ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Donau

Vinea Wachau Nobilis Districtus

Vinea Wachau Nobilis Districtus, der Gebietsschutzverband für das Weinbaugebiet Wachau, wurde 1983 als Vereinigung von Wachauer Winzern gegründet. Vinea Wachau wurde also schon einige Zeit vor der Gründung der DAC-Qualitätsgebiete gegründet.

Der Name Vinea Wachau geht auf Leuthold I. von Kuenring (1243 – 1313) zurück. Seine Besitzungen entsprachen ungefähr dem der heutigen Wachau.

Der Verein Vinea Wachau zählt heute rund 200 Weinbaubetriebe und die Mitglieder haben sich der Förderung und dem Erhalt der Wachauer Weinkultur verpflichtet.

Vinea Wachau hat bei der Gründung 1983 drei Qualitätsstufen geschaffen, die als Marken eingetragen sind und welche bis heute gelten:

  • Steinfeder
  • Federspiel
  • Smaragd

 

Steinfeder

Dies sind die leichten, fruchtigen Weine der Wachau. Der Alkoholgehalt darf max. 11,5 % Vol. getragen. Der Name Steinfeder kommt vom federleichten Steinfedergras, welches auf den Terrassen der Weinberge in der Wachau wächst.

Vinea Wachau Steinfeder

Federspiel

Federspiel – so heißen die Wachauer Weine im Kabinettbereich mit einem Alkoholgehalt zwischen 11,5 % und 12,5 % Vol. mit fruchtig, charmanten Charakter. Die Weine sind klassisch trocken vergoren. Der Name Federspiel hat seinen Ursprung im Zurückholen des Beizvogels bei der Falkenjagd. Früher war diese Form der Jagd üblich in der Wachau.

Vinea Wachau Federspiel

Smaragd

Smaragd – so werden die besten und wertvollsten Weine der Wachau bezeichnet. Der Alkoholgehalt muss mindestens 12,5 % Vol. betragen. Nur die besten Trauben werden für die Smaragd-Weine verwendet. Der Name kommt von den Smaragd-Eidechsen. Diese leben in den Wachauer Weinberg-Terrassen und sonnen sich gerne neben den Rebstöcken.

Vinea Wachau Smaragd

 

(Abbildungen: www.vinea-wachau.at )

Wachau – ein Sonntagsausflug

Die Wachau mit ihrer Jahrhundert alten Weinbautradition ist immer wieder einen Besuch wert. Und so haben wir uns heute kurz entschlossen und sind in die Wachau gefahren.

Genau genommen sind wir nach Weißenkirchen in die Wachau. Weißenkirchen liegt direkt an der Donau und hat viele kleine, verwinkelte Straßen.

20140427 Wachau 101

Von weiten schon sieht man die mächtige, gotische Wehrkirche aus dem 14. Jahrhundert.

20140427 Wachau 096

Zur Wachau gehört einfach ein Thema: der Wein. Eh klar!
Weißenkirchen ist ein bedeutender Weinbauort in der Wachau und liegt nördlich der Donau. Die Hauptrebsorten sind hier Grüner Veltliner und Riesling.

20140427 Wachau 013

 

Die Rebstöcke sowie die restliche Natur heuer schon weiter entwickelt als sonst. Auf den Bäumen hängen schon die Weichsel und Marillen. Natürlich noch klein und grün aber reichlich auf den Bäumen. Und auch der Wein entwickelt sich prächtig.

20140427 Wachau 139

 

(Bilder: eigene Fotos)

Weinherbst in der Wachau – Spitzer Weinherbst

Weinherbst in der Wachau. Der Herbst ist bereits in der Wachau eingezogen. Die Natur hat bereits begonnen, die Landschaft bunter zu gestalten. Die Blätter verfärben sich ein eine bunte Pracht. Die Landschaft erstrahlt in schimmernden Farben.
Und in der Wachau – wie sollte es anders sein – dreht sich alles um den Wein.
Heute – 29.9.2013 erfolgte der Startschuss für den Spitzer Weinherbst 2013.

Der Spitzer Weinherbst findet vom 29.9. bis 13.10.2013 statt.

Reger Betrieb herrscht in den Weinbergen und natürlich auch in den Weinkellern. Aus den Trauben wird wieder Qualitätswein gekeltert. Und so wird auch in der Wachau gefeiert.
So gibt es ein umfangreiches Programm beim Spitzer Weinherbst 2013.

Folgend ein kleiner Auszug aus dem Programm vom Spitzer Weinherbst:

  • Tag der offenen Kellertüren
  • Fackelwanderungen
  • Zillenfahrt
  • Weingartenwanderungen
  • Herbstwanderungen
  • Erntedank mit Festzug
  • Konzerte
  • Segwayfahrten
  • Picknicks in den Weingärten
  • Und vieles mehr.

Jeder Tag bietet beim Weinherbst ein anderes Programm. Sicherlich eine gute Idee für einen herbstlichen Ausflug in die Wachau.

 

Vinea Wachau – auf zum Wein mit myWachau

Die Wachau ist nicht nur in Österreich gut bekannt. Eine tolle Landschaft und natürlich hervorragende Weine. So kennt man die Wachau.

Die Vinea Wachau wurde vor fast 30 Jahren – 1983 – von den Wachauer Winzern gegründet. Das oberste Prinzip der Winzer:

Weine ausschließlich aus dem gesetzlich abgegrenzten Anbaugebiet, Qualität, Ursprung und Reinheit.

Wachau Donau Panorama

Gerade wenn man in einer Weinregion unterwegs ist und man hat sich nicht im vorhinein zu Hause am PC vorbereitet, kommen dann meist Fragen auf. Dafür gibt es die neue Applikation von Vinea Wachau: myWachau.

myWachau - 1 Start

Da bekommt man Antworten auf:

  • Welcher Heurige hat heute offen?
  • Wo ist der nächste Winzer?
  • Durch welche Riede wandern wir gerade?
  • Wo finde ich Informationen über die verschiedenen Winzer?
  • Wo bekomme ich Infos über die Region?

Da ja heutzutage viele ein iPhone oder Android-Handy haben, bietet die App myWachau genau auf diese Fragen entsprechende Antworten. Außerdem kann man sich die Informationen auch auf der Webseite mywachau.at holen. Das ganze gibt es auf Deutsch und auf Englisch.

Informationen über die Weinrieden kann man sich über den Namen der Riede oder über eine interaktive Karte holen. Außerdem werden die Rieden in einer Karte im Detail angezeigt. Weiters gibt es detaillierte Informationen über die verschiedenen Weingüter und Heurigen. Inkl. Öffnungszeiten.

myWachau - 5 Riedenkarte - Lokalisierung

 

Alles in allem eine sehr gelungene App bzw. Webseite. Diese kann man nur jedem Wachau-Besucher empfehlen.

 

(Bilder: Vinea-Wachau.at)

 

 

Wachau Gourmet Festival 2012 – wein.genuss.krems 2012

Bereits zum 5. Mal findet heuer das Wachau Gourmet Festival statt. Umfangreiche Events finden in der Wachau im April 2012 statt.
Veranstaltungen gibt es beginnend in Maria Taferl, über Melk, weiter nach Spitz, Weißenkirchen, Rossatz, Dürnstein, Senftenberg, Mautern bis nach Krems. Die ganze Wachau ist eingebunden.

Das Wachau Gourmet Festival 2012 findet vom 12. bis 23. April 2012 statt.

Wenn man an Wachau denkt, fällt einem natürlich auch sofort der Wein ein. Wachau und Wein gehört einfach zusammen. Und so spielt der Wein beim Wachau Gourmet Festival auch eine besondere Rolle. Ein Highlight ist sicher wieder die Weinmesse wein.genuss.krems 2012, welche in der Minoritenkirche in Stein stattfindet.

Wein.Genuss

(Bild: lwmedia / Günter Kargl)

 

Am Freitag, den 13. April und Samstag, den 14. April 2012 findet die Weinmesse wein.genuss.krems 2012 statt.

Beginn ist jeweils um 14.00 Uhr und die wein.genuss.krems dauert jeweils bis 20.00 Uhr am Abend.

Dabei werden über 50 Weingüter ihre Weine präsentieren und zur Verkostung anbieten. Die meisten Winzer werden natürlich persönlich vor Ort sein.

Wein.Genuss

(Bild: lwmedia / Gerald Lechner)

 

Die Location der wein.genuss.krems wurde diesmal geändert. Letztes Jahr fand die Weinmesse noch in der Kremser Dominikanerkirche statt. Diese wird aber aktuell umgebaut, daher findet die Weinmesse wein.genuss.krems 2012 in die Minoritenkirche Krems-Stein.
Man kann davon ausgehen, dass diese Location ein beeindruckendes Ambiente bietet.

Die folgenden Weingüter werden bei der Weinmesse wein.genuss.krems 2012 in Stein vertreten sein:

Weingut Aichinger
Weingut Emmerich Knoll
Weingut Aigner
Weingut Lagler
Weingut Allram
Weingut Leth
Weingut Karl Alphart
Weingut Loimer
Weingut Alzinger
Weingut Malat
Weingut Leopold Aumann
Weingut Mantlerhof
Weingut Brandl
Vorspannhof Mayr
Weingut Bründlmayer
Weingut Minkowitsch
Weingut Buchegger
Weingut Nigl
Winzerhof Familie Dockner
Weingut Ott
Domäne Wachau
Weingut Proidl
Weingut Johann Donabaum
Johanneshof Reinisch
Weingut Ehmoser
Weingut Salomon – Undhof
Weingut Birgit Eichinger
Weingut Schmelz
Weingut Christian Fischer
Weingut Josef Schmid
Weinberghof Fritsch
Weingut Schwarzböck
Weingut Fritz
Weingut Setzer
Weingut Gritsch – Mauritiushof
Weingut Stadlmann
Weingut Hiedler
Weingut Steininger
Weingut Hirtzberger
Karl Stierschneider – Kartäuserhof
Weingut Högl
Weingut Tegernseerhof
Weingut Markus Huber
Weingut Topf
Weingut Sonnhof Jurtschitsch
Weingut Weinrieder

 

Wachau Gourmet Festival 2011 – wein.genuss.krems

Auch dieses Jahr findet in der Wachau das Wachau Gourmet Festival statt. Diesmal vom 31. März bis zum 11. April 2011.

Bei diesem Kulinarik-Festival in der Wachau steht natürlich der Wein im Mittelpunkt. Daher ist auch wieder die Weinmesse wein.genuss.krems das Kernstück des Wachau Gourmet Festivals.

Wachau Gourmet Festival 2011

Am 1. und 2. April 2011 findet die Weinmesse wein.genuss.krems in einem besonderem Ambiente statt. In der Kremser Dominikanerkirche wird zur Weinverkostung geladen. Dabei werden um die 50 verschiedenen Winzer vor Ort sein und ihre aktuellen Weine präsentieren und zum Verkosten anbieten.

weissenkirchen

(Bild: Donau Niederösterreich /Steve Haider)

 

Öffnungszeiten sind jeweils am Freitag und Samstag von 14.00 bis 20.00 Uhr.
Der Eintrittspreis beträgt 22,- Euro im Vorverkauf und 25,- Euro an der Tageskasse.

Folgende Winzer werden bei der Weinmesse wein.genuss.krems im Rahmen des Wachau Gourmet Festivals vertreten sein:

Weingut Allram
Weingut Leth
Weingut Karl Alphart
Weingut Loimer
Weingut Alzinger
Weingut Malat
Weingut Leopold Aumann
Weingut Mantlerhof
Weingut Brandl
Vorspannhof Mayr
Weingut Bründlmayer
Weingut Minkowitsch
Weingut Buchegger
Weingut Nigl
Winzerhof Familie Dockner
Weingut Ott
Domäne Wachau
Weingut R&A Pfaffl
Weingut Ehmoser
Weingut Pitnauer
Weingut Birgit Eichinger
Weingut Proidl
Weinberghof Fritsch
Johanneshof Reinisch
Weingut Fritz
Weingut Salomon – Undhof
Bio-Weingut Geyerhof
Weingut Schmelz
Weingut Gritsch – Mauritiushof
Weingut Schloss Gobelsburg
Weingut Hiedler
Weingut Josef Schmid
Weingut Hirsch
Weingut Schwarzböck
Weingut Hirtzberger
Weingut Setzer
Weingut Högl
Weingut Stadlmann
Weingut Markus Huber
Karl Stierschneider – Kartäuserhof
Weingut Sonnhof Jurtschitsch
Weingut Tegernseerhof
Weingut Emmerich Knoll
Weingut Topf
Weingut Lagler

Wachauer Weinfrühling 2010

Nun merkt man es schon an den Teils angenehmen Temperaturen draußen. Der Frühling ist da.

Und viele Weinfreunde unter uns werden nun sagen: Perfekt. Wenn der Frühling da ist, dann muss auch bald der „Wachauer Weinfrühling“ sein.

Richtig! Am 1. und 2. Mai ist es wieder so weit. Der Wachauer Weinfrühling findet statt. Jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr laden über 100 Winzerinnen und Winzer aus der Wachau zum Verkosten und Kennenlernen ein. Eine hervorragende Gelegenheit um die verschiedensten Weine zu verkosten.

In den folgenden Orten der Wachau laden die verschiedensten Weingüter ein.

  • Elsarn
  • Viessling
  • Gut am Steg
  • Spitz an der Donau
  • St. Michael
  • Wösendorf
  • Joching
  • Weißenkirchen
  • Dürnstein
  • Oberloiben
  • Unterloiben
  • Mautern
  • Mauternbach
  • Unterbergern
  • Hundsheim
  • Rossatzbach
  • Rossatz
  • Rührsdorf
  • Bacharnsdorf
  • Mitterarnsdorf
  • Hofarnsdorf
  • Oberarnsdorf

 

Am 1. Mai findet ab 18.00 Uhr im Schloss Spitz die traditionelle Steinfeder-Night statt. Karten gibt’s für 15,- an der Abendkasse.

Verkostung Weißwein – Weingut Nothnagl Anton – Grüner Veltliner Federspiel Steinborz 2008

Hersteller:

Weingut Anton Nothnagl – www.nothnagl.at

Anbaugebiet: Österreich, Wachau, Spitz
Alkohol in Vol.: 11,5 %
Geschmack: trocken
Rebsorte(n): Grüner Veltliner
Jahrgang: 2008
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Schraubverschluss
Preis: 5,90 Euro

Verkost-Zeitpunkt: November 2009

Wachau Spitz

 

Verkost-Notiz:
Diesen Winzer besuchten wir bereits im August und durften einige Weine im Keller verkosten. Nun haben wir den Grünen Veltliner Federspiel Steinborz verkostet.

Im Glas ist der Veltliner glasklar. In der Nase Zitrusnoten. Kühl, Nobel. Würzig am Gaumen. Ein toller Trinkgenuss.

Falstaff vergab 89 Punkte.

(Bild: eigenes Bild)

Verkostung Weißwein – Weingut Schmelz – Grüner Veltliner Pichl Point 2006

Hersteller:

Weingut Schmelz – www.schmelzweine.at

Anbaugebiet: Österreich, Wachau, Joching
Alkohol in Vol.: 12,5 %
Geschmack: trocken

Rebsorte(n): Grüner Veltliner
Jahrgang: 2006
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Drehverschluß
Preis: 8,50 Euro

Verkost-Zeitpunkt: November 2009

Wachau Wein

 

Verkost-Notiz:
Das Weingut Schmelz bewirtschaftet ca. 11 ha Rebanbaufläche. Die Hauptsorten sind der Grüne Veltliner und Riesling. Schmelz wurde 2005 zum Falstaff-Winzer des Jahres gekührt.

Dieser Grüne Veltliner Federspiel kommt von der Riede „Pichl Point“. Fein würzig in der Nase. Etwas nach Tabak bzw. Rauch. Am Gaumen schön komplex mit feiner Säurestruktur.

WachauMarathon 2009 – das Laufevent durch die Wachau

Seit 11 Jahren kommen Jahr für Jahr die Lauffreunde und Weinliebhaber zum WachauMarathon.

Diesmal findet zum 12. Mal das Laufevent durch die Wachau am Samstag 19. September und Sonntag, 20. September 2009 statt.

Entlang der Laufstrecke gibt es wie immer tolle Verpflegungsstellen, nicht nur für die Läufer. Speziell für die Zuschauer gibt es Labestationen, die zur Weinverkostung in der Wachau einladen. Dies macht den WachauMarathon so einmalig. Eine tolle Landschaft, verbunden mi den guten Weinen der Region. Für Sportler und Weinliebhaber ein Muß.

Aufgrund der Unwetter im August gibt es kleinere Änderungen die den WachauMarathon betreffen. Details dazu und die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich unter www.wachaumarathon.com .

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive