ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Monats-Archive: Dezember 2014

Tipps gegen den Kater (Alkoholkater)

Weihnachtsfeiern, Weihnachten, Punschstände – eine Belastungsprobe nach der anderen für den Magen. Und sehr oft auch für den Kopf. Und die nächste Belastungsprobe steht jetzt an:

Die Silvesternacht.

Der Alkohol kommt in der Silvesternacht meist nicht zu kurz. Und auch wenn man es im Vorhinein immer weiß, passiert es dann trotzdem: es wird zu viel Alkohol getrunken. Idealerweise isst man etwas, bevor man zu alkoholischen Getränken greift. Deftige, fette und eiweißreiche Speisen sind hierzu ideal. Dann sollte man es einfach nicht übertreiben. Je weniger Alkohol man trinkt, desto besser schaut es dann am nächsten Morgen aus. Dazwischen immer wieder ausreichend Wasser trinken!

Alkohol-Mixgetränke, Alko-Pops oder warme Alkohol-Getränke sind nicht sehr ideal.
Als Weinliebhaber haben wir einen besseren Start: ein gutes Glaserl Wein und dazwischen immer wieder ein Glas Wasser. Einfach nicht zu viel vom Wein trinken und hat der Kater keine große Chancen.

Sollte es dann aber trotzdem mal passiert sein, so hilft es auch schon, wenn man vorm dem Schlafen gehen noch ein großes Glas Wasser trinkt. Details vom Kater und gegen einen Kater findet man unter: 

Alkohol-Kater – Wie kommt es zum Kater und was kann man gegen einen Kater tun?

 

 

Frohe Weihnachten

Nun steht die stillste Zeit im Jahr bevor.

Nach all der Hektik in der Adventzeit kehrt nun Ruhe und Besinnlichkeit in die Häuser ein.

Zeit für ein gutes Glas Wein im Kreise der Familie oder gemeinsam mit Freunden.

Weihnachten2014

 

Ich wünsche allen Lesern von rotwein-weisswein.at

ein frohes Weihnachtsfest, Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr!

 

bis bald,
Thomas

 

Glühwein-Rezept

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit trinken wir auch gerne auch mal einen guten Glühwein. Und genau so einen sehr guten Glühwein haben wir am letzten Adventwochenende bei unseren Nachbarn bekommen.
Abgesehen vom Schnee, war das Ambiente dazu perfekt. Gemütliche Zusammenkunft mit Griller, offene Feuerstelle und dazu von innen wärmender Glühwein.

Für alle Leser von www.rotwein-weisswein.at  habe ich das Rezept von unserem Nachbarn bekommen.

Zutaten für Glühwein:

  • 750 ml trockener, nicht zu schwerer Rotwein
  • Schale von einer  1/2 Bio-Zitrone
  • 80 g Zucker
  • 2 Zimtstangen
  • 10 Gewürznelken
  • Saft von 2 Orangen
  • 125 ml Orangenlikör (z.B. Cointreau)

Zubereitung vom Glühwein:

Zuerst werden die angeführten Zutaten bis auf den Orangenlikör in eine Topf gegeben. Anschliessend gut umrühren. Den Glühwein bei kleiner Hitze zugedeckt langsam heiß werden lassen, bis der Wein an der Oberfläche leicht Schaum bildet. Auf diese Weise rund 10 bis 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen.
Dann wird der Orangenlikör dazu gegeben und umgerührt. Dann nochmals zugedeckt noch 3 bis 5 Minuten nachziehen lassen.

Jetzt ist der selbst gemachte Glühwein fertig. Am besten durch ein Sieb in Tassen gießen.
Und zum Glühwein schmecken natürlich hervorragend die frischen Kekse und Lebkuchen.

Zwei weitere, leckere Rezepte findet ihr bereits auf rotwein-weisswein.at:

Rotwein-Orangen-Punsch

Glühwein

 

 

Steigen die Steuern auf Wein?

Das der österreichische Staat aktuell etwas in Geldnot ist, sollte allgemein bekannt sein. Speziell das Desaster rund um die Kärntner Hypo Alpe Adria zehrt am Budget. So gibt es aktuell auch Überlegungen, dass die Mehrwertsteuer im Zuge einer möglichen Steuerreform angehoben wird. Speziell rund um die ermäßigten Mehrwertsteuersätze wird diskutiert.
Da gibt es den ermäßigten Steuersatz von 10 %, der für Lebensmittel, Bücher, Zeitungen, Medikamente, Wohnen, etc. Anwendung findet.
Weiters gibt es den ermäßigten Steuersatz von 12 %, der für Ab-Hof-Verkauf von Wein angewendet wird. Dieser Steuersatz wurde von Österreich mit der EU bei den EU-Beitrittsverhandlungen ausverhandelt und ist eine Sonderregelung für die Weinbauern. Übrigens: Vorher lag der Mehrwertsteuersatz bei 10 %!

Nun gibt es anscheinend ernsthafte Überlegungen, dass dieser Steuersatz von 12 Prozent erhöht wird. Auch die Gewerkschaft könnte sich so eine Erhöhung vorstellen.

Ich kann mich als Weinliebhaber mit diesen Überlegungen überhaupt nicht anfreunden. Gerade für die vielen kleinen Weinbaubetriebe in Österreich ist alles andere als ideal, wenn diese Sonderregelung beim Verkauf von Wein ab Hof fallen würde. Die kleinen Winzer vertreiben meist ihre Weine nur ab Hof.

Auch wenn hierbei noch nicht das letzte Wort gesprochen wurde, aber die Weinbauern haben heuer bereits einmal in den sauren Apfel beißen müssen!

Bereits seit März 2014 wurde in Österreich die Schaumweinsteuer wieder eingeführt, nachdem diese zuvor im Jahr 2005 abgeschafft wurde. Details dazu findet man unter: Wiedereinführung der Schaumweinsteuer in Österreich.

So bleibt zu hoffen, dass die Pläne für eine Erhöhung der Mehrwertsteuer für Wein rasch wieder vom Tisch sind.

 

Weinverkostungen
Weinverkostung