ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Weinbriefmarke

Weinbriefmarke 2017 – Wiener Gemischter Satz

Die österreichische Post legt nach und bringt auch heuer eine neue Sonderbriefmarke der Serie „Weinregion Österreich“.

Seit 2012 gibt es jedes Jahr eine neue Weinbriefmarke:

Und nun gibt es für 2017 die neue Sonderbriefmarke „Wiener Gemischter Satz DAC„, dem herkunftstypischen Wein der österreichischen Hauptstadt.

Die neue Weinbriefmarke zeigt ein Weinglas mit Blatt und Trauben und einem Bild der Wiener Innenstadt mit Stephansdom.

Sonderbriefmarke Wiener Gemischter Satz 2017 / © Österreichische Post AG)

 

Die Besonderheit vom Wiener Gemischten Satz liegt darin, dass er aus mehreren Rebsorten besteht. Im Weingarten werden bereits mindestens drei und bis zu zwanzig verschiedene weiße Qualitätsrebsorten gemeinsam gepflanzt, geerntet und verarbeitet. Seit 2013 gibt es den Wiener Gemischte Satz als DAC.

Die Sondermarke Wiener Gemischte Satz hat einen Nennwert von 68 Cent.

 

(Bild: Sonderbriefmarke Wiener Gemischter Satz 2017 / © Österreichische Post AG)

 

Weinbriefmarke Mittelburgenland

Die Österreichische Post hat bereits einige Sondermarken der Serie „Weinregion Österreich“ aufgelegt. Jedes Jahr gibt es eine neue Briefmarke und damit wird jedes Mal ein österreichisches Weinbaugebiet in den Fokus gerückt. Heuer gibt es bereits die 5. Marke.

Die folgenden Sonderbriefmarken wurden bisher angeboten:

Nun gibt es eine neue Briefmarke 2016, womit das Mittelburgenland präsentiert wird. Die Region im Herzen des Burgenlandes – auch als Blaufränkischland bezeichnet.

Sonderbriefmarke Mittelburgenland Blaufränkisch 2016

Sonderbriefmarke Mittelburgenland Blaufränkisch 2016

Die neue Sonderbriefmarke zeigt in einem Rotweinglas das Schloss Kobersdorf. Die ursprüngliche Burg Kobersdorf wurde erstmals im 13. Jahrhundert erwähnt. Um 1529 wurde es zu einem Schluss umgebaut und gleichzeitig als Festungsanlage ausgebaut. Ab dem 18. Jahrhundert verfielen die Gebäude immer mehr. In den 1960er-Jahren wurde das Schloss Kobersdorf umfangreich Restauriert.

 

Wie bekommt man einen Blaufränkisch um 80 Cent?

Bei der Post! Mit der neuen Sonderbriefmarke „Mittelburgenland“, die es bei der Post um 0,80 Euro gibt.

 

(Bild: Sonderbriefmarke Mittelburgenland – Österreichische Post AG)

 

Weinverkostungen
Weinverkostung