ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

2008

Verkostung Rotwein – Weingut Heinrich – Pannobile 2008

Hersteller:

Weingut Heinrich Gernot u. Heike – www.heinrich.at

Wein:

Pannobile 2008

Anbaugebiet: Burgenland
Ort: Gols
Land: Österreich
Jahrgang: 2009
Alkohol in Vol.: 13 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Restzucker: 1,2 g/l
Säure: 5,2 g/l
Rebsorte(n): Cuvée aus 63 % Zweigelt, 35 % Blaufränkisch, 2 % Sankt Laurent
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Glasverschluss
Preis: 25,- Euro

Verkost-Zeitpunkt: Jänner 2016

Heinrich_Gols_Pannobile

Heinrich_Gols_Pannobile

Informationen über Pannobile:

1994 entstand an einem Winzerstammtisch am Nordostufer vom Neusiedler See in Gols die Idee vom Pannobile. Dazu wurde eine Winzervereinigung gegründet. Anfangs waren es sieben Golser Weingüter, die dann auf neun gewachsen sind.

Die Pannobile Winzer sind:

  • Weingut Paul Achs
  • Weingut Matthias Beck
  • Weingut Hans Gsellmann
  • Weingut Gernot und Heike Heinrich
  • Weingut Matthias Leitner
  • Weingut Hans Nittnaus
  • Weingut Renner
  • Weingut Claus Preisinger
  • Weingut Gerhard Pittnauer

Jeder Winzer stellt seinen Pannobile Wein her. In Blindverkostungen müssen alle beteiligten Winzer zum einhelligen Urteil kommen. Erst wenn sich alle einig sind ist ein Pannobile auch ein Pannobile.

Informationen über das Weingut:

Das Weingut Gernot und Heike Heinrich aus Gols im Burgenland verarbeitet Reben aus rund 60 Hektar Weingärten, wobei davon nahezu alles Rotweine sind und nur ein ganz kleiner Anteil Weißweine.

Bevorzugt werden heimische Sorten wie Zweigelt, Blaufränkisch und St. Laurent angebaut. Bekannte Weine sind Salzberg, Alter Berg, Gabarinza oder Pannobile. Toplagen sind Salzberg, Gabarinza, Ungerberg, Altenberg, etc.

Bei der Erzeugung der Weine wird darauf geachtet, so wenig wie möglich in die Natur einzugreifen.

 

Verkost-Notiz:

Die Rebstöcke waren rund zehn bis 35 Jahre alt. Die Lese der Trauben für diesen Pannobile 2008 erfolgte von Hand von Mitte September bis Anfang Oktober 2008. Die Verarbeitung erfolgte ohne Pumpen nach dem Schwerkraftprinzip. Die Spontanvergärung fand im Stahltank und Holzgärständer statt und die Maischestandzeit war nicht ganz vier Wochen. Der Pannobile 2008 reifte dann für 20 Monaten in kleinen Eichenfässern, bevor er im Mai 2011 abgefüllt wurde.

Heinrich_Gols_Pannobile_Glas

Heinrich_Gols_Pannobile

Sehr dunkles Rubingranat im Glas; leichte violette Reflexe. Brombeeren, schöne Holztöne in der Nase.

Feine Tannine, Waldbeeren, Kirschen. Zweigelt tritt etwas in den Vordergrund.

Entwickelte sich weiter im Glas. Bleibt am Gaumen haften.

 

(Fotos: eigene Bilder)

 

Verkostung Weißwein – Weingut Langmann vulgo Lex – Welschriesling Klassik 2008

Hersteller:

Weingut Langmann vulgo Lex – www.l-l.at

Anbaugebiet: Österreich, Weststeiermark
Alkohol in Vol.: 11,5 %
Geschmack: trocken
Restzucker: 2,0 g/l
Säure: 5,6 g/l
Rebsorte(n): Welschriesling
Jahrgang: 2008
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Schraubverschluss
Preis: 4,90

Verkost-Zeitpunkt: November 2009

Verkost-Notiz:
In der Nase zart nach Apfel. Auch am Gaumen etwas nach Apfel. Saftige und elegante Säure. Würziger Abgang. Wunderbar zu trinken!

Weinviertel DAC – Präsentation des Jahrganges 2008

Beginnend mit März darf der neue Jahrgang wieder verkauft werden. Daher finden im März die Erstpräsentationen des Weinviertel DAC statt.

DAC steht für „Districtus Autriae Controllatus“ und DAC zeichnet einen Wein aus, der aufgrund seines Geschmackes eindeutig einem bestimmten Gebiet in Österreich zugeordnet werden kann.

Der Weinviertel DAC steht für einen Veltliner, der typisch pfeffrig, trocken und würzig-fruchtig im Geschmack ist. Nach den ersten Berichten von Winzern ist der Weinjahrgang 2008 ein typischer Weinviertler DAC. So wie er eigentlich sein soll. Pfeffrig, trocken und doch fruchtig. In der Farbe ist der Grüne Veltliner – wie sollte es anders sein – hellgrün.

Folgend die Erstpräsentationen des Weinviertel DAC 2008:

  • 4. März 2009 im Design-Center in Linz
    17.00 bis 20.00 Uhr
  • 16. März 2009 im Ferry-Dusika-Stadion in Wien
    17.00 bis 21.00 Uhr
  • 17. März 2009 im Flughafen, Terminal 2 in Salzburg
    17.00 bis 20.00 Uhr
  • 18. März 2009 in der Kulturbühne Ambach in Götzis
    17.00 bis 20.00 Uhr

Der Eintritt zu den einzelnen Weinpräsentationen kostet jeweils 14,- Euro. Mit einem Gutschein, welchen Sie unter Gutschein finden, bekommen Sie 2,- Ermässigung und zahlen somit nur 12,- Euro Eintritt.

Weitere Informationen zum Weinviertler DAC und zur Präsentation des neuen Jahrganges finden Sie unter www.weinvierteldac.at .

Verkostung Weißwein – Weingut Gross – Junker 2008

Hersteller:

Weingut Gross – www.gross.at

Anbaugebiet: Österreich, Südsteiermark
Alkohol in Vol.: 11,5 %
Geschmack: trocken
Rebsorte(n): Junker (Cuvée)
Jahrgang: 2008
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Drehverschluss
Preis: 6,20 Euro

Verkost-Zeitpunkt: November 2008

 

Verkost-Notiz:
Der diesjährige Junker vom Weingut Gross ist ein Cuvée aus Rivaner, Weissburgunder und Sauvignon Blanc.
Typische, grün-gelbe, jugendliche Farbe. Wunderbare, sehr duftige Fruchtaromen. Feines Prickeln auf der Zunge. Sehr trinkfreudig.

Österreichs beste Weissweine 2008

„Österreichs beste Weissweine 2008“ – so lautet der Titel des neuen Buches von Walter Tucek und Helmut Knall.
Auf 160 Seiten werden über 400 aktuelle Weine verkostet, beschrieben und bewertet.

Die Weine sind mit einer ausführlichen Verkostungsnotiz beschrieben und mit einer Wertung von 1 bis 5 bewertet. Insgesamt 8 Kriterien wurden erfasst, welche bei jedem einzelnen Wein die zutreffenden Eigenschaften beschreiben. Zum Beispiel: Trinkspass, Eleganz, Lagerfähigkeit, Preis-Leistungs-Verhältnis, etc.

Um 9,90 Euro können Sie dieses gebundene Buch erwerben, welches im Juni 2008 erschienen ist.

Weinmesse Wein und Destillate in Wels 2008

Vom 21. bis 23. November 2008 findet auf dem Welser Messegelände die Internationale Weinmesse „Wein & Destillate“ statt.

Alle Weinliebhaber haben auf der Weinmesse die Möglichkeit, edle Weine zu verkosten und sein privates Weinsortiment um den einen oder anderen feinen Rebensaft zu bereichern. Neben Weinraritäten in rot, weiß und rosé können Sie auch frisch abgefüllte, junge Weine des neuen Jahrgangs verkosten.

Natürlich haben Sie bei dieser Messe die Möglichkeit, die Winzer persönlich kennenzulernen. So können Sie mit den Winzern über die Weine diskutieren. Neben den verschiedenen Top-Winzern können Sie sicher den einen oder anderen unbekannten Winzer entdecken und sehr gute Weine zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis verkosten.

Viele Köstlichkeiten und Produkte rund um Wein und Destillate werden Sie erwarten:

  • Destillate
  • Edelbrände
  • Essig
  • Fruchtsäfte
  • Geschirr
  • Kernöl
  • kulinarische Kostbarkeiten
  • Most
  • Sekt
  • Schaumweine
  • Speck
  • Tischschmuck
  • Weine
  • Weingläser
  • Weinklimaschränke
  • Weinregalsysteme
  • Weinschokolade
  • Weinverpackung
  • Weinzubehör

Veranstaltungsort: Messegelände Wels, Halle 1

Öffnungszeiten:
– Freitag, 21.11.2008 von 13.00 bis 21.00 Uhr
– Samstag, 22.11.2008 von 13.00 bis 21.00 Uhr
– Sonntag, 23.11.2008 von 12.00 bis 19.00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene bezahlen an der Abendkasse 12,– Euro. Wenn Sie sich vorab im Internet registrieren, bezahlen Sie 10,– Euro und alle OÖ-Nachrichten-Card-Besitzer bezahlen nur 9,– Euro

Weitere Informationen finden Sie unter: www.weinmesse.at

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive