ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Wein verkosten

Heinrich – Gabarinza 2007 – Rotwein verkostet

Hersteller:

Weingut Heinrich Gernot u. Heike – www.heinrich.at

Wein:

Gabarinza 2007

Anbaugebiet: Burgenland
Ort: Gols
Land: Österreich
Jahrgang: 2007
Alkohol in Vol.: 13 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Restzucker: 1,2 g/l
Säure: 5,3 g/l
Rebsorte(n): Cuvée aus 50 % Zweigelt, 25 % Blaufränkisch, 25 % Merlot
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 38,- Euro

Verkost-Zeitpunkt: Dezember 2017

 Weingut Heinrich, Gols, Gabarinza

Informationen über das Weingut:

Der Gabarinza stammt aus einer Lage von Gols, die schon sehr früh benannt wurde. Die bis zu 30-jährigen Rebstöcke wachsen in der oberen Lage auf rotem Schotter, im Hang auf kalkigen Seesedimenten und am Fuß der Lage auf humosen Böden. Die  Erzeugung von diesem besonderen Wein erfolgte im Einklang mit der Natur.

Die Trauben wurden Anfang September 2007 von Hand gelesen. Anschließend sorgsam im Weingarten und am Weingut selektiert. Vergoren wurde spontan in Eichenholzgärständern bei 28 bis 32 ° C.  Die Maischestandzeit betrug 4 Wochen. Der Gabarinza reifte für 20 Monate in 500 Liter Eichenfässern und wurde Mitte Juli 2009 abgefüllt.

Weingut Heinrich, Gols, Kork, Flasche

Verkost-Notiz:

Der Wein von Weingut Heinrich, Gols ist schon beim Einschenken eine Freude. Im Glas präsentiert sich dann ein dunkles Weinrot mit violettem Schimmer. Funkelnd, klar.

In der Nase ein Fruchtfeuerwerk. Waldbeeren, Brombeeren, ganz dezent Walderdbeere. Leichter Anklang von Holztönen.

Am Gaumen bekommen wir erneut den Beeren-Cocktail präsentiert. Ganz dezente Tannine. Elegant. Harmonisch. Schokolade. Gehaltvoll. Dezente Holztöne. Kirschen im Abgang mit ganz dezenter, süßer Frucht. Lang anhaltend.

 

Weingut Heinrich, Gols, Kork

Ein Wein, der viel Freude bereitet!

(Fotos: eigene Bilder)

 

Verkostung Rotwein – Weingut R&A Pfaffl – Heidrom Grand Reserve 2011

Hersteller:

Weingut R&A Pfaffl – www.pfaffl.at

Wein:

Heidrom Grand Reserve

Anbaugebiet: Weinviertel
Ort: Stetten
Land: Niederösterreich
Jahrgang: 2011
Alkohol in Vol.: 14 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Restzucker: 3,4 g/l
Säure: 5,2 g/l
Rebsorte(n): 50% Merlot, 50% Cabernet Sauvignon
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 32 Euro

Den Wein kann man direkt beim Hersteller ab Hof kaufen.

Verkost-Zeitpunkt: Dezember 2017

Falstaff hat 95 Punkte vergeben; Robert Parker 91 Punkte.

 

Weingut Pfaffl - Heidrom Grand Reserve

Informationen über das Weingut:
Das Weingut Pfaffl im südlichen Weinviertel ist ein Familienbetrieb mit Tradition.
Eine der obersten Familienphilosophien ist, dass die Qualität im Weingarten wachsen muss. Versäumnisse können im Keller dann nicht mehr ausgebessert werden.
Das Weingut R&A Pfaffl wird von den Geschwistern Roman Josef Pfaffl und Heidemarie Fischer geführt.

Der Name Heidrom kommt von den beiden Geschwistern Heidi und Roman

 

Verkost-Notiz:

Der Cabernet Sauvignon stammt von der Lage Terrassen Sonnleiten und der Merlot von der Lage Sandlern. Die Rebstöcke sind waren im Erzeugungsjahr zwischen 11 und 40 Jahre alt. Nachdem die Trauben im Edelstahltank vergoren wurden, lagerte der Wein für 24 Monate im Barrique und musste noch weitere 12 Monate auf der Flasche reifen.

Im Glas ein schönes, dunkles Rubingranat. In der Nase Wald und Brombeeren.

Sehr harmonisch. Ganz dezente Tannine. Schöner Körper. Etwas Schokolade. Kirschen. Bleibt lange am Gaumen.

Ein toller Wein, der viel Freude bereitet. Genießt man gerne mit Freunden und Blick auf die Flammen im Kachelofen. 🙂

 

 

Junker 2017 – der steirische Jungwein

Der neue Weinjahrgang 2017 ist in der Flasche und bei uns nun im Glas. Der neue Weinjahrgang aus der Steiermark.

Der original, steirische Junker.

Den Junker erkennt man an seinem Junkerzeichen mit dem typischen Steirerhut und Gamsbart. Jeder Junker-Weinbauer komponiert seinen eigenen Junker mit seinen Rebsorten. So bekommen wir auch für jeden Junker einen individuellen Geschmack.

Alle Weintrinker, die den steirischen Junker gerne trinken, wissen: Der Junker darf traditionell erst am Mittwoch vor Martini zum 1. Mal ausgeschenkt werden. Für den Jahrgang 2017 gab es heuer eine Ausnahme! Aufgrund der Frost-Situation im Frühjahr 2016 wurde eine Ausnahmeregelung definiert. Und so ging der steirische Junker heuer bereits am 25. Oktober 2017 in den Verkauf. Die Junker-Präsentationen finden aber unverändert am 8. November 2017 statt.

 

Steirischer Junker 2017

 

Weingut Schwarzl – www.gutschwarzl.at/

Junker

Anbaugebiet: Südsteiermark, Österreich
Ort: Ratsch an der Weinstraße
Jahrgang: 2017
Alkohol in Vol.: 12 %
Farbe: weiß
Geschmack: trocken
Rebsorte(n): 70 % Rivaner, 20 % Gelber Muskateller, 10 % Sauvignon Blanc
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Schrauber
Preis: 6,10 Euro
Den Wein bekommt man direkt beim Hersteller, ab Hof.

Verkost-Zeitpunkt: Oktober 2017

 

Verkost-Notiz:

Besonders fruchtig. Frisch. Sehr fruchtig bereits in der Nase.

Und auch am Gaumen schön fruchtig. Grüner Apfel. Gräser-Mischung. Dezente Zitrusnote. Milde Säure. Jugendlich.
Trinkanimierend. Dieser Junker vom Weingut Schwarzl macht richtig Spaß!

Steirischer Junker 2017 - Weingut Schwarzl

 

Junker-Freunde aufgepasst!

Obwohl es den steirischen Junker bereits seit 25. Oktober zu kaufen gibt, finden die Präsentationen des Junkers wie gewohnt am Mittwoch vor Martini – heuer am 8. November 2017 – statt.

  • Junkerpräsentation Graz, Stadthalle Graz, ab 17.00 Uhr
  • Junkerpräsentation Linz, Tabakfabrik, ab 17.00 Uhr
  • Junkerpräsentation Wien, Palais Ferstel, ab 17.00 Uhr
  • Junkerpräsentation Salzburg, Panzerhalle, ab 17.00 Uhr

Zusätzlich gibt es noch viele  kleinere Junkerpräsentationen !

 

 

Sauvignon Blanc Kranachberg Reserve 2009 – Peter Skoff, Domäne Kranachberg

Hersteller:

Weingut Peter Skoff – Domäne Kranachberg

Wein:

Sauvignon Blanc Kranachberg Reserve

Anbaugebiet: Südsteiermark
Ort: Gamlitz, Kranachberg
Land: Österreich
Jahrgang: 2009
Alkohol in Vol.: 14 %
Farbe: weiß
Geschmack: trocken
Restzucker: 2,5 g/l
Säure: 5,2 g/l
Rebsorte(n): Sauvignon Blanc
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 19,50 Euro
Vor einiger Zeit haben wir diesen Wein direkt ab Hof am Kranachberg gekauft. Der Preis ist auch jener von damals. Heute bekommt man dieses Tröpferl nicht mehr. Schade…

Verkost-Zeitpunkt: August 2017

Schon einmal habe ich von diesem Wein hier berichtet. Und schon bei der letzten Verkostung vom Sauvignon Blanc Kranachberg Reserve  vor rund 2 Jahren war dieser Wein ein Hammer!

Informationen über das Weingut:

Das Weingut Peter Skoff am Kranachberg in Gamlitz ist vielen Weinliebhabern ein Begriff. Das Familienweingut ist immer eine Top-Adresse für die Südsteirischen Weine. Speziell der Sauvignon Blanc ist das Steckenpferd vom Weingut Peter Skoff. Da gibt es schon einige Auszeichnungen. Das Weingut selbst liegt mitten in den Weingärten am Kranachberg und bietet einen tollen Ausblick über die Weinberge der Südsteiermark.

Sauvignon Blanc Kranachberg

Verkost-Notiz:

Ein Wein für besondere Momente, der im Barrique ausgebaut wurde. Dafür wurde nur das reifste Traubengut von den ältesten Weingärten verarbeitet.

Der Sauvignon Blanc Kranachberg Reserve hat sich in den letzten zwei Jahren weiter entwickelt. Und wir können gespannt sein. Der kann sicher noch ein bisschen im Keller bleiben.

Schon im Glas zeigt sich der Sauvignon Blanc Reserve von einer besonderen Seite. Ein kräftiges Goldgelb glitzert im Glas.

Ein schönes Bukett. Vanille. Gewürznelken.

Und kraftvoll geht es am Gaumen weiter. Komplex. Konzentriert. Elegant. Stachelbeeren. Johannisbeeren. Kräuter. Vanille. Dezente Röstnoten.
Viel Power und hält lange am Gaumen an.

Ein Wein, der viel Freude bereitet, wenn man noch eine Flasche im Keller hat. Ja, da liegen noch solche Bottles im Weinkeller 🙂

 

(Foto: eigenes Bild)

 

Verkostung internationaler Weine im Juli

Heute berichte ich über drei verkostete Weine der letzten Wochen. Hierbei handelt es sich um internationale Weine. Ein Wein aus Frankreich, dann ein Wein – passend zur Urlaubszeit – aus Italien und dann Reisen wir noch nach Südamerika, genau gesagt nach Chile. Alle drei Weine wurden im Juli 2017 verkostet.

Starten wir bei den beiden europäischen Weinen, zuerst in Südfrankreich.

Hersteller:

Plaimont Producteurs

Wein:

Colombelle Plaimont

Anbaugebiet: Südfrankreich, Côtes de Gascogne
Jahrgang: 2016
Alkohol in Vol.: 12 %
Farbe: rosé
Geschmack: trocken
Rebsorten: Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Tannat
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Schrauber
Preis: 5,50 Euro

Roséweine liegen auf der ganzen Welt im Trend. Ideal im Sommer auf der Terrasse, als kühler Drink am Pool oder an der Strandbar. Dieser Rosé aus Südfrankreich passt perfekt dazu.

Im Glas präsentiert sich ein zartes Lachsrosa. Dieser Roséwein ist anfangs noch zurückhaltend. Eine milde Säure, erfrischend. Hinten etwas Restzucker. Jugendlich und zart. Etwas Erdbeeren.

Passt wunderbar zu leichten Sommergerichten oder als Aperitif.

Colombelle

 

Weiter geht es in das beliebte Urlaubsland der Deutschen und Österreicher: nach Italien. Wir verkosteten einen etwas kräftigeren Wein aus Apulien.

Hersteller:

Angelo Rocca & Figli

Wein:

Trentatre Rosso

Anbaugebiet: Italien, Apulien
Jahrgang: 2015
Alkohol in Vol.: 14 %
Säure: 5,5 g/l
Restzucker: 6,9 g/l
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Rebsorten: Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Montepulciano
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 6,90 Euro

Der Cuvée Trentatre Rosso von Rocca wird im Stahltank vergoren und kommt dann für rund sechs Monate ins Holzfass.

Im Glas bekommen wir ein dunkles Granatrot und leichte violette Reflexe. Schöne lange Schlieren.

In der Nase präsentiert sich dieser Cuvée mit kräftigen Kirschen und etwas Pflaume und Brombeeren. Der Gaumen meldet erneut Kirschen, dezente Tannine. Finessenreich. Schöner Körper. Saftig. Ein Hauch von Holz. Ideal zu gegrilltem Fleisch.
Seine 14 % merkt man dem Italiener nicht an.

Trentatre

 

Nun steigen wir ins Flugzeug und reisen bis nach Südamerika, nach Chile.

Hersteller:

 Emiliana Organic Vineyards, Santa Rita

Wein:

Adobe Sauvignon Blanc Reserva

Anbaugebiet: Chile, Central Valley
Jahrgang: 2016
Alkohol in Vol.: 12%
Farbe: weiß
Geschmack: trocken
Rebsorte: Sauvignon Blanc
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Schrauber
Preis: 6,90 Euro
Adobe Sauvignon Blanc Reserva aus Chile kann man bei Scheurichweine online bestellen.

Ein Weißwein, der perfekt zum Sommer passt. Leicht, süffig, sexy. Und das ganze aus rein biologischem Anbau.

Strohgelb im Glas. In der Nase sehr fruchtig: Grüner Apfel, leicht grasig. Zitrone.

Schön am Gaumen. Sauber und frisch. Milde Säure. Etwas Mango.

Adobe Sauvignon Blanc Reserva

 

(Fotos: eigene Bilder)

 

 

 

Weingut Keringer – Grande Cuvée 2012

Hersteller:

Weingut Keringer – www.keringer.at

Wein:

Grande Cuvée

Anbaugebiet: Burgenland
Ort: Mönchhof
Land: Österreich
Jahrgang: 2012
Alkohol in Vol.: 14 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Rebsorte(n): 60% Zweigelt, 40% Rothay
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 12,50 Euro
Den Wein haben wir ab Hof direkt beim Hersteller gekauft.

Verkost-Zeitpunkt: April 2017

Keringer Grande Cuvée 2012

 

Informationen über das Weingut

Die Weinbaugemeinde Mönchhof gilt als die älteste in Österreich. Schon die Kelten haben hier Weinbau betrieben. Auch die Vorfahren von Keringer haben sich schon immer mit dem Weinbau beschäftigt. In den letzten Jahren haben Robert und Marietta Keringer einiges erreicht. Es gibt keine größere Weinverkostung, wo das Weingut Keringer nicht vorne dabei ist. Mehrfacher Landessieger, Salonsieger, AWC-Sieger und so weiter.

Grande Cuvée

So ist auch der verkostete Rotwein-Cuvée – Grande Cuvée – ausgezeichnet: AWC Gold 2014. Dieser Rotwein-Cuvée wurde vor mehr als 13 Jahren zum ersten Mal von Robert Keringer und seiner Frau Marietta gekeltert und wird gerne als der kleine Bruder vom Massiv von Keringer bezeichnet.  Damals wie heute bestand der Cuvée aus rund 60 % Zweigelt und rund 40 % Ráthay. Die Sorte Ráthay ist eher selten, sehr winterhart und teilresistent gegen Mehltaupilze.

Im Glas präsentiert sich der Grande Cuvée mit einem kräftigen Rubingranat. Etwas violette Reflexe.

Weiters entdeckten wir zarte Kräuternoten. Holz. Nougat. Schwarze Beeren. Feine Tannine. Leicht schokoladig.

 

(Bild: eigenes Foto)

 

Verkostung Rotweingut Prickler – Cuvée Thermal 2011

Hersteller:

Rotweingut Elfi und Herbert Prickler – www.prickler.at

Wein:

Cuvée Thermal 2011

Anbaugebiet: Mittelburgenland
Ort: Lutzmannsburg
Land: Österreich
Jahrgang: 2011
Alkohol in Vol.: 14 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Rebsorte(n): Cuvée aus Blaufränkisch, Zweigelt, Merlot, Cabernet Sauvignon
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 16,90 Euro

Verkost-Zeitpunkt: Februar 2017

Informationen über das Weingut:
Das Weingut der Familie Prickler liegt in Lutzmannsburg im Mittelburgenland. Viele kennen Lutzmannsburg wegen der großen Therme. Aber viele unter uns kennen Lutzmannsburg auch wegen der hervorragenden Rotweine.

Der Wein ist die große Leidenschaft der Familie Prickler.

Rotweingut Prickler, Cuvee Thermal

Verkost-Notiz:
Dieser Cuvée Thermal wurde im Barrique ausgebaut.
Im Glas ein kräftiges Rubingranat. Schöne Schlieren.

Dunkle Beeren in der Nase. Etwas Tabak.

Kräftig am Gaumen. Toll eingebundene Tannine. Samtig. Trinkanimierend. Schöner, langer Abgang.

Ein Wein, der sicher noch einige Jahre gelagert werden kann.

(Bild: eigenes Bild)

 

 

Weingut Dreisiebner Stammhaus – Gelber Muskateller Hochsulz 2015

Hersteller:

Weingut Dreisiebner Stammhaus – www.dreisiebner.com

Wein:

Gelber Muskateller Hochsulz

Anbaugebiet: Südsteiermark
Ort: Gamlitz, Sulztal a. d. Weinstraße
Land: Österreich
Jahrgang: 2015
Alkohol in Vol.: 13 %
Farbe: weiß
Geschmack: trocken
Rebsorte: Gelber Muskateller
Restzucker: 3 g/l
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Schrauber
Preis: 12,50 Euro
Den Wein kann man direkt ab Hof beim Hersteller kaufen.

Verkost-Zeitpunkt: Februar 2017

Dreisiebner Stammhaus

Für alle, die das Weingut Dreisiebner Stammhaus kennen. Bei der Flasche fällt mal auf: Ein neues, hochwertiges Etikett. Das gefällt!

Im Glas präsentiert sich dieser Gelbe Muskateller mit einem hellen Gelb. Blitzblank.

Schöne Frucht in der Nase. Intensiv. Angenehm. Zitronen. Leicht exotisch.

Im Mund: vielschichtig. Elegant. Dicht. Sehr fruchtig. Cremig. Angenehme Säure. Konzentriert. Kräuter. Schöner Sortenvertreter.

Bietet einen schönen Trinkgenuß.

 

 

 

Weingut Mally -Weißburgunder 2015

Hersteller:

Weingut Mally – Karin Mally

Wein:

Weißburgunder

 

Anbaugebiet: Weststeiermark
Ort: Deutschlandsberg
Land: Österreich
Jahrgang: 2015
Alkohol in Vol.: 12,5 %
Farbe: weiß
Geschmack: trocken
Rebsorte: Weißburgunder
Restzucker: 1,5 g/l
Säure: 6,4 g/l
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Schrauber
Preis: 7,- Euro
Den Wein kann man direkt ab Hof beim Hersteller kaufen.

Verkost-Zeitpunkt: Jänner 2017

Dieser Weißburgunder stammt von der jungen Winzerin Karin Mally aus Deutschlandsberg. Karin war bis zu letzt in Wien im Restaurant „Altes Jägerhaus“ als Sommelier und Stellvertretung der Restaurantleitung tätig. Hier war sie ganze 5 Jahre. Doch nun widmet sie sich voll und ganz dem Wein. So werden wir heuer weitere Sorten von ihr in die Flasche bekommen.

Und sie hat noch einige weitere Pläne rund um das Thema Wein. Aufbau einer Internetpräsenz, ein Webshop, natürlich weitere Weine, und vieles mehr. Man darf gespannt sein!

Weingut Karin Mally

 

Wir durften ihren ersten Wein verkosten: ein Weissburgunder.

Im Glas präsentiert sich dieser Weißburgunder in einem kräftigen Strohgelb. Schon fast untypisch für einen Weißburgunder.
In der Nase etwas Zitrus. Dezente Wiesenkräuter. Laub.

Weingut Mally - Weissburgunder

Am Gaumen weich. Trocken. Etwas Orangen. Birnen.

Mild. Ohne Ecken und Kanten. Kurzes Finale.

 

Offspring Cabernet Sauvignon Limited Edition 2011 – Weingut Pfneisl

Das Weingut Pfneisl aus dem Mittelburgenland bewirtschaftet rund 32 ha Weingärten und kann auf über 100 Jahre Erfahrung und Tradition zurück blicken. Vielen Weinliebhabern werden die Weine Pentagon und Hexenberg sicherlich ein Begriff sein.

Über das Weingut und im speziellen über die Weinlinie Offspring habe ich hier auf Rotwein-Weisswein.at bereits berichtet. Seit rund einem Jahr bietet Lisa Pfneisel ihre neue, junge Weinlinie – Offspring by Pfneisl – an.

Nun gibt es Offspring No. 4. Und das Ganze in einer streng limitierten Auflage! Erstmals vorgestellt wurde dieser Wein beim Charity-Event am 10. Dezember am Weingut Pfneisl in Kleinmutschen, Burgenland.

Aus der Offspring-Weinkollektion von Lisa Pfneisl gibt es eben nun diesen limitierten Cabernet Sauvignon. Und dieser Wein ist etwas ganz besonderes mit einer besonderen Geschichte.

Die Reben für diesen

Offspring Cabernet Sauvignon Limited Edition 2011

wurden in Lisa Pfneisls Geburtsjahr 1991 auf der Deutschkreuzer Riede „Hochbaum“ ausgepflanzt. 20 Jahre später, im tollen Weinjahr 2011, wurden die Trauben geerntet. Nach genau 38 Monaten im amerikanischen Barrique hat Gerhard Pfneisl seiner Tochter diesen außergewöhnlichen Lagenwein im Umfang von vier Fässern zum 25. Geburtstag geschenkt. Die Flaschen dieser Sonderedition werden ganz traditionell wie zu Opas Zeiten in schwarzes Seidenpapier gehüllt.
Lisa Pfneisl hat sich zu ihrem besonderen Wein auch noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen: 10 % pro Flasche, die durch den Verkauf von OFFSPRING Cabernet Sauvignon eingenommen werden, werden an die österreichische Krebshilfe gespendet.

Wir durften diesen Wein bereits verkosten. Eine wahre Freude. Ein Genuss !!

Weingut-Pfneisl-Offspring-Cabernet-Sauvignon-Ltd-2011

Anbaugebiet: Mittelburgenland
Ort: Deutschkreutz
Land: Österreich
Jahrgang: 2011
Alkohol in Vol.: 14,5 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Rebsorte: Cabernet Sauvignon
Ausbau: 38 Monate im amerikanischen Barrique (Zweitfüllung)
Restzucker: 1,0 g/l
Säure: 5,8 g/l
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 28,- Euro
Den Wein kann man direkt ab Hof beim Hersteller kaufen. Jedoch ist es ratsam, wenn ihr schnell seid. Die Anzahl der Flaschen ist stark limitiert und diese Besonderheit wird rasch vergriffen sein.

Verkost-Zeitpunkt: Dezember 2016

Weingut-Pfneisl-Offspring-Cabernet-Sauvignon-Ltd-2011 Kork

Im Glas präsentiert sich dieser Cabernet Sauvignon mit einem sehr dunklem Rubinrot. Klar. Schöne, langgezogene Schlieren.

Sauber in der Nase. Röstaromen. Dunkle Beeren.

Feine Tannine am Gaumen. Elegant. Vielschichtig. Schwarze Johannisbeeren. Brombeeren. Schwarze Ribisel. Dezente Röstaromen. Und ein laaaaaaanges Finale.

Weingut-Pfneisl-Offspring-Cabernet-Sauvignon-Ltd-2011

 

Ein toller Wein! Ein Must-Have!

 

(eigene Fotos)

 

 

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive