ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Rotwein

1 2 3 18

Rotwein und Weißwein gesund für den Körper?

Wenn wir nach Südfrankreich schauen, so gibt es dort ein Phänomen: Einerseits trinken die Franzosen gerne Rotwein und essen gerne gutes Essen. Andererseits ist es erwiesen, dass die Franzosen seltener einen Herzinfarkt oder Schlaganfall haben. Bedeutet das somit, dass Wein gesund ist?

Die Menge machts…

Eines schon mal vorweg: Wer zu viel und zu regelmäßig Alkohol (und ja, im Wein ist Alkohol) trinkt, schädigt dadurch seine Organe – wie zum Beispiel die Leber – und das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs steigt. Auch wirkt sich zu viel Alkohol negativ auf die grauen Zellen im Gehirn aus.

 

Wie viel Alkohol / Wein pro Tag ist nun gesund?

Wie bekannt ist, finden wir im Wein das Resveratrol. Ein sekundärer Pflanzenstoff der Gruppe der Polyphenole. Die Polyphenole befinden sich vorrangig in der Traubenschale. Normalerweise finden wir mehr Polyphenole im Rotwein, als im Weißwein. Grund dafür ist die Maischevergärung. Daher liest man vermehrt, dass Rotwein gesünder als Weißwein ist. Die gesundheitsfördernden Aspekte sind zum Beispiel ein niedrigerer Blutdruck, weniger Erkrankungen vom Herz-Kreislauf-System, höhere Werte beim guten Cholesterin (HDL), und so weiter. Ist ja schon fast wie eine Medizin, oder?

Wobei zu beachten gilt, dass vermutlich der Alkohol selbst eine schützende Wirkung haben dürfte. Somit ist es egal, ob man ein Glas Weißwein oder ein Glas Rotwein trinkt. Ja, es kann sogar ein Glas Bier sein. Aber wichtig ist immer die Menge Alkohol, die man täglich zu sich nimmt.

Es gibt unterschiedliche Studien in den verschiedensten Ländern. Interessant ist, dass in Spanien oder Portugal die Obergrenze für die tägliche Alkoholmenge doppelt so hoch ist, wie zum Beispiel in Deutschland. Sehr wohl gibt es einen Unterschied zwischen Mann und Frau. Die tägliche Alkoholmenge, ab der es der Gesundheit schadet, ist bei Frauen im einiges geringer.

Wer täglich eine Flasche Wein trinkt, muss mit einer verkürzten Lebenserwartung rechnen. Jedoch ein Gläschen Wein pro Tag, dürfte sehr gut für die Gesundheit sein.

Jeder, der täglich mit seinem Partner ein Glas Wein trinkt und nicht sofort eine Flasche, der lebt gesund. Gemeinsame Gespräche mit Partner wirken sich aber auch positiv auf die Beziehung aus und somit ist man auch glücklicher. Ein gutes Glas Wein ist ja immer ein Genuss!

Eines sollte man aber auch noch beachten: Alkohol hat auch einige Kalorien. Also aufpassen, wenn man auf seine Linie achten möchte, so muss man das Gläschen Wein auch wieder mit Sport abarbeiten.

Weingut Gager – Verkostung: Blaufränkisch Mitterberg Reserve DAC

Hersteller:

Weingut Gager – www.weingut-gager.at

Wein:

Blaufränkisch Mitterberg 2013 – Mittelburgenland DAC Reserve

Anbaugebiet: Mittelburgenland
Ort: Deutschkreutz
Land: Österreich
Jahrgang: 2013
Alkohol in Vol.: 14 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Rebsorte: Blaufränkisch
Restzucker: 1,9 g/l
Säure: 5,3 g/l
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 23,- Euro
Den Wein haben wir ab Hof direkt beim Hersteller in Deutschkreutz, Mittelburgenland gekauft.

Verkost-Zeitpunkt: Dezember 2018

Das Weingut Gager in Deutschkreutz ist ein tolles Familienweingut. Man bekommt beim Weingut Gager nicht nur sehr gute Rotweine. Nein, man kann dort auch direkt am Weingut schlafen.

Gager

Details und Fotos, wie es am Weingut Gager aussieht bekommt ihr in meinem Artikel – Weingut Gager, Deutschkreutz .

Blaufränkisch Mitterberg 2016 - Mittelburgenland DAC Reserve

 

 

Die Ernte der Trauben für diesen Reserve-Wein erfolgt Ende Oktober 2013. Die Gärung erfolgte in einem geschlossenen, temperaturgesteuerten Gärtank. Dieser Blaufränkisch war dann für 18 Monate im neuen Barrique.

Dieser Blaufränkisch Reserve präsentiert sich im Glas in einem dunklen Rubingranat. In die Nase bekommen wir kräftige Brombeeren. Etwas Schokolade. Und ab geht’s auf den Gaumen: schöner, kräftiger Körper. Kräftige Frucht. Schöne Struktur. Gut eingebundenes Tannin. Schöner Abgang.

Die weiteren Flaschen von diesem Wein können wir sicher noch etwas lagern.

 

Gager

 

 

Heinrich – Gabarinza 2007 – Rotwein verkostet

Hersteller:

Weingut Heinrich Gernot u. Heike – www.heinrich.at

Wein:

Gabarinza 2007

Anbaugebiet: Burgenland
Ort: Gols
Land: Österreich
Jahrgang: 2007
Alkohol in Vol.: 13 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Restzucker: 1,2 g/l
Säure: 5,3 g/l
Rebsorte(n): Cuvée aus 50 % Zweigelt, 25 % Blaufränkisch, 25 % Merlot
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 38,- Euro

Verkost-Zeitpunkt: Dezember 2017

 Weingut Heinrich, Gols, Gabarinza

Informationen über das Weingut:

Der Gabarinza stammt aus einer Lage von Gols, die schon sehr früh benannt wurde. Die bis zu 30-jährigen Rebstöcke wachsen in der oberen Lage auf rotem Schotter, im Hang auf kalkigen Seesedimenten und am Fuß der Lage auf humosen Böden. Die  Erzeugung von diesem besonderen Wein erfolgte im Einklang mit der Natur.

Die Trauben wurden Anfang September 2007 von Hand gelesen. Anschließend sorgsam im Weingarten und am Weingut selektiert. Vergoren wurde spontan in Eichenholzgärständern bei 28 bis 32 ° C.  Die Maischestandzeit betrug 4 Wochen. Der Gabarinza reifte für 20 Monate in 500 Liter Eichenfässern und wurde Mitte Juli 2009 abgefüllt.

Weingut Heinrich, Gols, Kork, Flasche

Verkost-Notiz:

Der Wein von Weingut Heinrich, Gols ist schon beim Einschenken eine Freude. Im Glas präsentiert sich dann ein dunkles Weinrot mit violettem Schimmer. Funkelnd, klar.

In der Nase ein Fruchtfeuerwerk. Waldbeeren, Brombeeren, ganz dezent Walderdbeere. Leichter Anklang von Holztönen.

Am Gaumen bekommen wir erneut den Beeren-Cocktail präsentiert. Ganz dezente Tannine. Elegant. Harmonisch. Schokolade. Gehaltvoll. Dezente Holztöne. Kirschen im Abgang mit ganz dezenter, süßer Frucht. Lang anhaltend.

 

Weingut Heinrich, Gols, Kork

Ein Wein, der viel Freude bereitet!

(Fotos: eigene Bilder)

 

Verkostung Rotwein – Weingut R&A Pfaffl – Heidrom Grand Reserve 2011

Hersteller:

Weingut R&A Pfaffl – www.pfaffl.at

Wein:

Heidrom Grand Reserve

Anbaugebiet: Weinviertel
Ort: Stetten
Land: Niederösterreich
Jahrgang: 2011
Alkohol in Vol.: 14 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Restzucker: 3,4 g/l
Säure: 5,2 g/l
Rebsorte(n): 50% Merlot, 50% Cabernet Sauvignon
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 32 Euro

Den Wein kann man direkt beim Hersteller ab Hof kaufen.

Verkost-Zeitpunkt: Dezember 2017

Falstaff hat 95 Punkte vergeben; Robert Parker 91 Punkte.

 

Weingut Pfaffl - Heidrom Grand Reserve

Informationen über das Weingut:
Das Weingut Pfaffl im südlichen Weinviertel ist ein Familienbetrieb mit Tradition.
Eine der obersten Familienphilosophien ist, dass die Qualität im Weingarten wachsen muss. Versäumnisse können im Keller dann nicht mehr ausgebessert werden.
Das Weingut R&A Pfaffl wird von den Geschwistern Roman Josef Pfaffl und Heidemarie Fischer geführt.

Der Name Heidrom kommt von den beiden Geschwistern Heidi und Roman

 

Verkost-Notiz:

Der Cabernet Sauvignon stammt von der Lage Terrassen Sonnleiten und der Merlot von der Lage Sandlern. Die Rebstöcke sind waren im Erzeugungsjahr zwischen 11 und 40 Jahre alt. Nachdem die Trauben im Edelstahltank vergoren wurden, lagerte der Wein für 24 Monate im Barrique und musste noch weitere 12 Monate auf der Flasche reifen.

Im Glas ein schönes, dunkles Rubingranat. In der Nase Wald und Brombeeren.

Sehr harmonisch. Ganz dezente Tannine. Schöner Körper. Etwas Schokolade. Kirschen. Bleibt lange am Gaumen.

Ein toller Wein, der viel Freude bereitet. Genießt man gerne mit Freunden und Blick auf die Flammen im Kachelofen. 🙂

 

 

Heiße Schokolade mit Rotwein

Langsam aber doch kommt sie wieder. Die Zeit, wo es früher dunkel wird. Draußen wird es kälter, trüb und teils ungemütlich. Da will man es sich drinnen in der guten Stube gemütlich machen und dazu ein wärmendes Getränk trinken.

Probiert doch mal die Kombination: heiße Schokolade mit Rotwein!

 

Rezept für heiße Schokolade mit Rotwein

Mal ehrlich. Ein Rezept für Schokolade mit Rotwein braucht es jetzt nicht. Wie immer, einfach eine heiße Milch zubereiten, den Kakao eures Geschmackes einrühren und zu guter Letzt noch einen Schuss Rotwein dazu.

heiße Schokolade mit Rotwein

 

Wer will kann das Getränk noch garnieren mit Schlagobers und Schokostreusel. Ihr werdet sehen, das Herbstgetränk wird euch schmecken. Einfach ausprobieren! Ist mal eine Alternative zu Glühwein oder Punsch.

 

 

Weingut Keringer – Grande Cuvée 2012

Hersteller:

Weingut Keringer – www.keringer.at

Wein:

Grande Cuvée

Anbaugebiet: Burgenland
Ort: Mönchhof
Land: Österreich
Jahrgang: 2012
Alkohol in Vol.: 14 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Rebsorte(n): 60% Zweigelt, 40% Rothay
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 12,50 Euro
Den Wein haben wir ab Hof direkt beim Hersteller gekauft.

Verkost-Zeitpunkt: April 2017

Keringer Grande Cuvée 2012

 

Informationen über das Weingut

Die Weinbaugemeinde Mönchhof gilt als die älteste in Österreich. Schon die Kelten haben hier Weinbau betrieben. Auch die Vorfahren von Keringer haben sich schon immer mit dem Weinbau beschäftigt. In den letzten Jahren haben Robert und Marietta Keringer einiges erreicht. Es gibt keine größere Weinverkostung, wo das Weingut Keringer nicht vorne dabei ist. Mehrfacher Landessieger, Salonsieger, AWC-Sieger und so weiter.

Grande Cuvée

So ist auch der verkostete Rotwein-Cuvée – Grande Cuvée – ausgezeichnet: AWC Gold 2014. Dieser Rotwein-Cuvée wurde vor mehr als 13 Jahren zum ersten Mal von Robert Keringer und seiner Frau Marietta gekeltert und wird gerne als der kleine Bruder vom Massiv von Keringer bezeichnet.  Damals wie heute bestand der Cuvée aus rund 60 % Zweigelt und rund 40 % Ráthay. Die Sorte Ráthay ist eher selten, sehr winterhart und teilresistent gegen Mehltaupilze.

Im Glas präsentiert sich der Grande Cuvée mit einem kräftigen Rubingranat. Etwas violette Reflexe.

Weiters entdeckten wir zarte Kräuternoten. Holz. Nougat. Schwarze Beeren. Feine Tannine. Leicht schokoladig.

 

(Bild: eigenes Foto)

 

Wein Burgenland Präsentation 2017

Das Burgenland präsentiert bei seiner Tour die neu abgefüllten Weine und bietet diese zum Verkosten an.

In Linz präsentierten die Winzer im Design Center ihre Weine. Über 120 Winzer waren in Linz persönlich Vorort und schenkten ihre Weine aus.

Wein Burgenland Präsentation

 

Es waren alle Burgenländischen Weinbaugebiete vertreten:

  • Neusiedlersee
  • Leithaberg
  • Rust
  • Rosalia
  • Mittelburgenland
  • Eisenberg

Wie bekannt ist, dominiert im Burgenland der Rotwein. Mehr als 55 % der Rebflächen im Burgenland werden mit roten Weinsorten ausgebaut. So waren auch die Rotweine bei der Wein Burgenland Präsentation dominierend.

Wein Burgenland Präsentation

Die Wein Burgenland Präsentation war in Linz wieder gut besucht. So strömten viele Weinliebhaber in das DesignCenter, verkosteten und verglichen die Weine, diskutierten mit den Winzerinnen und Winzern und fachsimpelten untereinander.

Die Winzer sind mit dem letzten Winter sehr zufrieden. Es war kalt und das dürfte sich positiv gegen die Schädlinge ausgewirkt haben. Die Versorgung der Rebstöcke mit Wasser ist gut. Und alles weitere wird der Witterungsverlauf für 2017 zeigen.

Folgend einige Winzer, bei denen die Weine besonders positiv in Erinnerung geblieben sind:

  • Weingut Markus Iro, Gols
  • Weingut Keringer, Mönchhof
  • Weingut Bernd Nittnaus, Gols
  • Weingut Hannes Reeh, Andau
  • Weingut Salzl Seewinkelhof, Illmitz
  • Weingut Schaller vom See, Podersdorf
  • Weingut Erich Scheiblhofer, Andau
  • Weingut Josef & Pia Wurzinger, Tadten
  • Weingut Toni Hartl, Reisenberg
  • Weingut Franz Schindler, Mörbisch
  • Bioweingut Moritz, Horitschon
  • Weingut Pfneisl, Deutschkreutz
  • Weingut Josef & Maria Reumann, Deutschkreutz
  • Weingut Juliana Wieder, Neckenmarkt
  • Weingut Gager, Deutschkreutz
  • Weingut J. Heinrich – Silvia Heinrich, Deutschkreutz
  • Weingut K + K Kirnbauer, Deutschkreutz
  • Rotweingut Prickler, Lutzmannsburg
  • Weinbau Stubits, Eisenberg

Wein Burgenland Präsentation

Weinfreunde haben noch die Möglichkeit die Weine aus dem Burgenland bei der Wein-Burgenland-Tour zu verkosten:

  • Burgenland Präsentation 2017 in Wien
    6. März 2017 in der Wiener Hofburg
  • Burgenland Präsentation 2017 in Bratislava
    4. Mai 2017 im Hotel Carlton Radisson Blu

 

(Bilder: eigene Fotos)

 

 

Verkostung Rotweingut Prickler – Cuvée Thermal 2011

Hersteller:

Rotweingut Elfi und Herbert Prickler – www.prickler.at

Wein:

Cuvée Thermal 2011

Anbaugebiet: Mittelburgenland
Ort: Lutzmannsburg
Land: Österreich
Jahrgang: 2011
Alkohol in Vol.: 14 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Rebsorte(n): Cuvée aus Blaufränkisch, Zweigelt, Merlot, Cabernet Sauvignon
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 16,90 Euro

Verkost-Zeitpunkt: Februar 2017

Informationen über das Weingut:
Das Weingut der Familie Prickler liegt in Lutzmannsburg im Mittelburgenland. Viele kennen Lutzmannsburg wegen der großen Therme. Aber viele unter uns kennen Lutzmannsburg auch wegen der hervorragenden Rotweine.

Der Wein ist die große Leidenschaft der Familie Prickler.

Rotweingut Prickler, Cuvee Thermal

Verkost-Notiz:
Dieser Cuvée Thermal wurde im Barrique ausgebaut.
Im Glas ein kräftiges Rubingranat. Schöne Schlieren.

Dunkle Beeren in der Nase. Etwas Tabak.

Kräftig am Gaumen. Toll eingebundene Tannine. Samtig. Trinkanimierend. Schöner, langer Abgang.

Ein Wein, der sicher noch einige Jahre gelagert werden kann.

(Bild: eigenes Bild)

 

 

Weingut Gager, Deutschkreutz

Ein tolles Familienweingut, wo wir auch geschlafen haben. Und dies kann man nur empfehlen. Mitten im Ort von Deutschkreutz findet man das Weingut. Sozusagen im Schatten von der Deutschkreutzer Kirche.

Weingut Gager, Deutschkreutz

Kurz nach unserer Ankunft durften wir eine ausführliche Weinverkostung mit Daniela genießen. Dabei haben wir auch viel über das Weingut und die Geschichte erfahren.

Gestartet hat Josef Gager vor über 30 Jahren mit dem Weinbau. Zuerst noch nebenberuflich und in weiterer Folge dann hauptberuflich. Begonnen wurde mit dem für das Mittelburgenland bekannten Blaufränkisch. Und von Anfang an war der Wein eine Erfolgsgeschichte und es gab die ersten Prämierungen. Weinreben wurden auf einem Hektar angebaut.
Sehr früh setzte man auch auf andere Sorten, wie zum Beispiel Cabernet Sauvignon und Merlot.
Der Quattro wurde 1988 geboren. Heute ein Markenzeichen vom Weingut Gager und einer der wichtigsten Weine für das Weingut.
Das leicht einprägsame Etikett gibt es bereits seit 1990. Damals wurde das Etikett – welches heute beim Weingut Gager nicht mehr wegzudenken ist – scherzhaft als „Briefmarke“ bezeichnet.
1999 hat der Betrieb eine Größe von rund 6 Hektar erreicht und so wechselte Josef Gager seinen Beruf. Vom KFZ-Meister zum Vollblut-Winzer. 2003 stieg dann Horst Gager Vollzeit in den Weinbaubetrieb ein.
Das neue Gebäude mitten im Ort von Deutschkreutz wurde 2006 eröffnet.
Heute wird das Weingut von den Kindern von Josef und Paula Gager geführt:

  • Daniela Dostal – zuständig für den Verkauf und die Administration
  • Horst Gager – Verantwortlich im Keller und für Vertrieb und Marketing

Ein Familienweingut mit erlesenen Weinen im Herzen des Blaufränkischlandes im Mittelburgenland. Im imposanten Weinkeller lagern mehr als 1500 Barriquefässer in denen der Wein langsam reift. Und heute werden mittlerweile rund 40 ha Weingarten bewirtschaftet.

Weingut Gager, Deutschkreutz, Barriquekeller

Weingut Gager, Deutschkreutz, Barriquekeller

Bei der umfangreichen Verkostung waren alle Weine top! Blaufränkisch gibt es in den unterschiedlichsten Varianten. Eine Klassik-Version, Ried Fabian über Vitikult, Mitterberg bis hin zum Topwein: Gager.

Dazu die tollen Cuvées:

  • Q2
  • Quattro
  • Cablot

Oder die Besonderheiten:

  • T^nn^t
  • Tycoon

Heute gibt es im Weingut Gager zu 100 Prozent nur rote Trauben.

Was wir bei der Verkostung schon feststellen durften, wurde auch in Wien bei der AWC bestätigt. Die Weine vom Weingut Gager sind top! Dieses Jahr räumte das Weingut Gager 3x Gold und 3x Silber ab. Mit dem Blaufränkisch GAGER 2013 wurde der 1. Platz erreicht. Trophysieger in der Kategorie „Blaufränkisch“.

Neben der Weinverkostung mit Daniela,  durften wir  eine umfangreiche Kellerführung mit Horst erleben. So bekamen wir live mit, wie die Trauben angeliefert wurden. Die Verarbeitung der Trauben erfolgt einige Häuser vom neuen Hauptgebäude entfernt. Nach erfolgter Verarbeitung wird der Wein schließlich über eine Leitung in den neuen, modernen Teil vom Weingut Gager transportiert. Dort gibt es einen imposanten Keller, wo die Weine gelagert werden.

Rebeln_Entrappen

 

Rotweinherstellung

Rotweinherstellung1

 

(eigene Fotos)

 

 

 

 

1 2 3 18
Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive