ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Weinszene

Buch gelesen: Junge Wilde – alte Meister von Hans Stoll

Hans Stoll ist den Weinkennern in Österreich sicherlich ein Begriff. Der Diplom-Sommelier mit umfangreicher Erfahrung in der Gastronomie ist auch als Trainer mit Schwerpunkt Tourismus im WIFI Oberösterreich tätig. Möglicherweise hat schon der eine oder andere von Euch einen Weinkurs oder Weinlehrgang bei Hans Stoll besucht.

Letztes Jahr habe ich schon über ein Buch von Hans Stoll berichtet: Wein-Gut Österreich .

Und kurz vor Weihnachten ist wieder ein Buch von Hans Stoll erschienen. Dieses heißt:

Junge Wilde – „alte“ Meister

Das neue Buch ist im Taschenbuch-Format erschienen und hat 116 Seiten.
Am Anfang werden allgemeine Informationen über das Weinland Österreich angeführt. Einerseits werden die wichtigsten Rebsorten für Österreich – für Weißwein und Rotwein – aufgezählt und dann wird kurz und knackig die Weinerzeugung erklärt.
Weiters bekommt man einen kurzen Überblick über die österreichischen DAC-Weine.

Junge_Wilde_alte_Meister_Hans-Stoll

Junge_Wilde_alte_Meister_Hans-Stoll

Der Hauptteil vom Buch ist in die verschiedenen Weinbauregionen der einzelnen Bundesländer aufgeteilt. Folgende Weinbauregionen werden im Buch „Junge Wilde – „alte“ Meister“ angeführt:

Niederösterreich

  • Wachau
  • Kremstal
  • Kamptal
  • Traisental
  • Wagram
  • Weinviertel
  • Carnuntum
  • Thermenregion

Burgenland

  • Neusiedlersee
  • Leithaberg (Neusiedlersee-Hügelland)
  • Mittelburgenland
  • Eisenberg (Südburgenland)

Steiermark

  • Weststeiermark
  • Südoststeiermark
  • Südsteiermark

Wien

 

Für die angeführten Weinbauregionen gibt es zuerst eine kurze Beschreibung. Dann werden einige bekannte, etablierte Winzer ausgewählt, welche kurz beschreiben werden. Sozusagen die „Alten“. Anschliessend kommt jeweils eine Auswahl an „Jungen“, denen etwas mehr Platz gewidmet wurde.

Grundsätzlich sind die Texte kurz und knackig geschrieben und das Buch verschafft einen Überblick über einen Teil der österreichischen Weinszene. Teils hatte ich beim Lesen das Gefühl, dass es etwas eine Zusammenfassung vom großen Bruder – Wein-Gut Österreich – ist.

Als großer Fan für Weine aus der Steiermark insbesondere der Südsteiermark ist mir aufgefallen, dass gerade diese Weinregionen etwas sehr kurz gekommen sind. Hans Stoll dürfte da mehr in Niederösterreich und dem Burgenland unterwegs gewesen sein 🙂 .

Das Taschenbuch „Junge Wilde – „alte“ Meister“ von Hans Stoll gibt es zum Beispiel bei Amazon um 14,90 Euro.

 

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive