ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

STK

STK Jahrgangspräsentation 2018

Rund 600 Gäste konnten sich am 21. April von der Qualität der über hundert vorgestellten STK Regions-, Orts- und Lagenweine aus der Südsteiermark und dem Vulkanland überzeugen.

Auch das Rahmenprogramm der diesjährigen Jahrgangspräsentation der zehn STK Winzer bot viele Highlights.

Schon das große Publikumsinteresse im Vorfeld war ein Indikator für die Spannung, mit der die diesjährige Veranstaltung der Steirischen Terroir- und Klassikweingüter erwartet wurde. Kein Wunder, denn neben den als fulminant eingestuften Tropfen aus 2017 präsentierten die Winzer im Keller des Sattlerhofs erstmals die Großen STK Lagen 2016 – rare und hoch aromatische Kostbarkeiten eines klimatisch herausfordernden Jahrgangs.

STK Jahrgangspräsentation 2018

STK Jahrgangspräsentation 2018 (Foto: Josef Krassnig/apresvino für STK)

Geballte Qualität, die hunderte Weinliebhaber – Privatkunden, Sommeliers, Winzerkollegen , Weinjournalisten, Gastronomen, Wirtschaftstreibende und Politker  – vergangenen Samstag gebührend zu feiern wussten.

Neben der ungemein positiven Resonanz für die Weine und die Location sorgten bei Sonnenschein auch Live-Musik und die an verschiedenen Food-Stationen angebotenen kulinarischen Köstlichkeiten des Haubenkochs Hannes Sattler und der „Kasalm“ für tolle Stimmung.

Gefallen fanden die Besucher auch am brandneuen STK Magazin, das sich in seiner zweiten Ausgabe mit der Bedeutung von kleinen Details im Weinbau der zehn STK Winzer beschäftigt. Nach dem Ausschenken von reifen Weinen aus Großflaschen folgte die Raritätenversteigerung. Die von den STK Winzern gespendeten Großflaschen erfreuten nicht nur passionierte Weinsammler, sondern brachten auch eine stolze Summe sowohl für Licht ins Dunkel als auch bedürftigen Familien in der Region.

 

(Foto: Josef Krassnig/apresvino für STK)

Verkostung Weingut Erich & Walter Polz – Sauvignon Blanc Hochgrassnitzberg – Grosse STK Lage 2009

Hersteller:

Weingut Erich & Walter Polz – www.polz.co.at

Wein:

Sauvignon Blanc Hochgrassnitzberg – Grosse STK Lage

Anbaugebiet: Südsteiermark
Ort: Spielfeld
Land: Österreich
Jahrgang: 2009
Alkohol in Vol.: 13 %
Farbe: weiß
Geschmack: trocken
Restzucker: 1,9 g/l
Säure: 6,5 g/l
Rebsorte(n): Sauvignon Blanc
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Schrauber
Preis: 24,- Euro
Den Wein haben wir ab Hof direkt beim Hersteller gekauft.

Verkost-Zeitpunkt: Februar 2015

Weingut-Polz

Informationen über das Weingut:

Das Weingut Erich & Walter Polz liegt in der Südsteiermark mitten in einer der besten Lagen. Dazu gehören der Grassnitzberg, die Weingärten am Hochgrassnitzberg, Obegg und der Theresienhöhe.
Das Weingut besteht bereits seit 1912. Ende der Achtziger Jahre wurde das Weingut von Erich und Walter Polz von ihren Eltern übernommen. Im Laufe der Zeit wurde es von den beiden zu einer Größe von rund 70 Hektar entwickelt. Dabei war stets der Qualitätsanspruch im Vordergrund.
Mittlerweile ist die nächste Generation mit on Board. Christoph Polz – Sohn von Erich – hat bereits die Aufgaben im Keller übernommen.

Am Beginn der Südsteirischen Weinstraße findet man die Lage Hochgrassnitzberg, welche nach Südwest ausgerichtet ist. Ausgangsmaterial: Mergel (Schlier); Bodentyp: kalkiger Rigosol.
Und von da stammt der verkostete Sauvignon Blanc Hochgrassnitzberg – Grosse STK Lage 2009. Die Trauben wurden handverlesen und dieser Sauvignon reifte 12 Monate im großen Holzfaß.

Weingut-Polz

 

Verkost-Notiz:

Der Wein präsentiert sich im Glas mit einem sauberen, mittleren Gelb, wobei sich leichte, grüne Reflexe zeigen.

In der Nase dezente Holznoten. Etwas Zimt. Stachelbeeren.

Am Gaumen sehr vielschichtig. Feine Säure. Elegant. Harmonisch. Holunderblüten. Mineralisch. Reifer Apfel.

Schöne Länge. Hat sich wunderbar entwickelt. Ein großer Wein – wie es uns schon der Namen sagt.

 

(Fotos: eigene Bilder)

 

 

STK-Winzer wachsen und sind nun zu zehnt

Seit 2008 gibt es die Steirischen Terroir- und Klassikweingüter. Kurz STK. Bisher waren die folgenden sieben steirischen Weingüter dabei:

  • Weingut Gross
  • Weingut Lackner-Tinnacher
  • Weingut Neumeister
  • Weingut Erich & Walter Polz
  • Weingut Sattlerhof
  • Weingut Tement
  • Weingut Winkler-Hermaden

Die STK-Winzer verfolgen das Ziel, Weine von unverwechselbarem Charakter zu produzieren. Weiters hat man sich dazu verpflichtet, das Terroir der Spitzenlagen zu betonen. Die STK-Weine unterliegen klar definierten Qualitätskriterien, zu denen sich die Winzer per Vertrag verpflichtet haben.

STK-Winzer 2013

 

Es gibt verschiedene Kategorien, in denen die STK-Weine angeboten werden:

  • Welschriesling STK
  • Steirische Klassik STK
  • Erste STK Lage
  • Grosse STK Lage

Nun kommen drei neue STK-Mitglieder dazu. Die Winzer

  • Wolfgang Maitz
  • Erwin Sabathi
  • Hannes Sabathi

verstärken die Vereinigung.

In Zukunft wollen die STK-Winzer mit einem neuen Präsentationskonzept die Qualität der STK-Weine bei den verschiedensten Auftritten in Österreich, aber auch im Ausland, hervorheben und präsentieren.

 

(Bild: STK-Winzer im Gruppenbild / apresvino für STK)

Verkostung Weißwein – Weingut Erich & Walter Polz – Gelber Muskateller Steirische Klassik STK 2011

Hersteller:

Weingut Erich & Walter Polz – www.polz.co.at

Wein:

Gelber Muskateller Steirische Klassik STK

Anbaugebiet: Südsteiermark
Ort: Spielfeld
Land: Österreich, Steiermark
Jahrgang: 2011
Alkohol in Vol.: 12,5 %
Restzucker: 1,5 g/l
Säure: 5,1 g/l
Farbe: weiß
Geschmack: trocken
Rebsorte(n): Gelber Muskateller
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Schraubverschluss
Preis: 11,15 Euro
Den Wein haben wir ab Hof direkt beim Hersteller gekauft.

Verkost-Zeitpunkt: Dezember 2012

Weingut Polz, Spielfeld 1

Informationen über das Weingut:

Das Weingut besteht bereits seit 1912. Das Weingut Erich und Walter Polz wird heute immer wieder mit Auszeichnungen bewertet und zählt heute sicher zu den führenden Weingütern in Österreich. Die beiden Brüder übernahmen den Betrieb von ihren Eltern Ende der 80iger Jahre. Heute hat das Weingut Polz eine Größe von rund 70 Hektar Rebfläche.

Der Gelbe Muskateller Steirische Klassik 2011 wurde im Stahltank ausgebaut. Falstaff vergab für diesen Wein 90 Punkte

Verkost-Notiz:

Der Gelbe Muskateller vom Polz präsentiert sich im Glas mit einem mittleren Gelb mit grünlichen Reflexen. Kristallklar.

In der Nase sauber; ausgeprägt. Fruchtig. Nach Pfirsich. Frisches Gras. Etwas Holunderblüten.

Frische Säurestruktur. Fein. Jugendlich. Feingliedrig. Dezent nach Muskat. Leichtgewichtig. Zitrone im Nachhall.

Ein schöner Sortenvertreter mit tollem Trinkfluss.

Weingut Polz, Spielfeld 2

 

(Bilder: eigene Bilder)

 

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive