ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Italien

Verkostung internationaler Weine im Juli

Heute berichte ich über drei verkostete Weine der letzten Wochen. Hierbei handelt es sich um internationale Weine. Ein Wein aus Frankreich, dann ein Wein – passend zur Urlaubszeit – aus Italien und dann Reisen wir noch nach Südamerika, genau gesagt nach Chile. Alle drei Weine wurden im Juli 2017 verkostet.

Starten wir bei den beiden europäischen Weinen, zuerst in Südfrankreich.

Hersteller:

Plaimont Producteurs

Wein:

Colombelle Plaimont

Anbaugebiet: Südfrankreich, Côtes de Gascogne
Jahrgang: 2016
Alkohol in Vol.: 12 %
Farbe: rosé
Geschmack: trocken
Rebsorten: Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Tannat
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Schrauber
Preis: 5,50 Euro

Roséweine liegen auf der ganzen Welt im Trend. Ideal im Sommer auf der Terrasse, als kühler Drink am Pool oder an der Strandbar. Dieser Rosé aus Südfrankreich passt perfekt dazu.

Im Glas präsentiert sich ein zartes Lachsrosa. Dieser Roséwein ist anfangs noch zurückhaltend. Eine milde Säure, erfrischend. Hinten etwas Restzucker. Jugendlich und zart. Etwas Erdbeeren.

Passt wunderbar zu leichten Sommergerichten oder als Aperitif.

 

Weiter geht es in das beliebte Urlaubsland der Deutschen und Österreicher: nach Italien. Wir verkosteten einen etwas kräftigeren Wein aus Apulien.

Hersteller:

Angelo Rocca & Figli

Wein:

Trentatre Rosso

Anbaugebiet: Italien, Apulien
Jahrgang: 2015
Alkohol in Vol.: 14 %
Säure: 5,5 g/l
Restzucker: 6,9 g/l
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Rebsorten: Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Montepulciano
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 6,90 Euro

Der Cuvée Trentatre Rosso von Rocca wird im Stahltank vergoren und kommt dann für rund sechs Monate ins Holzfass.

Im Glas bekommen wir ein dunkles Granatrot und leichte violette Reflexe. Schöne lange Schlieren.

In der Nase präsentiert sich dieser Cuvée mit kräftigen Kirschen und etwas Pflaume und Brombeeren. Der Gaumen meldet erneut Kirschen, dezente Tannine. Finessenreich. Schöner Körper. Saftig. Ein Hauch von Holz. Ideal zu gegrilltem Fleisch.
Seine 14 % merkt man dem Italiener nicht an.

 

Nun steigen wir ins Flugzeug und reisen bis nach Südamerika, nach Chile.

Hersteller:

 Emiliana Organic Vineyards, Santa Rita

Wein:

Adobe Sauvignon Blanc Reserva

Anbaugebiet: Chile, Central Valley
Jahrgang: 2016
Alkohol in Vol.: 12%
Farbe: weiß
Geschmack: trocken
Rebsorte: Sauvignon Blanc
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Schrauber
Preis: 6,90 Euro
Adobe Sauvignon Blanc Reserva aus Chile kann man bei Scheurichweine online bestellen.

Ein Weißwein, der perfekt zum Sommer passt. Leicht, süffig, sexy. Und das ganze aus rein biologischem Anbau.

Strohgelb im Glas. In der Nase sehr fruchtig: Grüner Apfel, leicht grasig. Zitrone.

Schön am Gaumen. Sauber und frisch. Milde Säure. Etwas Mango.

 

(Fotos: eigene Bilder)

 

 

 

Vinitaly 2016

Bei der Weinmesse Vinitaly stehen in erster Linie die italienischen Weine im Vordergrund. Egal ob Weißweine, Rotweine, Schaumweine oder Rosé. Eine große Auswahl ist auf jeden Fall gegeben. Dazu gesellen sich bei der Vinitaly auch internationale Aussteller. Und heuer steht in Verona ein Jubiläum an.

Die Vinitaly feiert die 50. Ausgabe von der großen Weinmesse und findet vom 10. bis 13. April 2016 in Verona statt.

Für die Vinitaly 2016 werden mehr als 4000 Aussteller erwartet.

Viele Aussteller kommen aber auch aus den Weinbaugebieten aus der ganzen Welt. So werden wieder Winzer aus ganz Europa, aus Südamerika, Australien, Neuseeland und so weiter vertreten sein. Der größte Teil der Winzer wird aber auch Italien vertreten sein.

Vinitaly2016

Vinitaly2016

Während der Vinitaly wird es wieder viele verschiedenste Verkostungen geben:

  • geführte Verkostungen
  • Vertikalen
  • walk-around-Tastings
  • etc.

 

Im Bereich der Vinitaly-Bio werden Weine präsentiert, die biologisch angebaut werden.

Und zu einem guten Wein gehört auch ein gutes Essen. So auch auf der Vinitaly. Bekannte und weniger bekannte Köche werden feine, kulinarische Köstlichkeiten zu den Weinen präsentieren.

 

Verkostung Rotwein – Weingut Tenuta di Sesta – Brunello di Montalcino DOCG 2009

Hersteller:

Weingut Tenuta di Sesta

Wein:

Brunello di Montalcino DOCG

Anbaugebiet: Toskana
Ort: Montalcino
Land: Italien
Jahrgang: 2009
Alkohol in Vol.: 14,5 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Restzucker: 2 g/l
Rebsorte(n): Sangiovese
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 29,90 Euro
Den Wein kann man zum Beispiel bei Vinexus-Weinversand kaufen.

Verkost-Zeitpunkt: November 2015

Brunello-di-Montalcino

Informationen über das Weingut:

Das Weingut Tenuta di Sesta wird von Giovanni Giacci geführt. Einem Familienweingut, welches bereits in der vierten Generation geführt wird. Immer wieder liest man vom Weingut Tenuta di Sesta und viele sind der Meinung, dass es sich dabei um eines der führenden Weingüter in Montalcino handelt. 1966 haben sich 12 Weingüter zur Zone Brunello di Montalcino zusammengeschlossen und das Weingut Tenuta di Sesta war eines dieser Gründungsmitglieder.

Neben Wein wird auch Olivenöl produziert.

Dies war der erste Wein, den wir vom Weingut Tenuta di Sesta verkosten durften und es sollte nicht der letzte gewesen sein.

Tenuta-di-Sesta_Brunello-di-Montalcino

Tenuta-di-Sesta_Brunello-di-Montalcino

Verkost-Notiz:

Dieser Brunello di Montalcino wurde drei Jahre im Eichenfass ausgebaut.

Im Glas präsentiert sich der Brunello von Tenuta di Sesta in einem Granatrot; klar.

Dezente Pflaumenaromen in der Nase. Sauber. Etwas Nelken und Erdbeeren.

Am Gaumen elegant und geschmackvoll. Feine Tannine, seidig. Öffnet sich langsam. Pflaumen, Kirschen. Schokolade.

 

(Fotos: eigene Bilder)

 

 

Weltweiter Weinkonsum steigt

Heute habe ich einige Informationen und Zahlen zum weltweiten Weinkonsum und Weinproduktion.

Im letzten Jahr wurden laut der „Internationalen Organisation für Rebe und Wein“ – kurz OIV – um ca. drei Millionen Hektoliter Wein mehr als im Jahr davor getrunken. Insgesamt wurden damit weltweit über 244 Millionen Hektoliter Wein konsumiert. In den Jahren davor – 2009 und 2010 – war der Weinkonsum weltweit zurück gegangen. Nun gab es 2011 wieder einen leichten Anstieg beim weltweiten Weinkonsum.

Der meiste Wein wird nach wie vor in Frankreich getrunken. Fast 30 Millionen Hektoliter tranken die Franzosen 2011. In Italien betrug der Weinkonsum rund 23 Millionen Hektoliter, in Spanien wurden über 10 Millionen Hektoliter Wein getrunken.

Weitere große Weintrinker sind zum Beispiel die USA mit rund 28,5 Mio. hl, Deutschland mit ca. 20 Mio. hl, Großbritannien fast 13 Mio. hl und China mit rund 17 Millionen Hektoliter Wein.

Die Weinproduktion beläuft sich für 2011 auf rund 265 Millionen Hektolitern. Die Produktion wird als schwach eingestuft, da der Durchschnitt für die weltweite Weinproduktion von 2006 bis 2010 bei 271 Millionen Hektolitern liegt.

Die größten Rebflächen gibt es in Europa, denn 57 Prozent der Reben wachsen bei uns in Europa. Jedoch werden nur rund 44 % der weltweinten Traubenproduktion in Europa erzeugt. In Asien werden rund ein Drittel und in Amerika ca. 21 % produziert. In Afrika ca 6 % und ca. 3 % der Trauben kommen aus Ozeanien.

Eine Zunahme gibt es beim weltweiten Weinhandel. Die weltweiten Weinexporte betragen mittlerweile fast 100 Millionen Hektoliter. Exportweltmeister beim Wein ist Italien mit über 24 Mio. hl, gefolgt von Spanien mit über 22 Mio. hl, Frankreich mit über 14 Mio. hl. An vierter Stelle ist Australien mit ca. 7 Mio. hl, gefolgt von Chile mit 6,6 Mio. hl und USA mit rund 4 Mio. hl.

 

 

Verkostung Rotwein – Weingut Barone Ricasoli Spa Agricola – Sangiovese – Formulae di Tosca 2006

Hersteller:

Weingut Barone Ricasoli Spa Agricola – www.ricasoli.it

Anbaugebiet: Toskana
Ort: Gaiole di Chianti, Siena
Land: Italien
Jahrgang: 2006
Alkohol in Vol.: 13 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Rebsorte(n): Sangiovese
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Kunststoffkork (blau)
Preis: 7,00 Euro

Verkost-Zeitpunkt: Oktober 2011

Formulae Ricasoli Toskana Chianti Sangiovese

 

Verkost-Notiz:

Zum gegrillten Fleisch wollten wir diesen Rotwein probieren.

Dieser Rotwein ist dunkelrot im Glas mit nahezu schwarzen Reflexen in der Glasmitte und zieht schöne Schlieren.

Der Duft ist ausgeprägt. Kirschen. Leicht rauchig. Dunkle Beeren. Brombeeren.

Der Geschmack: Mild, fruchtig, samtige Tanninstruktur. Noch jugendlich und wäre sicher auch noch etwas lagerfähig. Am Gaumen dicht, elegant und harmonisch im Abgang.

Ein schöner Wein!

(Bild: eigenes Bild)

Falstaff zum weltbesten Weinmagazin ausgezeichnet

In Verona fand eine der größten Weinmessen der Welt statt: Vinitaly. Und dabei wurde das Wein- und Gourmetmagazin Falstaff von der italienischen Winzerelite zum „weltbesten internationalen Weinmagazin 2010“ gekührt.

Damit setzte sich Falstaff gegen internationale Größen, wie Vinum (Deutschland), Decanter (England), Wine Advocate (US) oder Wine Spectator (US) durch.

Damit ist der Falstaff das erste deutschsprachige Weinmagazin mit dieser Auszeichnung.

Infos zu Falstaff:
Falstaff gibt es seit 30 Jahren. Falstaff hat ca. 150.000 Leserinnen und Leser. Ab September wird es auch eine eigene Falstaff-Ausgabe für Deutschland geben und ein Jahr später auch in der Schweiz.

Italienische Weine wurden gepanscht

Aktuellen Berichten zufolge, hat Italien den nächsten Lebensmittelskandal. Nach der Affäre um Dioxin-Rückstände in Mozzarella-Käse aus Italien, geht es nun um den Wein, der gepanscht wurde. Durch das Hinzufügen von Chemikalien, wie Düngemittel, Salzsäure, und anderen, teils krebserregenden Substanzen, konnten die Winzer angeblich bis zu 90 Prozent der Produktionskosten einsparen.

Dabei soll es sich um Billigwein handeln, welche in Flaschen und Tetrapacks zwischen 70 Cent und 2 Euro auf den Markt gebracht wurden. Derzeit sind die Ermittlungen noch im Gange, wobei ca. 20 Winzer davon betroffen sind.

weinskandal italien brunello

Auch ein Aushängeschild des italienischen Weines soll von dem Weinskandal betroffen sein – „Brunello di Montalcino“: ein edler roter Tropfen aus der Toscana. Für den Brunello dürfen nur die Sangiovese-Trauben verwendet werden. Nun sollen einige Winzer andere Weinsorten in den Brunello beigemengt haben. Ziel war es, den Wein etwas süßer und leichter zu machen, dass er sich besser in den USA verkaufen lässt.

Lt. der italienischen Tageszeitung „La Stampa“ wurden 600.000 Flaschen „Brunello di Montalcino“ vom bis dato renommierten Weingut „Castello Banfi“ beschlagnahmt.

(Bild: aboutpixel.de © captainthriller)

Vinitaly 2008 – Weinmesse in Verona

In Verona, Italien, findet vom 3. bis 7. April 2008 die Vinitaly 2008 statt. Diese renommierte Veranstaltung findet dieses Jahr bereits zum 42. Mal statt.

Mehr als 2000 Aussteller erwarten auf ca. 40.000m² über 150.000 Besucher aus ganz Europa. Von den 2000 Ausstellern sind ca. 400 Winzer aus der ganzen Welt angereist.

Dieses Weinevent findet jedes Jahr Ende März bzw. Anfang April in Verona statt. Diese Weltweinausstellung bietet die Möglichkeit, italienische und internationale Weine zu verkosten und mit den Herstellern zu plaudern. Es bietet sich die einmalige Chance, sich über die Trends in der Weinbranche zu informieren.

 

Das Ausstellungszentrum ist in der Nähe des Stadtzentrums gelegen – somit ist Wein und Kultur perfekt miteinander vereint.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.vinitaly.com/ .

Weinverkostungen
Weinverkostung