www.rotwein-weisswein.at

ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Wein & Kunst – Linzer Weinfest 2021 – abgesagt

Update: Achtung: Wein & Kunst 2021 wurde abgesagt !!

Erst 2022 wird der nächste Versuch gestartet – 1. bis 3. September 2022.

 

Endlich ist es wieder soweit und wir dürfen uns über ein Weinfest in Oberösterreich freuen. Letztes Jahr wurde die beliebte Weinveranstaltung Wein & Kunst in Linz abgesagt.
Nun aber: Am ersten September-Wochenende wird die Linzer Altstadt wieder zum Treffpunkt für Weinliebhaber, Winzer, Künstler und Genießer. Das große Weinfest

Wein & Kunst

in der Linzer Altstadt findet vom

Donnerstag, 2. September bis Samstag, 4. September 2021

statt.

Seit über 25 Jahren lädt der Verein “Altstadt Linz” zum großen Weinfest Wein & Kunst in die oberösterreichische Landeshauptstadt ein. In der großen Freiluft-Vinothek werden viele renommierte Winzer aus allen österreichischen Weinregionen ihre Weine ausschenken. Viele Winzer aus ganz Österreich werden beim Linzer Weinfest “Wein & Kunst” 2021 dabei sein.

 

Linz - Wein & Kunst in der Linzer Altstadt

 

Als Besucher haben wir die Möglichkeit, edle Weine zu verkosten, mit den Winzern zu plaudern, mit anderen Weinfreunden fachsimpeln oder einfach nur genießen. Natürlich wird es auch wieder viele kulinarische Stationen geben wo köstliche Schmankerl angeboten werden.

Man schuf heuer wesentlich mehr Raum für die Winzer und es steht die gesamte Promenade und die Herrenstraße zur Verfügung. Nach jeweils drei Winzerständen wird ein Kunsthandwerksstand folgen.

 

Bis bald bei Wein & Kunst in Linz.

 

 

Steirische Riedenweinpräsentation 2021

Steirische Riedenweine sind Weine „mit geschützter Herkunft“ aus der höchsten Stufe der DAC Pyramide. Die Trauben der Weine sind handverlesen und stammen meist aus Lagen mit extrem hoher Neigung. Jede Riede besitzt einen eigenständigen Charakter, der sich aus der Ausrichtung, der Sonneneinstrahlung und dem Boden zusammensetzt. Die Kunst, unverwechselbare Weine mit individuellem Charakter zu keltern, liegt in den Händen des Winzers.

 

Riedenwein-Präsentation Graz, 6. September, Beginn 18.30 h

45 Winzer präsentieren Weine aus den besten Rieden der Steiermark

Bei der Riedenwein – Verkostung am 6. September 2021 in der Alten Universität Graz präsentieren endlich wieder die Winzer persönlich ihre TOP Riedenweine und Serien. Über 40 Weingüter aus den DAC-Gebieten Südsteiermark, Weststeiermark und Vulkanland werden ihre Riedenweine zur Verkostung reichen. Die Winzer kredenzen rund 250 feine Tropfen, wahre Schätze aus den Weinkellern.

Riedenwein - Präsentation - Foto-Fotokuchl

Der Zeitpunkt ist mit Anfang September optimal gewählt, füllen doch viele Weinbauern ihre Riedenweine im Frühherbst des darauffolgenden Jahres, um den Weinen Zeit für optimale Reife zu geben.
Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Winzer, Details, Preise und Teilnahmebedingungen für Professionals und private Weinliebhaber unter https://steiermark.wine/event

 

Foto: Wein Steiermark / Fotokuchl

 

Deutsche Sekte des Jahres 2021 ausgezeichnet

Immer mehr deutsche Weinerzeuger widmen sich der Königsdisziplin der Sektherstellung. Zum siebten Mal zeichnet Meiningers Deutscher Sektpreis die besten deutschen Sekte aus traditioneller Flaschengärung aus.

Deutscher Sekt aus traditioneller Flaschengärung erfreut sich zunehmender Beliebtheit und Anerkennung. Ging früher der Griff in der Regel zu Schaumweinen aus den bekannten Regionen aus Frankreich, Italien oder Spanien, findet sich heutzutage auf den Listen der deutschen Sekterzeuger für nahezu jeden Anlass der richtige Sekt.

An drei Verkostungstagen verkostete die Expertenjury über 500 Sekte, die von 230 Sekterzeugern eingeschickt wurden. Zunächst wurden alle Sekte einzeln und ohne Kenntnis des Erzeugers verkostet und auf Basis des internationalen 100-Punkte-Schemas bewertet. Im Anschluss galt es aus den sechs punktbesten Sekten jeder Kategorie die Sieger im direkten Vergleich zu küren.

Die Sektpreis – Sieger

In der Kategorie der Riesling Sekte gewinnt in diesem Jahr das Sekthaus Krack aus Deidesheim in der Pfalz mit ihrem ersten Lagensekt. Den zweiten Platz erringt die Staatliche Weinbaudomäne Oppenheim aus Rheinhessen ebenfalls mit einem Lagensekt. Der dritte Platz geht an einen Riesling vom Sekthaus Raumland, der über 12 Jahre auf der Hefe lag: 2008 Riesling Grande Réserve brut, ein Sekt der in dieser Art möglicherweise einzigartig in Deutschland ist.

Zwei Kategorien widmen sich ausschließlich Sekte, die aus Burgunderrebsorten erzeugt wurden. Diese Sorten eignen sich hervorragend für die Erzeugung hochwertiger Sekte, bilden sie beispielsweise auch in der Champagne die Basis für die berühmteste Schaumweinherkunft der Welt.

In der Kategorie der Burgunder Sekte, die weniger als 36 Monate auf der Hefe lagen, siegt Griesel Sekt aus Bensheim, Hessische Bergstraße. Auf dem zweiten Platz folgt das Weingut Gabel aus Herxheim am Berg. Mit dem dritten Platz wird das Weingut Brenneisen aus Efringen-Kirchen (Baden) ausgezeichnet.

Die Kategorie der Prestige Burgunder Sekte (mindestens 36 Monate Hefelager) wird in diesem Jahr dominiert vom erfolgreichsten Sekterzeuger der vergangenen Jahre: alle drei Plätze auf dem Podium belegt in diesem Jahr das Sekthaus Raumland. Damit gelingt der Familie Raumland ein Kunststück, das bisher noch kein anderer Sekterzeuger bei Meiningers Deutscher Sektpreis erreicht hat.

Das Thema Rosé ist in diesem Jahr allgegenwärtig, die Verkostung der Rosé Sekte hat deutlich gezeigt, dass sich diese neben dem klassischen Einsatz als Sekt zur Begrüßung auch perfekt als Speisebegleiter eignen können. Auch in dieser Kategorie ist ein Sekterzeuger doppelt vertreten: sowohl der erste wie auch der zweite Platz wurde an Griesel Sekt aus Bensheim vergeben. Der dritte Platz wandert  in die Pfalz an das Weingut Reinhardt aus Niederkirchen. Gemeinsam mit dem Weingut Gabel und dem Sekthaus Krack zählt das Weingut Reinhardt zur Generation junger, aufstrebender Sektmacher in der Pfalz.

Für großartige Sekte eigenen sich neben den klassischen Burgundersorten und natürlich dem Riesling eine Reihe weiterer Rebsorten, die in der Kategorie Sortenvielfalt verkostet wurden. Den Sieg verbucht hier eine eher in Österreich beheimatete Rebsorte: der 2019 Grüner Veltliner brut vom Weingut Hammel aus Kirchheim (Pfalz) gewinnt den ersten Platz. Der zweite Platz wird nach Baden an das Weingut Kuhn aus Freiburg vergeben, mit dem dritten Platz ausgezeichnet wird das Weingut Sektgut Destillerie A. Diehl aus Edesheim, Pfalz.

In der Kategorie der trockenen Sekte, die mehr Restsüße als die Sekte der Geschmacksrichtung brut haben, stehen in diesem Jahr zwei Rosé Sekte vorne. Den ersten Platz gewinnt von Leitzgen Weine aus Bremm an der Mosel, gefolgt vom Weingut Simon-Bürkle aus Zwingenberg (Hessische Bergstrasse) mit dem zweiten Platz. Den dritten Platz nimmt das Weingut auf den fünfzehn Morgen aus Selzen, Rheinhessen, das bereits in den vergangenen Jahren auf dem Siegertreppchen stand, mit nach Hause.

Mit der Auszeichnung „Sektkollektion des Jahres 2021“ wird auf Basis der Einzelbewertungen der Sekte das beste Gesamtergebnis ermittelt. Die Entscheidung ist mit Berechnung nach Kommastellen noch nie so eng ausgefallen. Griesel Sekt, die in den vergangenen Jahren eine mehr als beeindruckende Entwicklung seit Gründung im Jahr 2013 aufgezeigt haben, erobert erstmalig die Auszeichnung „Sektkollektion des Jahres“, ganz dicht gefolgt vom Sekthaus Raumland. Beide Sekterzeuger haben im Schnitt über 92 Punkte für ihre Sekte erhalten.

 

Die stolze Zahl von 119 Sekte wurde bei Meiningers Deutscher Sektpreis 2021 mit 90 und mehr Punkten bewertet, was die hohe Qualität deutscher Sekte aus traditioneller Flaschengärung eindrucksvoll unterstreicht.

 

App “Deutsche Weine”

Die App “Deutsche Weine”, die seit Ende 2020 in den Stores von Google und Apple verfügbar ist, hat an Funktion und Nutzern deutlich zugelegt. Die aktuelle Version bietet weitere Filter-Möglichkeiten bei der Suche nach Weinerzeugern und erlaubt  Veranstaltungstermine direkt in den eigenen Kalender zu übernehmen.

Während die Winzersuche bisher Rebsorten und Anbaugebiet berücksichtigte, kann  jetzt zusätzlich u.a. nach Unterkunftsarten, Angeboten und Services sowie nach besonderen Erzeugnissen wie beispielsweise Sekt filtern. Wer sich für Weinveranstaltungen wie etwa Online-Weinproben, Weinseminare oder weinkulinarische Events interessiert, kann sich diese mit wenigen Klicks, nach Anbaugebieten anzeigen lassen und diese Termine direkt im Kalender vormerken.

 

App "Deutsche Weine"

Die App “Deutsche Weine” gibt Antworten auf zahlreiche Verbraucherfragen rund um deutsche Weine. Gleichzeitig informiert sie über touristische Highlights und Veranstaltungen in den 13 deutschen Weinregionen. Zudem bieten Rezepte mit passenden Wein­empfehlungen und spannende Winzergeschichten interessanten Lesestoff.

 

digitaler Weinatlas Österreich – riedenkarten.at

Die Herkünfte des österreichischen Weins samt Rieden (Einzellagen) auf einen Blick: riedenkarten.at

Nach drei Jahren Entwicklungszeit präsentierte die Österreich Wein Marketing GmbH (ÖWM) den digitalen Wein-Herkunftsatlas riedenkarten.at. Dieser ist zugleich der weltweit erste digitale Weinatlas für ein gesamtes Weinbauland.

riedenkarten.at

Wo kommt der österreichische Wein in meinem Glas her?

Die Antwort auf diese Frage findet man auf riedenkarten.at nun so einfach und präzise wie nie zuvor. Alle gesetzlich festgelegten Weinherkünfte Österreichs sind dort auf einer interaktiven Karte zusammengefasst: vom Weinbauland Österreich über 27 Weinbaugebiete und 458 Weinbaugemeinden bis hin zum „Allerheiligsten“, Österreichs mehr als 4.300 Einzellagen – „Rieden“ genannt.

 

Detaillierte Informationen zu über 4.300 Rieden

Zu allen Herkunftsebenen bietet riedenkarten.at Erklärungen und Informationen; dabei steigt der Detailgrad, je kleiner die Herkunft wird. Jede Riede enthält beispielsweise Informationen zu Weinbaufläche, Seehöhe, Hangneigung, Ausrichtung, Durchschnittstemperatur und Niederschlagsmenge und Sonnenscheindauer – zentrale Parameter für die Qualität und geschmackliche Prägung eines Weins. Die steirischen Rieden werden aktuell noch gesetzlich verankert und sollen Ende des Jahres auf der Plattform integriert werden. Riedenkarten.at wird laufend anhand der neuesten weingesetzlichen Entwicklungen aktualisiert.

 

Sound of Wine – Wachau 2021

Sound of Wine & die ungenierte Weinverkostung mit Musik im Glas macht Station bei der Domäne Wachau in Dürnstein. Zahlreiche Wachauer Top-Weingüter sind mit von der Partie. Verkostet und gefeiert wird vor dem barocken Kellerschlössel am Fuße des Kellerbergs, inmitten der Wachauer Weingärten – lässiges Clubbing-Feeling inklusive.

In chilliger Atmosphäre schenken die Domäne Wachau und mehr als 20 befreundete Top-Winzer aus allen Ecken der Region am 7. August ab 15 Uhr die mitunter besten Weine des Landes ein: elegante Federspiele und komplexe Smaragde von den steilsten und renommiertesten Lagen der Wachau. Oft in Terrassen aus purem Felsen entstanden und in aufwendiger Handarbeit gelesen, laden sie dazu ein, die vielschichtigen und spannenden Facetten der Wachau kennenzulernen.

Die Musik spielt sich nicht nur im Glas, sondern auch live ab, denn vor der eindrucksvollen Kulisse des Kellerschlössels und des dahinterliegenden Kellerbergs gilt wie immer das unumstößliche Motto von Sound of Wine: keine Vorurteile, keine Klischees, kein steifes Auftreten und keine hochnäsigen Belehrungen, dafür eine Menge Spaß, Genuss und viel Musik.

 

Sound of Wine - Wachau 2021

 

Begleitet wird die Verkostung von einem DJ Line-Up, das sich sehen lassen kann: Ditschko (WRED/noComply), Bionic Kid (Waxolutionists) aka 7 Citizens (Praterei) und Kristof Grandits, bekannt für seine Auftritte beim „Techno am See“ in Millstatt, sorgen mit ihren individuellen Sounds für ein hochkarätiges musikalisches Setting.

Alle Details zu Sound of Wine

  • Wann?  Samstag, 7. August 2020; 15:00 bis 22:00 Uhr (Alternativtermin bei Schlechtwetter: 14. 8. 2020)
  • Wo? Kellerschlössel der Domäne Wachau, Dürnstein 107, 3601 Dürnstein
  • Highlights? Wine-Tasting | Spirits Corner | Food Trucks | Finest Electronic DJ Tunes
  • Eintritt?
    € 20,00* Vorverkauf
    € 25,00* Abendkassa
    € 35,00* Vorverkauf inkl. Busticket ab Wien

Die Winzer bei Sound of Wine:

  • Domäne Wachau
  • Weingut Johann Donabaum
  • Weingut Alzinger
  • Weingut Knoll
  • Weingut Bergkirchner
  • Weingut Lagler
  • Weingut Christoph Donabaum
  • Weingut Machherndl
  • Weingut Fischer
  • Weingut Markus Mayer
  • Weingut Franz-Josef Gritsch
  • Weingut PAX
  • Weingut Frischengruber
  • Weingut Prager
  • Weingut FX Pichler
  • Weingut Rudi Pichler
  • Weingut Hirtzberger
  • Weingut Schmelz

 

 

Weinveranstaltungen 2021 im Burgenland

Weinevents sammeln. Das ist das Ziel von dieser Aufstellung. Somit kann man sich schon auf die nächste Weinveranstaltung freuen und den Termin für die Weinveranstaltungen rechtzeitig einplanen.

Hier sammle ich alle mir bekannten Weinveranstaltungen 2021 im Burgenland.

Weinglas Weinveranstaltung

Fehlt ein Weinevent?

Bitte im kurze Rückinfo. Ich ergänze gerne die Auflistung der Weinveranstaltungen 2021 für das Burgenland.

Danke für die Unterstützung!

Achtung: Aufgrund der ungewissen Covid-Situation können sich Veranstaltungen kurzfristig verschieben!

 

  • Weinfrühling Mönchhof
    14. bis 16. Mai 2021
  • Von Weingut zu Weingut, Deutschkreutz
    29. Mai 202
  • Weinblüten-Wanderung, Lutzmannsburg
    4. und 5. Juni 2021
  • Wine & Soul – Weingut Heinrich, Deutschkreutz
    12. Juni 2021
  • Sommerwein, Illmitz
    25. Juni 2021
  • Weinsommer Gols
    2. Juli 2021
  • Rotweinfestival Mittelburgenland, Deutschkreutz
    8. bis 11. Juli 2021
  • Ruster Goldene Weinwoche, Rust
    28. Juli bis 1. August 2021
  • Internationales Rotweinerlebnis, Lutzmannsburg
    6. bis 8. August 2021
  • Golser Volksfest, Gols
    13. August 2021
  • Rotweintage Neckenmarkt
    13. und 14. August 2021
  • Ruster Sturmfest, Rust
    2. September 2021
  • Kirtag u. Weingartenwanderung, Deutschkreutz
    11. September 2021
  • Mörbischer Weinlesefest, Mörbisch
    24. September 2021
  • Uhudler Sturmfest, Heiligenbrunn
    25. September 2021
  • Gans Oggau
    9. und 10. Oktober 2021
  • Martiniloben u. Weinkulturtage, Mönchhof
    22. bis 24. Oktober 2021
  • rotweinHerbst, Horitschon
    23. und 24. Oktober 2021
  • Illmitzer Martiniloben
    5. bis 7. November 2021
  • Mörbischer Martiniloben
    5. bis 7. November 2021
  • Golser Martiniloben
    5. bis 7. November 2021
  • Podersdorfer Martiniloben
    5. bis 7. November 2021
  • Neusiedler Martiniloben – Tag der offenen Kellertür
    5. bis 7. November 2021
  • Tag der offenen Kellertür, Lutzmannsburg
    6. November 2021
  • Martini! Gan(s)z anders, Neckenmarkt
    6. November 2021
  • Podersdorfer Martiniloben
    11. bis 14. November 2021
  • Illmitzer Martiniloben
    12. bis 14. November 2021
  • JoiserMartiniloben
    12. bis 14. November 2021

 

Weingut Manincor – Cassiano Jahrgang 2010 verkostet

Hersteller:

Weingut Manincor – www.manincor.com

Wein:

Cassiano 2010

Anbaugebiet: Südtirol
Ort: Kaltern
Land: Italien
Jahrgang: 2010
Alkohol in Vol.: 13,5 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Rebsorte(n): Cuvée aus Merlot 50% ,Cabernet Franc 30%, Cabernet Sauvignon 5%, Petit Verdot 5%, Tempranillo 5%, Syrah 5%
Füllmenge: 1,5 l – Magnum
Verschluss: Naturkork
Den Wein haben wir vor vielen Jahren ab Hof direkt beim Hersteller gekauft.

Verkost-Zeitpunkt: Mai 2021

 

Manincor Cassiano 2010

Informationen über das Weingut Manincor:

Das Weingut Manincor gab seinen Reben neue Vitalität und stellte auf biodynamischen Weinbau um. Seit 2009 ist das Weingut Manincor zu 100 % biodynamisch zertifiziert. In den Weinbergen in Südtirol leben Schafe und die Bienen fühlen sich zwischen den Rebstöcken wie im Schlaraffenland. Mittlerweile über 400 Jahre ist das Weingut Manincor alt und rund 50 Hektar werden bewirtschaftet.

 

Verkost-Notiz:

Der Ausbau erfolgte 18 Monate im Barrique, wobei ein Drittel der Fässer neu waren.

Wir durften den Cassiano Jahrgang 2010 aus der Magnum-Flasche verkosten. Ein harmonischer Cuvée aus 6 verschiedenen Sorten: Merlot,Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Petit Verdot, Tempranillo und Syrah.

 

Manincor

 

Im Glas begrüßte uns ein intensives Kirschrot. In der Nase schöne Kirschen, dezente Kräuter. Feine Holztöne.
Sehr harmonisch. Schöne Frucht. Dunkle Beeren. Kräuterfrische. Schöner, anhaltender Abgang.

 

 

Weinveranstaltungen 2021 in Wien

Weinevents sammeln. Das ist das Ziel von dieser Aufstellung. Somit kann man sich schon auf die nächste Weinveranstaltung freuen und den Termin für die Weinveranstaltungen rechtzeitig einplanen.

Hier sammle ich alle mir bekannten Weinveranstaltungen 2021 in Wien.

Weinglas Weinveranstaltung

Fehlt ein Weinevent?

Bitte im kurze Rückinfo. Ich ergänze gerne die Auflistung der Weinveranstaltungen 2021 für Wien.

Danke für die Unterstützung!

Achtung: Aufgrund der ungewissen Covid-Situation können sich Veranstaltungen kurzfristig verschieben!

 

  • VieVinum 2021 auf 2022 verschoben!!!
    Wiener Hofburg
    29. bis 31. Mai 2021 –> 11. bis 13. Juni 2022
  • SALON Flightverkostung
    Palais Niederösterreich
    13. und 14. September 2021
  • Gault & Millau Genussmesse
    Kursalon Hübner
    18. und 19. September 2021
  • Falstaff Champagnergala
    Wiener Palais Ferstel
    21. September 2021, ab 15.00 Uhr
  • Mittelburgenland DAC Weinpräsentation
    Aula der Wissenschaften
    22. September 2021
  • Gault&Millau Weinfest
    Palais Auersperg
    16. Oktober 2021 ab 15.00 Uhr
  • Falstaff Bar- & Spirits Festival
    Wiener Hofburg
    18. Oktober 2021, ab 15.00 Uhr
  • Österreichische Sektgala
    Wiener Hofburg
    19. Oktober 2021 ab 16.00 Uhr
  • Wine in the City
    BKS Bank am Graben
    19. Oktober 2021
  • AWC Vienna – Gala Nacht des Weines 2021 – abgesagt!
    24. Oktober 2021
  • Wein Burgenland – Herkunftspräsentation – abgesagt!
    Hofburg Wien
    25. Oktober 2021 ab 16.00 Uhr (Fachpublikum ab 14.30)
  • Falstaff Rotweingala
    Wiener Hofburg
    22. und 23. November 2021, jeweils ab 15.00 Uhr

 

Weingut Mirabeau – Online-Verkostung

In der Corona-Zeit sieht eine Weinverkostung etwas anders aus. Trotzdem freut man sich, wenn man hervorragende Weine verkosten darf.
Via Videokonferenz konnte ich an einer interessanten Online-Weinverkostung vom Weingut Mirabeau beiwohnen. Zuvor wurde ein Weinpaket geliefert und dann ging es los. Ein Rosé nach dem anderen. Es führte uns Jeany Cronk vom Weingut Mirabeau durch die Weinverkostung. Und man sieht ganz klar. Rosé ist beliebt. Roséweine boomen. Egal ob bei Frauen oder Männern.

Die Familie Cronk – Stephen und Jeany –  hat sich einen Traum erfüllt und ist beim Weinbau gelandet. 2009 sind sie von London in die Provance übersiedelt und haben das Weingut Mirabeau gegründet und aufgebaut. Gelandet sind sie in der Nähe vom historischen Städtchen La Garde-Freinet, am Golf von Saint-Tropez; rund eine Stunde von Nizza bzw. Marseille entfernt.

Weingut Mirabeau

Am Anfang hat das Weingut Mirabeau mit Partner-Winzern zusammengearbeitet, bis sie ihre eigenen Weingärten gekauft haben.
Das Weingut Mirabeau bewirtschaftet heute rund 20 Hektar Weingärten und stellt derzeit auf biologische Bewirtschaftung um.
Und diese Umstellung ist auch eine Auswirkung vom Klimawandel, der sich massiv auf die Trauben auswirkt. Letztes Jahr wurden 70 % durch einen späten Frost vernichtet. Auch dieses Jahr (2021) hat der Frost wieder zugeschlagen und enorme Schäden angerichtet. Dies ist eine Folge vom Klimawandel. Zusätzlich sind auch die Trockenheit und Hitzewellen ein Problem. Eine entsprechende Bewirtschaftung im Weingarten ist dann positiv.

 

Die Philosophie von Maison Mirabeau

Rosé ist der Ausdruck von Lebensfreude und wir kreieren mit Passion die schönsten Weine für diese Momente.

 

Die folgenden vier Weine vom Weingut Mirabeau – https://www.maisonmirabeau.com/de/ – wurden gemeinsam mit Jeany verkostet.

Mirabeau en Provence X Rosé 2020

Rebsorten: 50% Grenache, 35% Syrah, 15% Cinsault
Alkohol: 12,5 %
Jahrgang: 2020
Verkostungsnotizen: helles, zartes Rosenquartz;  frisch; Litchi, Wassermelone;
Am Gaumen Kirsche, etwas Steinfruchtnoten. Zitrusfrüchte; sehr leicht; milde Säure;
Idealer Rosé für einen Genuss auf der Terrasse!
Preis: 11,90 Euro

 

Mirabeau Classic Côtes de Provence Rosé 2020

Rebsorten: 60 % Grenache, 25 % Syrah, 15 % Cinsault
Mit diesem Cuvée “Classic” wurde im Jahr 2010 gestartet. Dieser Rosé wurde auch von Jancis Robinson stets gut bewertet.
Alkohol: 12,5 %
Jahrgang: 2020
Verkostungsnotizen: Kristallklar. Klassisch nach Sommerfrüchte; Frische; Pfirsich, Erdbeeren; etw. Birne. Harmonische Nase. Fruchtig.
Am Gaumen Himbeeren, Kirsche. Ausbalanciert. Harmonische Säure.
Der Bestseller vom Weingut Mirabeau.
Preis: 12,50 Euro.

 

Weingut Mirabeau

 

Mirabeau Pure Côtes de Provence Rosé 2020

Rebsorten: 60 % Grenache, 40 % Syrah
Alkohol: 12,5 %
Jahrgang: 2020
Verkostungsnotizen: Farbe glänzend Rosé mit silbrigen Schimmer.
Dezente Johannisbeeren. Kirschen. Himbeeren. Waldfrüchte. Zitrusfrüchte.
Preis: 14,90 Euro

 

Mirabeau Etoile Côtes de Provence Rosé 2020

Der kleine Stern vom Weingut Mirabeau. Ein Top-Rosé!
Rebsorten: 90% Grenache, 10% Cinsault
Alkohol: 12,5 %
Jahrgang: 2020
Verkostnotizen: Ausdrucksvoller Rosé.
Grapefruit, Orangen, Birne. Mineralische Strukturen, zurückhaltende Zitrusnoten, Pfirsich.
Dieser Wein braucht etwas Zeit. Hervorragend. Sehr harmonisch.
Preis: 16,90 Euro

 

 

Weinverkostungen

Weinverkostung

Archive