ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

2020

Österreichische Sektgala 2020 – Silent Tasting

Prickelnd und ganz im Zeichen der rot-weiß-roten Banderole, so kündigt sich die Österreichische Sektgala 2020 an.

Durchgeführt als individuelle Verkostung im Rahmen eines „Silent Tastings“ und mit ausreichend Platz für die Teilnehmer, richtet sie sich dieses Jahr vor allem an Fachpublikum. Mit dabei sind einige der namhaftesten Sekthersteller Österreichs wie Bründlmayer, Harkamp, Loimer, Malat, Moser, Schlumberger, Steininger oder Szigeti.

Die österreichische Schaumweinszene ist lebendig wie nie zuvor. Davon zeugt die sich stetig ausweitende Präsenz auf den Weinkarten in der heimischen Gastronomie ebenso wie die zahlreichen Verkostungen und Berichte nationaler sowie internationaler Fachmedien. Im Zuge dessen sind laufend neue Namen unter den Sektherstellern zu finden, die den Markt weiter beflügeln und Interesse für österreichischen Sekt wecken. Und immer mehr Hersteller legen mit der rot-weiß-roten Banderole auf dem Flaschenkopf ihrer Sekte ein Bekenntnis zur 100-prozentigen Herkunft aus Österreich ab. Dem folgt auch das Motto der Österreichischen Sektgala 2020, die sich ganz auf die drei Stufen der österreichischen Sektpyramide g.U. Klassik, g.U. Reserve und g.U. Große Reserve fokussiert.

 

Sektgala

 

Alles etwas anders….

Für die Teilnahme am Silent Tasting der Österreichischen Sektgala 2020 ist die Reservierung eines Zeitfensters erforderlich. Dieses kann den vorgegebenen Slots entsprechen, ebenso ist es möglich, ein individuelles Zeitfenster zu buchen. Bei der Verkostung selbst bringt geschultes Servicepersonal die gewünschten Proben an die Tische.

Die Österreichische Sektgala 2020 – Silent Tasting findet am Montag, 19. Oktober 2020 in der Österreichischen Nationalbibliothek in Wien statt.

 

(Foto: Christine Miess)

Deutscher Sektpreis 2020: Die besten deutschen Sekte

Die besten deutschen Sekte wurden im Rahmen einer virtuellen Preisverleihung ausgezeichnet. Insgesamt konnten 327 deutsche Sekte aus traditioneller Flaschengärung die Jury beim 6. Meiningers Deutscher Sektpreis überzeugen.

Die traditionelle Flaschengärung gilt als Königsdisziplin unter Weinfachleuten. Bei Champagner ist sie vorgeschrieben und bei deutschen Spitzensekten eine Selbstverständlichkeit.

An drei Verkostungstagen wurden von 42 Sektexperten die besten deutschen Sekte ermittelt. Eingeteilt in insgesamt sechs Kategorien wurden die Sekte von über 260 Sektgütern vormittags einzeln verkostet und bewertet. Am Nachmittag wurden die jeweils sechs besten Vertreter jeder Kategorie erneut verkostet und über die Plätze 1 bis 3 entschieden.

Der Sieg in der Kategorie Riesling Sekt geht nach Rheinhessen, an das Weingut Braunewell in Essenheim. Dieses überzeugt mit seinem 2016 Riesling Brut, der zum besten Riesling Sekt 2020 gewählt wurde.

In der Kategorie der Burgunder Sekte steht ein Betrieb gleich mit zwei seiner Sekte ganz vorne: sowohl der 1. wie auch der 2. Platz geht an Griesel Sekt aus Bensheim an der Hessischen Bergstraße.

Bei den Prestige Burgunder Sekten, also Sekten die mindestens 3 Jahre auf der Hefe lagern, siegt das Weingut Bergdolt Klostergut St. Lamprecht mit seinem 2015 Blanc de Blanc brut nature. Auch den dritten Platz in dieser Kategorie konnte sich das Weingut mit seinem 2014 Fluxus brut nature sichern.

Rosé Sekt ist eines der Trendthemen der vergangenen Jahre, die Vielfalt beeindruckend. Zum besten Rosé Sekt 2020 wurde der 2016 Pinot Rosé brut vom Weingut Franz Keller im Kaiserstuhl gewählt. Diesen Platz konnten Fritz Keller und sein Sohn Friedrich bereits im vergangenen Jahr für ihren Jahrgang 2015 gewinnen.

Die ausgerufene Sortenvielfalt in der fünften Kategorie zeigt sich auch bei den drei Siegern: auf dem dritten Platz ein Kleinberger, auf dem zweiten Platz ein Gelber Muskateller und der 1. Platz geht an das Weingut Klopfer aus Württemberg für seinen 2018 Gewürztraminer brut.

Bei den Sekten mit etwas mehr Restsüße und ohne Geschmacksangabe Brut auf dem Etikett, siegt ein aromatischer Sekt. Mit ihrem 2017 Muskateller Sekt extra trocken holt das Weinhaus Wasenweiler Winzer den Sieg nach Baden.

Die begehrte Auszeichnung für das Sektgut des Jahres 2020 geht in diesem Jahr an das Sekthaus Raumland. Mittlerweile ist hier die nächste Generation mit im Boot und unterstützt Volker Raumland. Spannende neue Projekte wie den ersten Lagensekt des Hauses unter der neuen Kategorie VDP.Sekt.Prestige überzeugten ebenso wie bekannte Spitzenqualitäten wie Triumvirat oder auch Cuvée Katharina, die den zweiten Platz in der Kategorie der Prestige Burgunder Sekte nach Flörsheim-Dalsheim holt.

Auf eine Preisverleihung musste in diesem Jahr nicht verzichtet werden. Diese fand virtuell statt.

 

Falstaff Weinguide 2020/21

Jedes Jahr im Sommer gibt es ein umfangreiches, neues Werk mit den Bewertungen der aktuellen Weine aus Österreich und Südtirol. Bereits in der 23. Ausgabe gibt es heuer den Falstaff Weinguide.

Der “Produktionsmodus” vom neuen Falstaff Weinguide ist heuer entsprechend der Corona-Situation komplett im Homeoffice entstanden. Ein Besuch der Weingütern – wie es sonst üblich ist – konnte heuer nicht erfolgen.

Mehr als 4000 Weine von mehr als 500 Weingütern aus Österreich und Südtirol wurden im neuen Falstaff Weinguide bewertet. Davon sind 63 Weingüter mit 413 Weinen aus dem Südtirol. Und so steht ein umfangreiches Werk mit über 900 Seiten zur Verfügung. Ein tolles Nachschlagewerk über die österreichischen Weine inkl. Südtirol steht mit dem neuen Falstaff Weinguide 2020/2021 zur Verfügung. Bei den Weißweinen lag der Fokus auf den Jahrgang 2019. Bei den Rotweinen waren die Jahrgänge 2017 und 2018 Ton angebend.

 

Falstaff Weinguide

 

5-Sterne-Weingüter im Falstaff Weinguide 2020/21

Falstaff spricht dann von einem 5-Sterne-Weingut, wenn dieses immer außergewöhnliche Qualität erzeugt, was nur auf den allerbesten Terroirs des Landes möglich ist. Diese Betriebe zählen auch zu den Topbetrieben der Welt und genießen international entsprechende Anerkennung. Gegenüber dem letzten Jahr gab es keine Veränderungen bei den 5-Sterne-Weingütern. Folgend die 5-Sterne-Weingüter aus dem neuen Falstaff Wein Guide:

  • Weingut Paul Achs, Gols
  • Weingut Altzinger, Unterloiben
  • Weingut Bründlmayer, Langenlois
  • Weingut Gesellmann, Deutschkreutz
  • Weingut Gernot und Heike Heinrich, Gols
  • Weingut Franz Hirtzberger, Spitz an der Donau
  • Weingut Knoll, Unterloiben
  • Weingut Kollwentz, Großhöflein
  • Weinlaubenhof Kracher, Illmitz
  • Weingut Gerhard Markowitsch, Göttlesbrunn
  • Wein-Gut Nigl, Senftengerg
  • Weingut Anita und Hans Nittnaus, Gols
  • Weingut F. X. Pichler, Oberloiben
  • Weingut Rudi Pichler, Wösendorf
  • Weingut Pöckl, Mönchhof
  • Weingut Prager, Weißenkirchen/Wachau
  • Weingut Sattlerhof, Gamlitz
  • Weingut Tement, Berghausen
  • Weingut Wieninger, Wien

 

100 Punkte:

Für zwei Weine gab es jeweils 100 Punkte vom Falstaff-Team. Und 100 Punkte sind dann doch eher eine Rarität.

  • Grüner Veltliner Smaragd Ried Zwerithaler Kammergut 2019 vom Weingut Prager, Weißenkirchen/Wachau.
  • Welschriesling Zwischen den Seen No. 9 vom Weinlaubenhof Kracher, Illmitz/Neusiedlersee.

 

 

Der Falstaff Weinguide 2020/2021 ist zum Beispiel bei Amazon erhältlich. Der Wein Guide kostet 16,90 Euro.

Falstaff Weinguide

Winzerwanderung mit Gloria Eichinger

Gloria Eichinger vom Straßer Weingut Birgit Eichinger führt am Samstag, 11. Juli 2020, bei einer Winzerwanderung zur Weinriede Gaisberg im Kamptal.

Teilnehmer lernen damit jene Top-Lage Gaisberg kennen, mit der das Weingut Birgit Eichinger die begehrte White Wine Trophy der International Wine Challenge in London 2019 gewinnen konnte.

Eichinger

Gloria Eichinger zu ihrem „ausgezeichneten“ Weingarten am Gaisberg: „Im südwestlichen Teil, wo sich unser Weingarten befindet, ist das Kristallin der Böhmischen Masse vorherrschend. Durch die steilen Terrassen wird ideal die Wärme der Sonnenstrahlen am Tag gespeichert und in den kühlen Nächten wieder abgegeben.“

Der “Riesling Gaisberg 1ÖTW 2017” war jener Weißwein des Weinguts, mit der diese renommierte Trophäe zum zweiten Mal nach Österreich, in das Kamptal, nach Straß und der Top-Lage Gaisberg geholt werden konnte!

Treffpunkt ist um 15.00 Uhr in der Vinothek & Weinbar „Weinkontraste“ in Straß. Von dort werden die “Weinwanderer” bis Ende August jeden Samstag bei Riedenwanderungen von Winzern zu ihren Weingärten geführt. Dort wird ein Wein verkostet, der in diesem Weingarten „gewachsen” ist. Danach laden die Winzer zur Weinverkostung in die Vinothek „Weinkontraste“ ein.

Der Teilnehmerbeitrag pro Person an dieser geführten Riedenwanderung mit Weinverkostung beträgt EUR 10,–. Information  im Weingut Eichinger – gloria@weingut-eichinger.at.

 

(Foto: Weingut Birgit Eichinger, Straß im Straßertale)

23. Steirische Weintrophy – die Sieger 2020

An sich markiert die Steirische Weintrophy den Auftakt in den Weinfrühling.

Dieses Jahr mussten 900 Weinflaschen mit bestem steirischem Wein beinahe drei Monate warten, bis sie verkostet werden durften. Schließlich konnten die Winzer der besten Weine in einer feierlichen Zeremonie im kleinen, Corona-konformen Rahmen ihre Auszeichnungen entgegennehmen.

Zuerst mussten sich die 900 eingereichten Proben einer Expertenverkostung unterziehen, bei der die 36 top-platzierten auserkoren wurden. Diese 36 Finalisten, also je drei Finalisten in zwölf Kategorien, wurden schließlich in einer finalen Verkostung auf den Prüfstand gestellt, um die jeweiligen Sieger zu ermitteln – all das unter notarieller Aufsicht.

Steirische Weintrophy 2020 (Jean Van Luelik)

Die Steirische Weintrophy wurde heuer zum 23. Mal durchgeführt. Die langjährige enge Zusammenarbeit zwischen den Tourismusschulen Bad Gleichenberg und Wein Steiermark hat sich in dieser für alle ungewohnten Durchführung einmal mehr bewährt. Vor allem die Ausbildung zum Jungsommelier, die es bereits seit mehr als 20 Jahren gibt und die schon 600 Schülerinnen und Schüler durchlaufen haben, wird hierbei sichtbar.

 

Die Sieger der 23. Steirischen Weintrophy

  • Schilcher 2019
    Weingut Jauk,  Schilcher Ried Krass Weststeiermark DAC
  • Welschriesling 2019
    Weingut Mahorko,  Welschriesling Südsteiermark DAC
  • Gelber Muskateller 2019
    Weingut Kodolitsch, Gelber Muskateller Südsteiermark DAC
  • Sauvignon Blanc 2019
    Weingut Lambauer, Sauvignon Blanc Schiefer Südsteiermark DAC
  • Weißburgunder 2019
    Weinbau Kremser, Weißburgunder Weststeiermark DAC
  • Morillon/Chardonnay 2019
    Weingut Frauwallner, Morillon Vulkanland Steiermark DAC
  • Gereifte Burgunder 2018 & älter
    Weingut Frauwallner, Morillon Straden Vulkanland Steiermark DAC 2018
  • Gereifter Sauvignon Blanc 2018 & älter
    Weinhof Rauch, Der Kater 2017
  • Blauer Zweigelt 2018 & älter
    Weinbau Wurzinger, Zweigelt Frauenberg 2017
  • Rotwein Vielfalt 2018 & älter
    Weinhof Adam, Blauer Wildbacher Barrique
  • Sekt
    Familienweingut Trabos, Gelber Muskateller Sekt
  • Traminer 2019 & älter
    Semlitsch, Traminer Niklas I. Vulkanland Steiermark DAC 2019

 

 

(Foto: Jean Van Luelik)

Landesweinprämierung Burgenland – Best of Burgenland 2020

Die ersten Landessieger 2020 wurden gekürt! Im Burgenland wurden die 17 Landessieger und das Weingut des Jahres geehrt.

Dieses Jahr wurden 1.686 Proben (2019: 1.701 Proben) zur Weinprämierung Burgenland eingereicht. Davon wurden 694 Weine mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Eine Besonderheit dieses Jahr waren die 72 Betriebe, die mit insgesamt 110 Weinen bzw. Sekten im recht umfassenden Finale der Weinprämierung waren.

Insgesamt 46 KosterInnen, allesamt anerkannte Weinexpertinnen bzw. Weinexperten von Landwirtschaftskammer, Bundesamt für Weinbau, Weinbauschule und Kellereibetrieben, sowie Diplomsommeliers, mit amtlicher Kosterprüfung, haben die Weine nach objektiven Kriterien bewertet. Die KosterInnen wurden nach ihren besonderen Kostvorliebe in insgesamt 25 Rot- oder Weißwein-Kostkomissionen, eingeteilt.

Die Weine wurden den KosterInnen entsprechend ihrer Kategorie als trocken, halbtrocken, lieblich oder süß bzw. mit den Prädikatsbezeichnungen mit einer fortlaufenden Nummer in verdeckter Form vorgesetzt.

Als Weingut des Jahres 2020 wurde das Weingut Steurer aus Jois ausgezeichnet. Das Wengut Steurer hat das Maximum herausgeholt: 7 Einreichungen. 7 Goldmedaillen.

 

Landessieger Burgenland 2020

  • Grüner Veltliner
    Grüner Veltliner 2019
    Weingut NEFF, Podersdorf
  • Welschriesling
    Welschriesling 2019
    Strudler Johannes Erich Franz, Podersdorf
  • Sauvignon Blanc
    Sauvignon Blanc 2019
    Weingut Unger, Halbturn
  • Burgundersorten
    Chardonnay 2019 Selection
    Weingut Gebrüder Nittnaus, Gols
  • Aromasorten
    Gelber Muskateller 2019
    Kummer Franz, Podersdorf
  • Weißwein Reserve
    Weißburgunder 2018 Am See Weiß
    Weingut Haider Thomas Heinrich, Neusiedl
  • Rosé
    Zweigelt Rosé 2019
    Allacher Vinum Pannonia, Gols
  • Zweigelt Klassik
    Zweigelt 2019 Neusiedlersee DAC
    Weingut Lunzer Heinrich, Tadten
  • Blaufränkisch Klassik
    Blaufränkisch 2019 Exquisit
    Weingut Fabian, Oggau
  • Zweigelt Reserve
    Zweigelt 2018 Reserve
    Weingut Johannes & Klaudia Strudler, Podersdorf
  • Blaufränkisch Reserve
    Blaufränkisch 2017, Best Creation
    Weingut Hahnekamp-Sailer, Großhöflein
  • St. Laurent – Pinot Noir
    Pinot Noir 2017 – The Pinot Noir
    Weingut Scheiblhofer, Andau
  • Cuvée Rot
    Cuvée Rot 2018 Renommee
    Winzerhof Kiss Ronald, Jois
  • Internationale Rotweinsorten
    Merlot 2018
    Weingut Mariel, Wulkaprodersdorf
  • Fruchtsüße Weine
    Illmitzer Spätlese Cuvée
    Weingut Andreas Kroiss, Illmitz
  • Edelsüße Weine
    Cuvée Weiß 2018
    Weingut Stiegelmar, Gols
  • Qualitätssekt
    Muskat Ottonel Brut
    A-Nobis Sektkellerei Norbert Szigeti, Gols

 

 

Schaumweinsteuer hat wieder ein Ende

Hier auf Rotwein-Weisswein.at habe ich 2014 von der neuen alten Schaumweinsteuer berichtet.

Im Jahr 2005 wurde die Sektsteuer abgeschafft. Mit 1. März 2014 wurde die Schaumweinsteuer von der damaligen Regierung wieder eingeführt. Es wurde eine Schaumweinsteuer von 1 Euro pro Liter eingehoben. Betroffen waren Sekt, Champagner und Prosecco. Bei Prosecco trifft die Schaumweinsteuer nur dann zu, wenn der Flaschendruck über drei Bar liegt. Ist der Druck darunter, gilt der Prosecco als Wein. Somit bedeutet dies 75 Cent mehr pro Flasche ab März 2014. Und nun gibt es wieder ein Ende für die Sektsteuer.

 

Schaumweinsteuer

 

Jede Krise hat etwas Positives!

Die aktuelle Corono-Pandemie hat speziell die Gastronomie und deren Zulieferbetriebe hart getroffen. So wurde nun diese Woche von der österreichischen Regierung ein Maßnahmenpaket für die gesamte Branche beschlossen. Und Teil von diesem Unterstützungspaket ist auch die Abschaffung der unbeliebten Schaumweinsteuer! Eigentlich wäre es im Rahmen vom Regierungsübereinkommen erst ab April 2022 geplant gewesen.

Nach dem aktuell vorliegenden Antrag im Parlament soll die Abschaffung der Schaumweinsteuer bereits mit 1. Juli 2020 geplant sein.

 

Weinveranstaltungen 2020 Online

Weinevents sammeln. Das ist das Ziel von dieser Aufstellung. Somit kann man sich schon auf die nächste Weinveranstaltung freuen und den Termin für die Weinveranstaltungen rechtzeitig einplanen. Aufgrund der Situation 2020 gibt es nun neu diese Seite. Online-Weinveranstaltungen. Gemeinsam mit Weinfreunden virtuell die Weine verkosten. Online-Weinverkostungen sind noch sehr jung. Immer mehr Winzer bieten diesen Service an. Dazu bestellt man vorab die Weine, die anschließend gemeinsam verkostet werden. Rasch anmelden!

Hier sammle ich alle mir bekannten Online-Weinveranstaltungen 2020.

Weinglas Weinveranstaltung

 

Fehlt ein Weinevent?

Bitte im kurze Rückinfo. Ich ergänze gerne die Auflistung der Online – Weinveranstaltungen 2020 .

Danke für die Unterstützung!

 

  • Mittelburgenland – Pioniere d. öserreich. Rotweinwunders
    virtuelle Verkostung mit 3 Adressen d. Mittelburgenlands
    8. Mai 2020, 19.00 Uhr
    Anmeldung und Informationen Ingrid Fölsner unter: tourismus1@wkooe.at
  • Leithaberg – Weine von Kalk und Schiefer
    virtuelle Verkostung mit 3 spannende Adressen vom Leithaberg
    Stefan Zehetbauer, Birgit Braunstein, Markus Altenburger
    11. Mai 2020, 19.00 Uhr
    Anmeldung und Informationen Ingrid Fölsner unter: tourismus1@wkooe.at
  • Weinviertel – von Arriviert bis Geheimtipp
    virtuelle Verkostung mit drei Weinen aus dem Weinviertel
    14. Mai 2020, 19.00 Uhr
    Anmeldung und Informationen Ingrid Fölsner unter: tourismus1@wkooe.at 
  • Wine & Chat mit Silvia Heinrich
    virtuelle Weinverkostung
    Ried Sieglos 2018, Maestro 2017, terra o. 2017
    Infos und Anmeldung unter office@weingut-heinrich.at
  • Blaufränkisch classic
    kommentierte Online-Weindegustation
    Termin: jederzeit
    Infos unter https://burgenland-vinothek.at/blog/vk0520/
  • Autochthone Sorten aus dem Friaul
    kommentierte Online-Weindegustation
    Termin: 28. Mai 2020, 18.00 Uhr
    Anmeldung unter christian@weinundkultur.eu
  • Mediterrane Trendweine
    kommentierte Online-Weindegustation
    Termin: 4. Juni 2020, 18.00 Uhr
    Anmeldung unter christian@weinundkultur.eu
  • Pinot noir und St. Laurent
    kommentierte Online-Weindegustation inkl. 10,- Euro Gutschein
    Termin: jederzeit
    Infos unter https://burgenland-vinothek.at/blog/vk0620/
  • Chardonnay
    kommentierte Online-Weindegustation inkl. 10,- Euro Gutschein
    Termin: jederzeit
    Infos unter https://burgenland-vinothek.at/blog/vk0720/
  • Gemischter Satz
    kommentierte Online-Weindegustation inkl. 10,- Euro Gutschein
    Termin: jederzeit
    Infos unter https://burgenland-vinothek.at/blog/vk0820/

 

 

 

Weinfrühling 2020 ganz im Zeichen von Corona

Weinfrühling 2020 – in der aktuellen Zeit ist vieles anders.

Im Frühling finden normalerweise viele Weinveranstaltungen statt. Als Weinliebhaber besucht man gerne die Weinevents und verkostet die Weine, den neuen Weinjahrgang. Heuer – 2020 – ist vieles anders. So auch der Weinfrühling 2020….

 

Weinfrühling 2020 Corona

 

 

Tour de Vin 2020 Virtuel

Seit 25 Jahren fand die „Tour de Vin“ stets am ersten Mai-Wochenende statt.

Sämtliche Traditionsweingüter im Traisental, im Kremstal, im Kamptal und am Wagram hielten dabei ihre Kellertüren offen, und tausende Weinliebhaber strömten in den Donauraum, um die neuen Weine zu degustieren. Im 26. Jahr seit Bestehen des traditionsreichen Tastings wird dies nicht der Fall sein, und den neuen Termin kann noch niemand bestimmen.

ABER die Traditionsweingüter bieten dafür eine virtuelle Tour de Vin an: von 16.-19. April 2020.

Tour de vin

 

Rund 20 Weingüter laden am Wochenende nach Ostern zu einem virtuellen Tasting – jedes hat seinen eigenen Timeslot. Maximal 20 Gäste können in jeder Sitzung teilnehmen und gemeinsam mit der Winzerin oder dem Winzer drei Weine degustieren. Das Tasting dauert ca. 30-40 Minuten, je nachdem, wie aktiv sich die Gäste an der Degustation beteiligen.

Die Plätze kann man ab sofort buchen. Damit das Degustationspaket rechtzeitig ankommt, liegt die Deadline für Bestellungen bei Dienstag, 14. April 2020. Wenn es ein Ostergeschenk sein soll, natürlich entsprechend früher. Die Teilnahme kostet 50 Euro pro Person, die drei Weine sowie deren Versand sind im Preis inbegriffen. Infos unter erstelagen@wine-partners.at

 

 

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive