ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Monats-Archive: Juni 2011

Spritzer – der Durstlöscher hat wieder Hochsaison

Ein Spritzer eignet sich im Sommer hervorragend als Durstlöscher. Der Vorteil eines Spritzers liegt auf der Hand: Spritzig – wie der Name schon sagt und geringer Alkoholgehalt. Somit gerade im Sommer ideal.

Wenn man nach dem österreichischen Weingesetz geht, dann ist genau vorgeschrieben, wie es um das weinhaltige Getränk bestellt ist. Neben Spritzer sind die Bezeichnungen G’spritzter, Gespritzter noch gebräuchlich. Unsere deutschen Nachbarn sagen dazu: Weinschorle.

Weiters ist im Gesetz definiert, wie viel Wein im Spritzer drinnen sein muss. Mindestens 50 Prozent Wein – aus Trauben von Qualitätsweinrebsorten – sind vorgeschrieben. Die andere Hälfte im Glas sollte dann Sodawasser sein.
Wenn man so das Verhältnis Wein zu Wasser ansieht, so kann man schon oftmals den Gastwirt darauf aufmerksam machen. Ist das Verhältnis Wein zu Wasser 1:2, so spricht man vom Sommerspritzer. Und genau dieser ist ideal im Sommer. Der Name sagt es uns auch schon. Wird statt dem Sodawasser Mineralwasser verwendet, so ist dies dann eine „Mischung“.

Welche Rebsorten sind für den Spritzer ideal?

Grundsätzlich kann man verschiedene Rebsorten für einen Spritzer verwenden. Ich selbst empfehle für einen gespritzten Weißwein eher einen Wein mit ausreichender Säure. Idealerweise daher einen Grünen Veltliner oder einen Welschriesling.

Weinmesse Wein- und Kultur in Neufelden im Mühlviertel

Bereits zum 8. Mal findet heuer die Weinmesse im Musikantenstadl in Neufelden im Mühlviertel statt.

Bei der Weinmesse Wein- & Kultur in Neufelden kann man seinen Gaumen mit ausgezeichneten Weinen und kulinarischen Schmankerln im Musikantenstadl verwöhnen.

Jedes Jahr präsentiert sich eine andere Region. Heuer präsentieren sich Steirische Weingüter. Neben den typischen steirischen Weinen sind natürlich auch die Winzer selbst bei der Weinmesse vertreten. Auch die steirische Weinprinzessin wird dabei sein. Neben dem Schwerpunkt für steirische Weine, sind natürlich auch Winzer aus anderen Regionen aus Österreich vertreten. Somit ist für jeden Weinliebhaber etwas passendes dabei.

Die 8. Neufeldner Wein- und Kulturmesse findet am Samstag, den 27. August 2011 statt.

Alle Besucher erwartet ein umfangreiches Programm.

Beginn ist um 14.00 Uhr.

Um kurz nach 16.00 Uhr präsentiert die steirische Weinprinzessin die Steiermark als Weinbaugebiet.

Natürlich gibt es eine umfangreiche musikalische Unterhaltung.

Insgesamt werden um die 15 verschiedene Winzer vertreten sein. Da heuer der Schwerpunkt in der Steiermark liegt, sind die folgenden Weingüter aus der Steiermark vertreten:

  • Weingut Schwarzl, Ratsch a. d. Weinstraße (Südsteiermark)
  • Weingut Kögl, Ratsch a. d. Weinstraße (Südsteiermark)
  • Weingut Kraus-Ledinegg, Großklein (Südsteiermark)
  • Weingut Langbauer, Kitzeck (Südsteiermark)
  • Weinhof Gollenz, Tischen (Südoststeiermark)
  • Weingut Pock, Hof bei Straden (Südoststeiermark)
  • Weingut Stelzl, Großklein (Südsteiermark)
  • Fruchtbrennerei Franz Tinnauer, Gamlitz (Südsteiermark)

Retzer Weinwoche 2011 – Fest der Winzer an der Weinstraße Weinviertel

Bereits 1968 fand die Retzer Weinwoche das erst mal statt.
Anfangs waren nur einige Winzer aus der Weinstadt Retz und einige Winzer aus den umliegenden Gemeinden an der Retzer Weinwoche beteiligt. Das Ganze hat sich entwickelt.
Heuer findet die Retzer Weinwoche bereits zum 42. Mal statt.

Die Retzer Weinwoche findet heuer vom 23. Juni bis 3. Juli 2011 statt.

Bei der großen Weinschau und Weinverkostung im Raum Retz nehmen mittlerweile über 200 Weinbaubetriebe teil. Winzer aus dem westlichen Weinviertel von Mailberg bis Ziersdorf sind dabei vertreten.

Die Eröffnung der Retzer Weinwoche findet am Donnerstag, 23. Juni statt. Bis zum 3. Juli gibt es ein umfangreiches Programm, welches unter www.retzer-weinwoche.at zu finden ist. Auch heuer gibt es wieder die verschiedensten „Sortensieger“. Weiters wird der „Winzer des Jahres“ und der „Weinviertel DAC-Champion“ präsentiert.

Die Sieger der Landesweinbewertung 2011 – die besten Weine der Steiermark

Ende Mai wurden in Graz in der Seifenfabrik die Landessieger gekürt. Die besten Weine der Steiermark wurden dabei ausgezeichnet.

Bei der steirischen Landesweinbewertung 2011 gab es dieses Jahr drei Doppelsieger. Die Doppelsieger sind:

  • Weingut Langmann Lex, St. Stefan/Stainz
  • Weingut Riegelnegg-Olwitschhof, Gamlitz
  • Weinhof Familie Knöbl, Kaindorf

Insgesamt wurden 1449 Weine von mehr als 500 Weinbauern eingereicht. 18 Landessieger wurden am Ende gekürt.

Folgend die Gewinner der Landesweinbewertung 2011:


Sekt – Weingut Langmann Lex, St. Stefan/Stainz

Schilcher – Weingut Langmann Lex, St. Stefan/Stainz

Welschriesling – Weinhof Familie Knöbl, Kaindorf

Weißburgunder Klassik – Weinhof Posch, Pischelsdorf

Morillon Klassik – Weinhof Familie Knöbl, Kaindorf

Sauvignon Blanc Klassik – Weingut Riegelnegg-Olwitschhof, Gamlitz

Gelber Muskateller – Weinhof Rauch, St. Peter/Ottersbach

Kräftiger Burgunder – Weingut Dreisiebner Stammhaus

Kräftiger Sauvignon Blanc – Weingut Tschermonegg, Leutschach

Scheurebe – Weingut Kapun Alois, Leutschach

Riesling – Weingut Alois Reiterer, Leutschach

Traminer Trocken/Halbtrocken – Weingut Giessauf-Nell, Klöch

Lagenwein Burgunder – Weingut Riegelnegg-Olwitschhof, Gamlitz

Lagenwein Sauvignon Blanc / Traminer – Weingut Karl u. Gustav Strauss, Gamlitz

Prädikatwein – Weinhof Ulrich, St. Anna/Aigen

Rotwein Klassik – Windisch Weinhof d. Vielfalt, Grosswilfersdorf

Kräftiger Zweigelt – Landesweingut Silberberg, Leibnitz

Rotwein Vielfalt – Weinhof Platzer, Tieschen

Grillen und Wein – Wein zum Grillvergnügen?

Das Grillen ist eine der liebsten Freizeitbeschäftigungen der Österreicher. Waren früher nur Würstel und fertige mariniertes Fleisch am Griller, so entwickeln sich die Österreicher immer mehr zu Grill-Gourmets. Somit ist klar: Grillen ist mehr, als nur ein Stück Fleisch und ein Bier dazu – und im schlimmsten Fall: angekohltes Fleisch und ausgetrocknete Käsekrainer mit Bier löschen… Zur Info: ein absolutes NO-GO!!!

Laut einer AMA-Umfrage grillen 80 Prozent der Österreicher. Grillen ist also IN. Egal ob mit dem Holzkohlegriller, mit dem Gasgriller oder mit dem Elektrogriller. Grillen ist eine beliebte, kulinarische Freizeitbeschäftigung.

Jetzt, wo die warmen, sonnigen Sommertage ins Land ziehen, wandert der wunderbare Geruch von Holzkohle und gegrilltem Fleisch, Fisch, Käse und Gemüse durch den Garten.

Welcher Wein passt am Besten beim Grillen?

Sehr beliebt ist das Bier zum Gegrilltem. Aber auch Wein passt hervorragend zum Grillgut. Bei der Weinauswahl sollte man zuerst einmal sich überlegen, was es so zu Essen gibt und welche Saucen dazu serviert werden. Davon hängt die Wahl für den Wein zum Grillen ab.

Als Aperitif bietet sich vor dem Grillen ein leichter Weißwein – die klassischen Sommer-Terrassen-Weine an. Wenig Alkohol. Leicht. Spritzig. Süffig.

Zum Geflügel oder gegrillten Fisch passt normalerweise ebenfalls ein eher leichter Weißwein. Leichte Cuvées oder zum Beispiel ein Weißburgunder. Wurde das Geflügel in kräftiger Marinade eingelegt oder gibt es dazu kräftige Saucen, so kann der Wein auch schon etwas kräftiger ausfallen.

Bei Fleisch – zum Beispiel gegrillte Steaks – darf man auch zu etwas kräftigerem Wein greifen. Sollte das Steak mit intensiven Marinaden in Berührung gekommen sein oder gibt es kräftige Saucen dazu, so sollte auch der Wein dem entsprechend sein. Also ein etwas kräftiger Weißwein passt dann hervorragend dazu. Aber auch Roséweine oder leichte Rotweine bieten sich gerade dazu an, zum Gegrillten getrunken zu werden.

Bitte beachten Sie, dass der Wein ruhig etwas mehr gekühlt werden darf, als sonst. Bei den hohen Temperaturen im Sommer erwärmt sich der Wein sehr rasch.

Wichtig ist, dass es auch genügen Wasser dazu gibt. Sonst kann es schon sein, dass der Grillabend früher endet, als einem lieb ist. Gerade im Hochsommer ist viel Flüssigkeit (antialkoholisch) notwendig.
Ein toller Durstlöscher ist dabei auch ein gut gekühlter Spritzer!

Wein am Markt 2011 – Weinfest Südbahnhofmarkt in Linz

Man könnte schon fast sagen, es ist ein Klassiker.

Wie schon in den Jahren davor findet auch heuer wieder das Weinfest am Südbahnhofmarkt in Linz statt. Mittlerweile bereits zum 21. Mal können die verschiedensten Weine, Destillate und Liköre verkostet werden. Dabei werden um die 34 Top-Winzer aus Österreich Vorort sein und ihre Weine zum Verkosten anbieten.

Dazu gibt es natürlich die verschiedensten Schmankerl aus der Region.

Das

Weinfest – Wein am Markt – am Südbahnhofmarkt in Linz

findet Anfang Juli 2011 statt:

Freitag, 1. Juli 2011 ab 16.00 Uhr

Samstag, 2. Juli 2011 ab 9.00 Uhr

Die folgenden Winzer werden dabei vertreten sein:

Winzer aus der Steiermark

  • Buschenschank Bernhardskeller, Gleinstätten
  • Weingut Birnstingl, Gamlitz
  • Weinhof Florian, Dobl
  • Weingut Georgiberg, Berghausen
  • Weingut Kröll, St. Johann i.S.
  • Weingut Erich Kuntner, St. Ulrich im Greith
  • Weinhof Lamprecht Günter, Fehring
  • Weinhof Peter Neubauer, Tieschen
  • Weinbau Magret Pachler, Tieschen
  • Weinbau Toni Peter, Bad Gams
  • Weingut Pfeifer, St. Anna am Aigen
  • Weingut Pock, Straden
  • Weingut Resch, Wildbach/Deutschlandsberg
  • Weingut Rudolf Schuster, Klöch
  • Weingut Schwarzl, Ratsch an d. Weinstraße
  • Weingut Strohmaier, Pölfing-Brunn
  • Weingut Teltscher, Leutschach

Winzer aus dem Burgenland

  • Weinbau Grassl Josef, Oggau
  • Weingut Kiss, Halbturn
  • Weinbau Nittnaus, Gols
  • 3mäderlhaus Schrammel, Gols
  • Weingut Wurzinger, Apetlon
  • Weinbau Zechmeister, Gols

Winzer aus Niederösterreich

  • Weingut Bacher, Oberrußbach
  • Weingut Bohrn, Herrnbaumgarten
  • Weingut Degn, Hohenruppersdorf
  • Winzerhof Fiegl-Ruby, Engabrunn
  • Weingut Hellmer, Fels
  • Weingärnterei Lengsteiner, Wösendorf
  • Weingut Rebenhof Mantler, Fels am Wagram
  • Winzerhof Pirkner, Sulz im Weinviertel
  • Weingut Puhwein, Mailberg
  • Winzerhof Sax, Langenlois
  • Hobby-Weingut Schlamberger, Krems-Egelsee

Weinfest in Perchtoldsdorf

Mit einem neuen Konzept gibt es vor den Toren Wiens wieder ein Weinfest in Perchtoldsdorf.

Das Motto der Weinveranstaltung in Perchtoldsdorf:

Wein und viel mehr rund um die Burg.

Dabei werden über 15 Weinbaubetriebe aus Perchtoldsdorf ihre Weine zum Verkosten anbieten. Daneben gibt es natürlich die verschiedensten Schmankerl von den örtlichen Gastronomiebetrieben.

„Mit dieser hochwertig qualitativen Auswahl an ortstypischen Weinen in einer clubmäßig angelegten Atmosphäre möchten wir den wachsenden Ansprüchen unserer Gäste gerecht werden“, erklärt der Perchtoldsdorfer Weinbauvereinsobmann Franz Distl die Kursänderung des traditionellen Weinfestes.

Weinfest Perchtoldsdorf

Am Donnerstag, 16. Juni 2011 startet das Weinfest, wobei am ersten Tag Trachtentag ist. Da sind alle Weinfreunde eingeladen, ihre Lederhosen und Dirndlkleider vorzuführen.

Das Weinfest in Perchtoldsdorf findet vom 16. bis 18. Juni 2011 statt. Beginn ist jeweils 17.00 Uhr.

An allen drei gibt es zum Wein eine musikalische Unterhaltung.

(Bild: Perchtoldsdorfer Weinbauverein)

Weinfest in Gmunden im Seeschloss Ort

Schon traditionell ist das Weinfestival im Seeschloss Ort in Gmunden.

Auch heuer wieder findet das Weinfest im Seeschloss Ort statt.

Diesmal am Freitag, den 17. Juni 2011 von 16.00 bis 22.00 Uhr.

Die Weinliebhaber kommen dabei im tollen Ambiente des Schlosses voll auf ihre Kosten. Es stehen die verschiedensten Weine zur Verkostung bereit. Um die 60 Winzer aus Österreich, aber auch aus Italien und Slowenien präsentieren ihre Weine.

Für eine Verkostpauschale von 23,- können sämtliche Weine verkostet werden. Im Vorverkauf ist die Karte um 5,- billiger; diese Karten gibt es bei den Sparkassen. Das Weinfestival im Seeschloss Ort in Gmunden wird von der Vinothek „La Muhr“ veranstaltet.

„Bier & Wein – da muss ich sein“ – Wein- und Bier-Fest in Ried im Innkreis

Bier passt einfach zur Region Ried. Und die 4910-Wirte haben das Bier um den Wein ergänzt und so ist eine spezielle Veranstaltung der 4910-Wirte entstanden.

Eine Veranstaltung rund um Bier und Wein, welche drei Tage dauert.

Vom 17. bis 19. Juni 2011 werden am Marktplatz in Ried im Innkreis insgesamt 32 Winzer und Brauereien vertreten sein. Dabei werden auch viele Winzer persönlich anwesend sein, so auch zum Beispiel Hans Schwarzl vom Weingut Schwarzl aus der Südsteiermark. Aber auch andere Top-Winzer werden dabei sein, wie zum Beispiel Leo Hillinger.

Beginn ist am Freitag, 17. Juni 2011 um 16.00 Uhr.

Weiter geht’s am Samstag, 18. Juni wieder um 16.00 Uhr. Ende ist jeweils um 23.30 Uhr.

Und am Sonntag geht’s bereits um 9.00 Uhr los.

Bei dieser Veranstaltung „Bier & Wein – da muss ich sein“ können auf kurzem Weg die verschiedensten Weinsorten und die unterschiedlichsten Biere verkostet werden.

Weinverkostungen
Weinverkostung