ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Fels am Wagram

Weingut Franz Anton Mayer in neuen Händen

Das Wagramer Weingut Franz Anton Mayer führt seinen Expansions- und Innovationskurs fort und übergibt demWeinmanager Gerhard Pfaffeneder sowohl die Geschäftsführung als auch gesellschaftsrechtliche Anteile.

Gerhard Pfaffeneder war viele Jahre im Weindirektvertrieb für die Pieroth GmbH in Langenlois tätig. Und das in verschiedensten Positionen. Vom Weinberater über die Verkaufsleitung bis hin zur Geschäftsführung von Pieroth Österreich. Weitere Erfahrungen als Geschäftsführer hat er bei Terra Galos Österreich und Vinum Aurum Swiss gesammelt. Bei Franz Anton Mayer wird er nun geschäftsführender Gesellschafter.

Zuletzt machte Franz Anton Mayer  z.B. dem Österreich-6er-Tragerl auf sich aufmerksam.

Weingut Franz Anton Mayer

Das Team von Franz Anton Mayer wurde erst kürzlich mit Barbara Schlenkert und Christine Schubert um zwei neue Mitarbeiterinnen ergänzt. Barbara Schlenkert hat einen Master Abschluss in „International Winemarketing“ (FH Eisenstadt) und war bereits in den Weingütern Karl Steininger und Fred Loimer tätig. Bei Franz Anton Mayer liegt ihr Schwerpunkt im Bereich Marketing- & Sales-Management. Christine Schubert arbeitete viele Jahre im Kamptaler Weingut Cobaneshof und widmet sich nun bei Franz Anton Mayer der internen Organisation und Administration.
Als Kellermeister und Garant für die Qualität der Weine aus Königsbrunn/Wagram zeichnet nun im 2. Jahrgang der Kamptaler Winzer Peter A. Dolle verantwortlich.

Als Headquarter und Sitz der zentralen Verwaltung dient nach einer baulichen Adaptierung der „Weinblick“ am oberen Ende der Feuersbrunner Kellergasse.

(Foto: ms.foto.group)

 

 

Advent am Weingut Kolkmann

Die Adventzeit ist auch die Zeit der unzähligen Weihnachts- und Adventmärkte. Das gehört einfach in der Weihnachtszeit dazu. Ein guter Glühwein dazu und diverse weitere gute Sachen und schon geht es uns gut.

So auch am Weingut Kolkmann. Da fand am Wochenende ein Adventmarkt direkt am Weingut statt. Das haben wir uns natürlich selbst Vorort angesehen.

Kolkmann_Advent_2015

Kolkmann_Advent_2015

Passend zur Weihnachtszeit war alles rundherum liebevoll weihnachtlich geschmückt. Verschiedenste Aussteller präsentierten ihre selbst gebastelten Produkte und selbst hergestellten Produkte.

Bastelwaren, Holzspielsachen, Honig, Wachskerzen, Pestos, Marmeladen, Duftöle, Duftkissen, Gestecke, Adventkränze, Holzschnitzereien, etc. Dazu gab es auch einen Christbaumverkauf.

Kolkmann_Advent_2015

Kolkmann_Advent_2015

Aber wenn man schon nach Fels am Wagram kommt, da will man dann doch mehr. Nämlich einen guten Glühwein vom Weinbauern oder noch besser: eine umfangreiche Weinverkostung im Degustationsgebäude. Und diese Verkostung war ein Genuss.

Besonders die folgenden Weine sind sehr gut in Erinnerung geblieben und durften auch in Kartons mit nach Hause:

  • Grüner Veltliner Brunnthal  2014
  • Roter Veltliner Scheiben 2014
  • Riesling Fumberg
  • Zweigelt Reserve 2012

Summary: eine gelungene Advent-Veranstaltung.

Kolkmann_Advent_2015

Kolkmann_Advent_2015

 

 

Verkostung Weißwein – Weingut Kolkmann – Grüner Veltliner Lössmann 2014

Hersteller:

Weingut Kolkmann – www.kolkmann.at

Wein:

Grüner Veltliner Lössmann

Anbaugebiet: Wagram
Ort: Fels am Wagram
Land: Niederösterreich
Jahrgang: 2014
Alkohol in Vol.: 12,5 %
Farbe: weiß
Geschmack: trocken
Restzucker: 1,1 g/l
Säure: 6,5 g/l
Rebsorte(n): Grüner Veltliner
Füllmenge: 3 l – Doppelmagnum
Verschluss: Naturkork

Den Wein kann man ab Hof direkt beim Hersteller kaufen. Wir hatten die einmalige Gelegenheit, den Grünen Veltliner Lössmann bei unseren Nachbarn zu verkosten.

Verkost-Zeitpunkt: Oktober 2015

Weingut Kolkmann GrünerVeltliner-Lössmann

Informationen über das Weingut:

Das Weingut Kolkmann befindet sich in Fels am Wagram. Es handelt sich um einen Familienbetrieb, in dem drei Generationen zusammen helfen. Es werden rund 35 Hektar Rebfläche nach ökologischen Grundsätzen bewirtschaftet.

 

Verkost-Notiz:

Wir hatten das Vergnügen und konnten den Lössmann aus der drei Liter Doppelmagnum verkosten. Schon ganz schön imposant, so eine Doppelmagnum.
Zum legendären Grünen Veltliner Lössmann gibt es auch eine Geschichte rund um die sagenumwitterte Gestalt aus der Eiszeit. Nachzulesen beim Weingut Kolkmann oder auf den Flaschen vom Grünen Veltliner Lössmann.

Im Glas präsentiert sich der Lössmann strohgelb, blitzblank.

Sehr ausgeprägt in der Nase, klassischer Sortenduft. Pfefferschoten. Apfel.

Am Gaumen gibt es dann eine frische, schöne Säurestruktur. Schöne Würze. Erfrischend. Ausgewogen. Mittelschwer. Steinobst. Kräuter. Pfefferwürze.

 

(Fotos: eigenes Bild)

 

Verkostung Weißwein – Weingut Hellmer – Grüner Veltliner vom Löss 2012

Hersteller:

Weingut Hellmer – www.winzer-hellmer.at

Wein:

Grüner Veltliner vom Löss

Anbaugebiet: Wagram
Ort: Fels am Wagram
Land: Niederösterreich
Jahrgang: 2012
Alkohol in Vol.: 12,5 %
Farbe: weiß
Geschmack: trocken
Rebsorte(n): Grüner Veltliner
Säure: 4,9 g/l
Restzucker: 3,5 g/l
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Schraubverschluss
Preis: 5,- Euro
Den Wein kann man ab Hof direkt beim Hersteller kaufen!

Verkost-Zeitpunkt: August 2013

Reinhard

Informationen über das Weingut Hellmer:

Das Familienweingut Hellmer gibt es nicht erst seit gestern. Seit mehr als 225 Jahren ist die Familie Hellmer mit dem Weinbau verbunden. Jetzt führen Doris und Reinhard Hellmer das Weingut in Fels am Wagram.

In den letzten Jahren hat sich das Weingut Hellmer zu einem Veltliner-Geheimtipp vom Wagram entwickelt. Den Schwerpunkt legt Reinhard Hellmer auf die Weißweinproduktion. Die Hauptsorte vom Weingut Hellmer ist der Grüne Veltliner.

Denke, dass man das Weingut Hellmer in Zukunft noch öfters hört oder etwas davon liest. Noch besser ist es natürlich, wenn man etwas gutes vom Weingut Hellmer verkosten darf.

Verkost-Notiz:

Der Grüne Veltliner vom Löss strahlt mich mit einem schönen gelb an. Kristallklar.

Da wird die Nase neugierig und schon kommen Kräuter und Marille.

Am Gaumen dann jugendliche Frische. Grasig. Das sortentypische Pfefferl. Frische Säurestruktur. Sauber. Harmonisch im Abgang.
Trinkanimierend. Sortentypisch. Sehr gut.

Hellmer Grüner Veltliner Löss

 

 

(Bild: 1 – Weingut Hellmer, 2 – eigenes Bild)

Verkostung Weißwein – Weingut Hellmer – Riesling Hammer 2012

Hersteller:

Weingut Hellmer – www.winzer-hellmer.at

Wein:

Riesling Hammer

Anbaugebiet: Wagram
Ort: Fels am Wagram
Land: Niederösterreich
Jahrgang: 2012
Alkohol in Vol.: 13 %
Farbe: weiß
Geschmack: trocken
Rebsorte(n): Riesling
Säure: 6,3 g/l
Restzucker: 7,3 g/l
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Schraubverschluss
Preis: 6,- Euro
Den Wein kann man ab Hof direkt beim Hersteller kaufen!

Verkost-Zeitpunkt: August 2013

Doris & Reinhard & Lauser Julian - Kopie

Informationen über das Weingut Hellmer:

Das Familienweingut Hellmer gibt es nicht erst seit gestern. Seit mehr als 225 Jahren ist die Familie Hellmer mit dem Weinbau verbunden. Jetzt führen Doris und Reinhard Hellmer das Weingut in Fels am Wagram, wobei eigentlich drei Generationen am Familienweingut fleissig zupacken.

In den letzten Jahren hat sich das Weingut Hellmer zu einem Veltliner-Geheimtipp vom Wagram entwickelt. Den Schwerpunkt legt Reinhard Hellmer auf die Weißweinproduktion. Die Hauptsorte vom Weingut Hellmer ist der Grüne Veltliner.

Neben Veltliner wäre da zum Beispiel der Riesling.

Denke, dass man das Weingut Hellmer in Zukunft noch öfters hört oder etwas davon liest. Noch besser ist es natürlich, wenn man etwas gutes vom Weingut Hellmer verkosten darf.

Die Philosophie vom Winzer Reinhard Hellmer:
Das oberste Ziel ist, hochwertige Weine zu keltern, welche die sortentypischen Charakteristiken – sprich das Terroir des Wagram – widerspiegeln.
Großer Wein ist authentischer Wein.

 

Verkost-Notiz:

Der Riesling präsentiert sich im Glas mit einem grünen Schimmer. Fruchtig in der Nase. Frisch. Pfirsich.

Pfirsich setzt sich am Gaumen fort. Zitrone. Schöner Ausdruck. Dezente Säure. Fruchtig. Leicht cremig. Sehr harmonisch und mittlere Länge im Abgang.

IMG 3112

Zum Schluss noch ein Tipp zum Sommer-Gewinnspiel:

Auf der Homepage vom Weingut Hellmer kann man bis Ende August 2013 eines von 10 Probierpaketen gewinnen. Das Paket besteht aus 6 Flaschen, welche hervorragend zum Sommer passen.

 

(Bild: 1 – Weingut Hellmer, 2 – eigenes Bild)

Verkostung Weißwein – Weingut Hans Wimmer-Czerny – Grüner Veltliner Fumberg 2010

Hersteller:

Weingut Hans Wimmer-Czerny

Anbaugebiet: Niederösterreich, Wagram
Ort: Fels am Wagram
Land: Österreich
Jahrgang: 2010
Alkohol in Vol.: 12 %
Farbe: weiß
Geschmack: trocken
Restzucker: 3,7 g/l
Säure: 6,3 g/l
Rebsorte(n): Grüner Veltliner
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 7,90 Euro
Den Wein gibt es zum Beispiel im „Wein Shop Wagram“ zu kaufen.

Verkost-Zeitpunkt: Juli 2011

Verkost-Notiz:

Das Weingut Hans Wimmer-Czerny ist ein Familienweingut aus Fels am Wagram. Dieser Grüne Veltliner stammt von der Ried Fumberg, welche eine der frühesten und sehr guten Lagen in Fels am Wagram ist. Die Reben sind ca. 30 Jahre alt und es wird kontrollierter, biologischer Weinanbau betrieben.

Im Glas präsentiert sich ein zitronengelber Grüner Veltliner. Klar und kleine Perlen.

In der Nase sauber und dezent nach Zitrus und die klassischen Pfefferschoten.

GrünerVeltliner Wimmer-Czerney Wagram

 

Der Gaumen wird belohnt. Eine frische Säure, aber nicht aufdringlich. Samtig, ausgewogen und einstimmig unter allen Anwesenden: sehr süffig. Eine feine Würze mit den klassischen Pfefferl und viel Frucht.
Der Alkohol ist eher leichtgewichtig, der Wein jugendlich. Mittel langer Abgang.

Ein harmonischer und eleganter Wein. Ein idealer Sommerwein, der gerne auf der Terrasse getrunken werden kann. Er hat uns allen sehr gut gefallen!

(Bild: eigenes Bild)

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive