling-Fläche.

Aber auch Österreich hat eine Riesling-Gegend. Neben dem Grünen Veltliner wird sehr viel Riesling in Niederösterreich bzw. in der Wachau angebaut. Spitzenlagen bringen in diesen Gegenden in guten Weinjahren einen Riesling hervor, der eine hohe Reife und auch eine dazu passende Säure aufweist.

Jung getrunken, zeigt der Riesling meist eine charmante Frucht mit Marille oder Pfirsich. Meist entwickeln sich die Rieslinge und sind grundsätzlich auch gut lagerfähig.

Im Glas erscheint der Riesling meist grünlich-gelb. Duft nach Rosen. Bei höherer Reife Duft auch nach Pfirsich oder Marille.

Riesling Rheinriesling

 

Der Rheinriesling gedeiht am besten auf schieferhaltigen oder sonstigen Urgesteinsböden. Er stellt hohe Ansprüche an den Standort. Der Rheinriesling blüht sehr spät und wird auch spät reif.

Die Trauben sind kurz und dicht. Die Beeren haben ein geringes Gewicht, sind abgeflacht und sind grün-gelb. Auf der Sonnenseite wird die Beere vom Riesling braun.

Die Anbaufläche des Rieslings beträgt in Österreich rund 1860 ha.

(Bild: eigenes Bild)

 

 

Verkostung Weißwein – Weingut Hellmer – Riesling Hammer 2012

Hersteller:

Weingut Hellmer – www.winzer-hellmer.at

Wein:

Riesling Hammer

Anbaugebiet: Wagram
Ort: Fels am Wagram
Land: Niederösterreich
Jahrgang: 2012
Alkohol in Vol.: 13 %
Farbe: weiß
Geschmack: trocken
Rebsorte(n): Riesling
Säure: 6,3 g/l
Restzucker: 7,3 g/l
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Schraubverschluss
Preis: 6,- Euro
Den Wein kann man ab Hof direkt beim Hersteller kaufen!

Verkost-Zeitpunkt: August 2013

Doris & Reinhard & Lauser Julian - Kopie

Informationen über das Weingut Hellmer:

Das Familienweingut Hellmer gibt es nicht erst seit gestern. Seit mehr als 225 Jahren ist die Familie Hellmer mit dem Weinbau verbunden. Jetzt führen Doris und Reinhard Hellmer das Weingut in Fels am Wagram, wobei eigentlich drei Generationen am Familienweingut fleissig zupacken.

In den letzten Jahren hat sich das Weingut Hellmer zu einem Veltliner-Geheimtipp vom Wagram entwickelt. Den Schwerpunkt legt Reinhard Hellmer auf die Weißweinproduktion. Die Hauptsorte vom Weingut Hellmer ist der Grüne Veltliner.

Neben Veltliner wäre da zum Beispiel der Riesling.

Denke, dass man das Weingut Hellmer in Zukunft noch öfters hört oder etwas davon liest. Noch besser ist es natürlich, wenn man etwas gutes vom Weingut Hellmer verkosten darf.

Die Philosophie vom Winzer Reinhard Hellmer:
Das oberste Ziel ist, hochwertige Weine zu keltern, welche die sortentypischen Charakteristiken – sprich das Terroir des Wagram – widerspiegeln.
Großer Wein ist authentischer Wein.

 

Verkost-Notiz:

Der Riesling präsentiert sich im Glas mit einem grünen Schimmer. Fruchtig in der Nase. Frisch. Pfirsich.

Pfirsich setzt sich am Gaumen fort. Zitrone. Schöner Ausdruck. Dezente Säure. Fruchtig. Leicht cremig. Sehr harmonisch und mittlere Länge im Abgang.

IMG 3112

Zum Schluss noch ein Tipp zum Sommer-Gewinnspiel:

Auf der Homepage vom Weingut Hellmer kann man bis Ende August 2013 eines von 10 Probierpaketen gewinnen. Das Paket besteht aus 6 Flaschen, welche hervorragend zum Sommer passen.

 

(Bild: 1 – Weingut Hellmer, 2 – eigenes Bild)

Langenlois – ein Weinausflug

Ein schöner Fleck in Österreich ist das Kamptal. Und als ein Zentrum zum Thema Weißwein gilt natürlich auch Langenlois. Und so kam es auch, dass wir uns heuer im August mal nach Langenlois trauten.
Langenlois ist umgeben von sanft gezeichneten Weinbergen. Zu Langenlois selbst gehören die folgenden Weinorte:

  • Gobelsburg
  • Mittelberg
  • Reith
  • Schiltern
  • Zöbing

Wir waren in Mittelberg im Gästehaus „Zur Auszeit“ untergebracht. Neue Gästezimmer und freundliche Gastgeber – Fam. Oth – auf rund 420 Meter Seehöhe mit einer wunderbaren Aussicht auf das untere Kamptal. Eine tolle Unterkunft, die man nur wärmstens empfehlen kann!

Langenlois Kamtal zur-auszeit

 

Wer an Langenlois denkt, dem fällt natürlich auch das Loisium in Langenlois ein. Das Loisium bieten eine Weinerlebniswelt mitten in den Weinbergen. Moderne Architektur und Wein. Dort hat man auch die Möglichkeit die verschiedensten Weine zu verkosten und zu kaufen. Leider können nicht alle Weine, die zum Verkauf angeboten werden, auch verkostet werden.

Langenlois Loisium1

 

Langenlois Loisium2

 

Rund um Langenlois gibt es natürlich unzählige Winzer, wo man die tollen Weine aus dem Kamptal verkosten kann. Egal ob Grüner Veltliner oder Riesling. Man findet immer wieder tolle Weine zu einem vernünftigen Preis-Leistungsverhältnis.

Etwas außerhalb von Langenlois in Schönberg/Kamp gibt es den Weinheurigen Josef Aichinger. Ein toller Heuriger, den wir nur wärmstens empfehlen können.

Heuriger Aichinger Kamptal

 

Und wenn man so durch die Landschaft wandert, so findet man immer wieder kleine Kellergassen….

Langenlois Kellergasse

 

Wieder ein schönes Stück Österreich mit guten Weinen!

 

 

Wachauer Weinfrühling 2010

Nun merkt man es schon an den Teils angenehmen Temperaturen draußen. Der Frühling ist da.

Und viele Weinfreunde unter uns werden nun sagen: Perfekt. Wenn der Frühling da ist, dann muss auch bald der „Wachauer Weinfrühling“ sein.

Richtig! Am 1. und 2. Mai ist es wieder so weit. Der Wachauer Weinfrühling findet statt. Jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr laden über 100 Winzerinnen und Winzer aus der Wachau zum Verkosten und Kennenlernen ein. Eine hervorragende Gelegenheit um die verschiedensten Weine zu verkosten.

In den folgenden Orten der Wachau laden die verschiedensten Weingüter ein.

  • Elsarn
  • Viessling
  • Gut am Steg
  • Spitz an der Donau
  • St. Michael
  • Wösendorf
  • Joching
  • Weißenkirchen
  • Dürnstein
  • Oberloiben
  • Unterloiben
  • Mautern
  • Mauternbach
  • Unterbergern
  • Hundsheim
  • Rossatzbach
  • Rossatz
  • Rührsdorf
  • Bacharnsdorf
  • Mitterarnsdorf
  • Hofarnsdorf
  • Oberarnsdorf

 

Am 1. Mai findet ab 18.00 Uhr im Schloss Spitz die traditionelle Steinfeder-Night statt. Karten gibt’s für 15,- an der Abendkasse.

Olympia – Wein 2010 in Kanada – Niederösterreichischer Riesling für Winterspiele in Vancouver

Einer, der schon öfters bei Olympischen Spielen dabei gewesen ist: Walter Buchegger. Der Winzer aus dem Kamptal, Dross, ist auch in Kanada in Vancouver dabei.

Walter Buchegger liefert den offiziellen Olympia Wein. Dieser Wein wird im Österreich-Haus in Vancouver ausgeschenkt. Der Niederösterreicher schickte seinen „Riesling Lössterrassen“ ins Rennen und ist für Österreich live dabei.

Bereits 1992 wurden die Medaillen mit den Weinen von Walter Buchegger in Barcelona gefeiert und es folgten noch einige weitere Olympiaden.

Riesling Lössterrassen: Ein Riesling aus dem Kremstal mit 12,5 Vol. %. Feine, präzise Säure. Frisch und duftig. Zitrusaromatik.

Da bleibt zu hoffen, dass die österreichischen Sportler viel Grund zum Feiern in Kanada haben. Good luck!

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive