ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Weinlexikon

Falstaff Weinguide 2020/21

Jedes Jahr im Sommer gibt es ein umfangreiches, neues Werk mit den Bewertungen der aktuellen Weine aus Österreich und Südtirol. Bereits in der 23. Ausgabe gibt es heuer den Falstaff Weinguide.

Der “Produktionsmodus” vom neuen Falstaff Weinguide ist heuer entsprechend der Corona-Situation komplett im Homeoffice entstanden. Ein Besuch der Weingütern – wie es sonst üblich ist – konnte heuer nicht erfolgen.

Mehr als 4000 Weine von mehr als 500 Weingütern aus Österreich und Südtirol wurden im neuen Falstaff Weinguide bewertet. Davon sind 63 Weingüter mit 413 Weinen aus dem Südtirol. Und so steht ein umfangreiches Werk mit über 900 Seiten zur Verfügung. Ein tolles Nachschlagewerk über die österreichischen Weine inkl. Südtirol steht mit dem neuen Falstaff Weinguide 2020/2021 zur Verfügung. Bei den Weißweinen lag der Fokus auf den Jahrgang 2019. Bei den Rotweinen waren die Jahrgänge 2017 und 2018 Ton angebend.

 

Falstaff Weinguide

 

5-Sterne-Weingüter im Falstaff Weinguide 2020/21

Falstaff spricht dann von einem 5-Sterne-Weingut, wenn dieses immer außergewöhnliche Qualität erzeugt, was nur auf den allerbesten Terroirs des Landes möglich ist. Diese Betriebe zählen auch zu den Topbetrieben der Welt und genießen international entsprechende Anerkennung. Gegenüber dem letzten Jahr gab es keine Veränderungen bei den 5-Sterne-Weingütern. Folgend die 5-Sterne-Weingüter aus dem neuen Falstaff Wein Guide:

  • Weingut Paul Achs, Gols
  • Weingut Altzinger, Unterloiben
  • Weingut Bründlmayer, Langenlois
  • Weingut Gesellmann, Deutschkreutz
  • Weingut Gernot und Heike Heinrich, Gols
  • Weingut Franz Hirtzberger, Spitz an der Donau
  • Weingut Knoll, Unterloiben
  • Weingut Kollwentz, Großhöflein
  • Weinlaubenhof Kracher, Illmitz
  • Weingut Gerhard Markowitsch, Göttlesbrunn
  • Wein-Gut Nigl, Senftengerg
  • Weingut Anita und Hans Nittnaus, Gols
  • Weingut F. X. Pichler, Oberloiben
  • Weingut Rudi Pichler, Wösendorf
  • Weingut Pöckl, Mönchhof
  • Weingut Prager, Weißenkirchen/Wachau
  • Weingut Sattlerhof, Gamlitz
  • Weingut Tement, Berghausen
  • Weingut Wieninger, Wien

 

100 Punkte:

Für zwei Weine gab es jeweils 100 Punkte vom Falstaff-Team. Und 100 Punkte sind dann doch eher eine Rarität.

  • Grüner Veltliner Smaragd Ried Zwerithaler Kammergut 2019 vom Weingut Prager, Weißenkirchen/Wachau.
  • Welschriesling Zwischen den Seen No. 9 vom Weinlaubenhof Kracher, Illmitz/Neusiedlersee.

 

 

Der Falstaff Weinguide 2020/2021 ist zum Beispiel bei Amazon erhältlich. Der Wein Guide kostet 16,90 Euro.

Falstaff Weinguide

Falstaff Weinguide 2019/20 verfügbar

Die neue Ausgabe vom Falstaff Weinguide steht nun zur Verfügung. Bereits zum 22. Mal gibt es bereits dieses umfangreiche Werk mit den Bewertungen der aktuellen Weine.

Der Falstaff Weinguide ist umfangreicher den je! Ein großes, dickes Buch mit 930 Seiten. Darin findet man 3984 Weine von 517 Weingütern aus Österreich und aus Südtirol die bewertet wurden. Davon sind 53 Weingütern aus Südtirol. Ein tolles Nachschlagewerk hat man wieder mit dem neuen Falstaff Weinguide vor sich liegen.

Interessant ist, dass bereits 73 Weingüter aus dem Falstaff Weinguide biologisch zertifiziert sind.

 

Falstaff Weinguide 2019_2020

 

5-Sterne-Weingüter im Falstaff Weinguide 2019/20

Falstaff spricht dann von einem 5-Sterne-Weingut, wenn dieses immer außergewöhnliche Qualität erzeugt, was nur auf den allerbesten Terroirs des Landes möglich ist. Diese Betriebe zählen auch zu den Topbetrieben der Welt und genießen international entsprechende Anerkennung. Diesmal finden wir gleich drei neue Weingüter in der 5-Sterne-Auflistung: Weingut Paul Achs, Weingut Altzinger und Weingut Markowitsch. Folgend die 5-Sterne-Weingüter aus dem neuen Weinguide:

  • Weingut Paul Achs, Gols
  • Weingut Altzinger, Dürnstein
  • Weingut Bründlmayer, Langenlois
  • Weingut Gesellmann, Deutschkreutz
  • Weingut Gernot und Heike Heinrich, Gols
  • Weingut Franz Hirtzberger, Spitz an d. Donau
  • Weingut Knoll, Dürnstein
  • Weingut Kollwentz, Großhöflein
  • Weinlaubenhof Kracher, Illmitz
  • Weingut Gerhard Markowitsch, Göttlesbrunn
  • Wein-Gut Nigl, Senftengerg
  • Weingut Anita und Hans Nittnaus, Gols
  • Weingut F. X. Pichler, Dürnstein
  • Weingut Rudi Pichler, Wösendorf
  • Weingut Pöckl, Mönchhof
  • Weingut Prager, Weißenkirchen
  • Weingut Sattlerhof, Gamlitz
  • Weingut Tement, Berghausen
  • Weingut Wieninger, Wien

 

Der Falstaff Weinguide 2019/2020 ist zum Beispiel bei Amazon erhältlich.

 

 

Falstaff Weinguide 2018/19

Die neue Ausgabe vom Falstaff Weinguide steht nun zur Verfügung. Bereits zum 21. Mal gibt es nun bereits dieses umfangreiche Werk mit den Bewertungen der aktuellen Weine.

Der Falstaff Weinguide ist umfangreicher den je! Ein großes, dickes Buch mit rund 900 Seiten. Darin findet man 3558 Weine von 470 Weingütern aus Österreich die bewertet wurden. Weiters sind von 53 Weingütern aus Südtirol auch 325 Weine verkostet und bewertet worden. Ein tolles Nachschlagewerk hat man mit dem Falstaff Weinguide vor sich liegen.

Der Falstaff Weinguide konzentriert sich auf den Jahrgang 2017. Zusätzlich findet man aber auch jene Reserveweine, die im Laufe des Jahres 2018 auf den Markt kommen bzw. bereits gekommen sind.

Falstaff Weinguide 2018-2019

Falstaff Weinguide 2018-2019

 

5-Sterne-Weingüter im Falstaff Weinguide 2018/19

Falstaff spricht dann von einem 5-Sterne-Weingut, wenn dieses immer außergewöhnliche Qualität erzeugt, was nur auf den allerbesten Terroirs des Landes möglich ist. Diese Betriebe zählen auch zu den Topbetrieben der Welt und genießen international entsprechende Anerkennung. Ein neues Weingut finden wir in der 5-Sterne-Auflistung: Weingut Anita und Hans Nittnaus aus Gols.

  • Weingut Bründlmayer, Langenlois
  • Weingut Gesellmann, Deutschkreutz
  • Weingut Gernot und Heike Heinrich, Gols
  • Weingut Franz Hirtzberger, Spitz an d. Donau
  • Weingut Knoll, Dürnstein
  • Weingut Kollwentz, Großhöflein
  • Weinlaubenhof Kracher, Illmitz
  • Wein-Gut Nigl, Senftengerg
  • Weingut Anita und Hans Nittnaus, Gols
  • Weingut F. X. Pichler, Dürnstein
  • Weingut Rudi Pichler, Wösendorf
  • Weingut Pöckl, Mönchhof
  • Weingut Prager, Weißenkirchen
  • Weingut Sattlerhof, Gamlitz
  • Weingut Tement, Berghausen
  • Weingut Wieninger, Wien

 

Der Falstaff Weinguide 2018/2019 kostet 16,90 Euro und ist zum Beispiel bei Amazon versandkostenfrei erhältlich.

Falstaff-Weinguide 2018-2019

Falstaff Weinguide 2018-2019

 

 

 

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive