ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Monats-Archive: März 2008

Verkostung – Weingut Thomas Strohmaier – Sauvignon Blanc Classic

Hersteller: Weingut Thomas Strohmaier –  http://www.strohmaier.schilcher.com

Anbaugebiet: Österreich, Weststeiermark
Alkohol in Vol.: 11,9 %
Geschmack: trocken
Zucker: 2,4 g/l
Säure: 7,1 %o
Rebsorte(n): Sauvignon Blanc
Jahrgang: 2006
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Schraubverschluss

Preis: 7,70 Euro

Thomas Strohmaier

Verkost-Zeitpunkt: März 2008
Verkost-Notiz:
Klassische Sauvignonnase. Ein charakterreicher und authentischer Wein.
Leicht und fruchtig. Ein Wein zum Verlieben.

(Bild: www.strohmaier.schilcher.com )

Mit Wein Geld verdienen – Wein als Geldanlage

Die Zeitungen und Nachrichten berichten laufend davon – die aktuelle Finanzkrise. So werden die Anleger erfinderisch und investieren daher auch immer mehr in Wein.

Die Investoren sind auf der Suche nach Alternativen und daher finden auch immer mehr von Ihnen zum Wein und sehen den Wein als Anlagegut und wollen damit hohe Renditen mit dem Genuss verbinden. Der Handel mit den edlen Tropfen ermöglicht teilweise überdurchschnittliche Gewinne.

Die „London International Vintage Exchange“, kurz Liv-Ex, – http://www.liv-ex.com/ – genannt, ist eine Möglichkeit, sich Informationen von hochwertigen Weinen und deren Preisentwicklung zu besorgen. Die Liv-Ex stellt eine internetbasierte Handelsplattform für hochwertigen Wein dar und wurde im Jahr 1999 von James Miles und Justin Gibbs gegründet.

 

Wenn der Weinkeller bestens gefüllt ist, so freut dies nicht nur den Weinliebhaber, sondern auch als Geldanlage wird der Wein immer interessanter.
Sie können beispielsweise von bekannten Winzern den Wein direkt kaufen und fachgerecht lagern. So können Sie diese nach einigen Jahren mit beachtlichen Gewinne verkaufen. Vorausgesetzt, sie bringen dies übers Herz und wollen die edlen Tropfen nicht selbst verkosten.

Wem dies zu aufwändig ist, der kann sein Geld auch in Weinfonds anlegen.

Das Investment in Wein unterliegt grundsätzlich den selben Gesetzen, wie alle Geldanlagen. Sie sollten sich mit dem Markt auskennen und Informationen über die Bewertungen und Preise einholen.
Wichtig ist auch, dass nur jene Weine als Geldanlage in Frage kommen, die sich auch länger lagern lassen. Erfahrungsgemäß steigert sich der Wert erst nach ca. 5 bis 10 Jahren. Zum Beispiel raten diverse Experten, hochwertige Bordeaux-Rotweine einzulagern, welche jung zum Preis von 50 bis 350 Euro pro Flasche gekauft werden. Bei diesen Preisen dürften die Renditen entsprechend hoch sein.

Wir wünschen viel Glück bei ihrem Investment in Wein, sofern sie widerstehen können, die guten Tropfen nicht selbst zu verkosten.

Verkostung – Weingut Moser – Sauvignon Blanc Steinbruch Hochried 2006

Hersteller: Weingut Moser / Kapun – www.m-moser.com
Anbaugebiet: Österreich, Südsteiermark
Alkohol in Vol.: 13,5 %
Geschmack: trocken, langer Abgang. Sehr fruchtig, nach Paprika, Johannisbeeren und Holunderblüte. Universeller Speisebegleiter.
Säure: 5,5 g/l
Rebsorte(n): Sauvignon Blanc
Jahrgang: 2006
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Glas
Preis: 11,50 Euro

moser sauvignonblanc2006

Verkost-Zeitpunkt: März 2008
Verkost-Notiz:
Dieser Wein stammt von Kellermeister Peter Kapun, der seine Weine
in den höchsten Rieden Österreichs pflanzt! Das Weingut liegt auf über 700 m Seehöhe.

(Bild: www.rotwein-weisswein.at )

WorldSauvignonCongress 2008 in Graz – WSC’08

Der Sauvignon Blanc, eine Rebe, die auf allen Kontinenten der Erde wächst und in nahezu fast jeder Weinbauzone.

Nun findet in der Steiermark von 26. bis 29. August 2008 eine internationale Premiere statt. Es werden sich Experten aus der ganzen Welt in Graz treffen und werden in einem Kongress über ihre Erfahrungen und Wissen über die Rebsorte Sauvignon Blanc austauschen. Es handelt sich hier um die weltweit erste Veranstaltung, die sich ausschließlich dem Sauvignon Blanc widmet.

Über 500 Winzer, Sommeliers, Weinhändler und Weinexperten aus allen möglichen Ländern werden sich einfinden und den Ausführungen der über 20 Spitzenvortragenden folgen.

worldsauvignoncongress

Der World-Sauvignon-Congress in Graz ist als Fachtagung für Winzer, Händler, Sommeliers, Önologen, Gastronomen, die Fachpresse, aber auch für interessierte Konsumenten geschaffen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage zum WorldSauvignonCongress unter www.worldsauvignoncongress.com .

(Bild: worldsauvignoncongress.com)

Die Wachau ruft – Wein.Genuss.Krems am 28. u. 29. März 2008

Die Top-Winzer aus allen Weinbaugebieten von Niederösterreich laden zur Verkostung ihrer Spitzenweine in die Weinstadt Krems ein. Am 28. und 29. März 2008 findet in der Dominikanerkirche in Krems im Rahmen des Wachau Gourmet-Festivals das Verkostungsevent wein.genuss.krems statt.

Im Eintrittspreis ist nicht nur die Verkostung der Topweine der Niederösterreichischen Weinelite, sondern auch der Besuch des WEINSTADTmeusem Krems.

Folgende Winzer werden bei wein.genuss.krems vertreten sein:
Weingärtnerei Aichinger, Vorspannhof Mayr, Weinbau Aigner, Weingut Sepp Moser, Weingut Karl Alphart, Weingut Nigl, Weingut Alzinger, Weingut Ott, Weingut Bründlmayer, Weingut R&A Pfaffl, Weingut Buchegger, Weingut F.X. Pichler, Winzerhof Fam. Dockner, Weingut Rudi Pichler, Domäne Wachau, Weingut Prager, Weingut Sighardt Donabaum, Weingut Proidl, Weingut Christian Fischer, Johanneshof Reinisch, Weingut Forstreiter, Weingut Josef Salomon, Weingut Fritz, Weingut Salomon – Undhof, Weingut Hagen, Weingut Schellmann, Weingut Hiedler, Hobbyweingut Schlamberger, Weingut Hirsch, Weingut Schloss Gobelsburg, Weingut Hirtzberger, Weingut Schmelz, Weingut Högl, Weingut Josef Schmid, Weingut Markus Huber, Weingut Setzer, Weingut Jäger, Weingut Stadlmann, Weingut Jamek, Weingut Stadt Krems, Weingut Sonnhof Jurtschitsch, Weingut Steininger, Weingut Emmerich Knoll, Weingut Stift Klosterneuburg, Weingut Lagler, Weingut Tegernseerhof, Weingut Leth, Weingut Türk, Weingut Loimer, Weingut Weinrieder, Weingut Mantlerhof.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.weingenusskrems.at und www.weinstadtmuseum.at .

Angebrochene Weiß- und Rotweinflaschen aufbewahren

Sie wollen nur ein Gläschen Wein mit Ihrem Partner trinken. Was macht man dann mit der angebrochenen, offenen Weinflasche?

Die offene Weinflasche können Sie zur Aufbewahrung in den Kühlschrank stellen. D.h., es ist wichtig, dass die Temperatur ein wichtiges Kriterium für die Haltbarkeit von angebrochenen Flaschen ist. Je kühler, desto besser.

Oftmals liest man auch von Empfehlungen, dass mit einer Spezialpumpe der Sauerstoff der Flasche entzogen wird oder der Wein in eine kleinere Flaschen umgefüllt wird. In einer Studie, welche in den USA durchgeführt wurde, konnte dadurch die Haltbarkeit eines Weines nicht beeinflußt werden.

Zwei bis drei Tage können Sie problemlos Ihren offenen Weißwein oder Rotwein (rechtzeitig wieder herausnehmen) im Kühlschrank lagern. Länger sollten Sie den Wein nicht lagern. Bitte beachten Sie auch, dass die Flaschen im Kühlschrank (Kühlschranktüre) nicht ständigen Vibrationen ausgesetzt sind.
Bevor Sie die Flasche wieder mit einem Korken verstöpseln, riechen Sie daran, dass der Kork nicht muffelt, sonst schadet dies dem Wein.

Verkostung – Lenz Moser- Prestige Pinot Gris

Hersteller: Lenz Moser – http://www.lenzmoser.at
Anbaugebiet: Österreich, Burgenland, Mönchshof
Alkohol in Vol.: 12,5 %
Geschmack: trocken

Rebsorte(n): Pinot Gris (Grauburgunder)
Jahrgang: 2007
Füllmenge: 0,75 l
Preis: 6,30 Euro

Verkost-Zeitpunkt: März 2008

 

Verkost-Notiz:
Der Wein hat eine gelb-grüne Farbe. Es ist ein leichter Wein; hat in der Nase ein typisches Sortenbukett. Er ist am Gaumen vollmundig und körperreich mit ausgewogener Säure. Fruchtaromen und toller Abgang.
Eine echte Rarität im österreichischen Weinbau.

Dieser Wein wurde bei der Berliner Wein Trophy 2008 mit dem „Berliner Silber“ ausgezeichnet.

Vinitaly 2008 – Weinmesse in Verona

In Verona, Italien, findet vom 3. bis 7. April 2008 die Vinitaly 2008 statt. Diese renommierte Veranstaltung findet dieses Jahr bereits zum 42. Mal statt.

Mehr als 2000 Aussteller erwarten auf ca. 40.000m² über 150.000 Besucher aus ganz Europa. Von den 2000 Ausstellern sind ca. 400 Winzer aus der ganzen Welt angereist.

Dieses Weinevent findet jedes Jahr Ende März bzw. Anfang April in Verona statt. Diese Weltweinausstellung bietet die Möglichkeit, italienische und internationale Weine zu verkosten und mit den Herstellern zu plaudern. Es bietet sich die einmalige Chance, sich über die Trends in der Weinbranche zu informieren.

 

Das Ausstellungszentrum ist in der Nähe des Stadtzentrums gelegen – somit ist Wein und Kultur perfekt miteinander vereint.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.vinitaly.com/ .

Weinhausmessen bei Metro

Metro veranstaltet im Frühjahr in jedem seiner Märkte eine Weinhausmesse. Sie haben dabei die Möglichkeit gratis Weine zu verkosten. Neben österreichischen Winzern und internationalen Weinen, gibt es auch noch Schaumweine und Käse zum Verkosten. Weiters können Sie noch an Gewinnspielen teilnehmen. Pro Metro-Markt steht Ihnen ein Weinberater für Ihre Fragen zur Verfügung.

Folgend die Termine für die Weinhausmessen:
Vösendorf: 6. u. 7.3.08
Linz: 18. u. 19.4.08
Langenzersdorf: 12. u. 13.6.08, 21. u. 22.11.08
Graz: 27. u. 28.6.08
Innsbruck: 19. u. 20.6.08
Salzburg: 21.5.08
Dornbirn: 28. u. 29.3.08
St. Pölten: 15. u. 16.5.08
Simmering: 14.11.08
Wels: 8. u. 9.5.08
Wr. Neustadt: 23.5.08
Klagenfurt: 2. u. 3.5.08

Weitere Termine finden Sie unter: http://www.metro.at/german/pages/weintipps_verkostungen.cfm .

Verkostung – Tschida Angerhof – Cuveerot 2005

Hersteller: Angerhof Tschida – http://www.angerhof-tschida.at

Anbaugebiet: Österreich, Neusiedlersee

Alkohol in Vol.: 13,5 %
Zucker: 0,9 g/l
Säure: 6,1 g/l
Rebsorte(n): Cuvée aus 70% Zweigelt, 30% Cabernet Sauvignon
Jahrgang: 2005
Füllmenge: 0,75 l

Preis: 8,39

 

Verkost-Zeitpunkt: Februar 2008
Verkost-Notiz:
Dieser Wein, welcher 18 Monate im Barrique gelagert war, schmeckt vorzüglich, wobei die Tannine perfekt eingebunden sind. Geruch nach Weichsel, Gewürznelken. Etwas pfeffrig. Füllig und elegant, langer Abgang. Wein ist durchaus noch einige Jahre lagerfähig.

Dieser Wein wurde in Vinaria, Ausgabe 2007/5 mit 16,7 Punkten unter den Top-Rotweinen 2005 bewertet.

Weinverkostungen
Weinverkostung