ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Arachon

Verkostung Rotwein – Arachon Evolution TFXT Cuvée

Hersteller:

Vereinte Winzer Blaufränkischland

Wein:

Arachon Evolution T.FX.T Cuvée

Anbaugebiet: Mittelburgenland
Ort: Horitschon
Land: Österreich
Jahrgang: 2009
Alkohol in Vol.: 14 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Restzucker: 1,3 g/l
Säure: 5,6 g/l
Rebsorte(n): Cuvée aus 50% Blaufränkisch, 10% Cabernet Sauvignon, 15% Merlot, 25% Zweigelt
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 23,- Euro

Verkost-Zeitpunkt: Dezember 2015

Arachon_T.FX.T.

Arachon_T.FX.T.

Informationen über das Weingut:

Drei Winzer aus Österreich haben sich zusammen geschlossen und haben 1995 das Projekt Arachon gestartet. Aus der Wachau Franz Xaver Pichler, aus der Südsteiermark Manfred Tement und aus dem Burgenland Tibor Szemes. Und die Namen der Winzer finden sich auch Projektnamen wieder. Nach dem Tod von Tibor Szemes treibt seine Witwe Illa das Projekt weiter voran.

Arachon T.FX.T

Der Name Arachon stammt aus der altslawisch-altslowenischen Sprache und war im Mittelalter die Bezeichnung für den Weinbauort Horitschon. Da ist der Wein auch zu Hause. Die Vinifikation vom Arachon T.FX.T erfolgt in den Anlagen der „Vereinten Winzer Horitschon“. Die Trauben für diesen Rotwein liefern unzählige Vertragswinzer aus Horitschon.

Der Wein reift dann großteils in neuen Barriquefässern und zu einem kleinen Teil auch in Fässern, die zum zweiten und dritten Mal gefüllt wurden.

Arachon T.FX.T

Arachon T.FX.T

Verkost-Notiz:

Im Glas präsentiert sich der Arachon in einem dunklen Granatrot. Leichte violette Reflexe.

Feines Röstaroma in der Nase. Etwas Schokolade.

Am Gaumen eine feine Säure. Elegante Tanninstruktur. Seidig. Komplex, vielschichtig. Schöner Körper. Kirschen, Schoko, Dunkle Beeren. Brombeeren.

Ein schönes Finale mit eleganter Fülle.

 

(Fotos: eigene Bilder)

 

 

Verkostung Rotwein – Arachon evolution – T.FX.T. 2002

Hersteller:

Tibor Szemes – F.X. Pichler – Tement Manfred – www.arachon.com

 

Anbaugebiet: Österreich, Burgenland, Horitschon
Alkohol in Vol.: 13,5 %
Geschmack: trocken
Restzucker: 5,2 g/l
Säure: 1,3 g/l
Rebsorte(n): Cuvée aus Blaufränkisch, Merlot, Zweigelt und Cabernet Sauvignon
Jahrgang: 2002
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkorken
Preis: 28,- Euro

Verkost-Zeitpunkt: 24.12.2008

Wein Burgenland Arachon2002

Verkost-Notiz:
Gelesen wurden die Trauben für diesen Wein zwischen Anfang und Mitte Oktober. Die Vergärung erfolgte in Edelstahltanks und anschliessend wurde der Wein dann ca. 20 Monate im französischen Barrique gelagert.

Die Farbe ist ein dunkles Rubin mit violetten Schimmer. In der Nase finden sich Brombeeren, Kirsche und Röstaromen wieder. Am Gaumen vollmundig, gut eingebundene Tannine mit beerigen Einfluß und etwas schokoladig am Schluß.
Wir mußten den Wein noch etwas dekantieren, aber er war dann hervorragend. Er hätte noch leicht einige Jahre gelagert werden können.

Dieser Wein wurde von Falstaff mit 91 Punkten bewertet. Bei uns hätte der Wein 98 Punkte bekommen – der war also nahezu perfekt!

 

(eigenes Bild)

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive