www.rotwein-weisswein.at

ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Spielerisch Weine verkosten – Wer ist Sommelier

Für alle Weinliebhaber gibt es ein interessantes Spiel, welches von Ursula Stumpe und Christoph Kremer aus Linz, geschaffen wurde: „Wer ist Sommelier“.

Bei dem Spiel handelt es sich um ein Weinverkostungsspiel für zu Hause. Damit können Sie prüfen, ob Sie so weinfit sind wie ein richtiger Sommelier. Sie bekommen ein Set, bestehend aus verschiedenen Weinen, Spielhefte zum Bewerten der Weine und auch ein versiegeltes Auflösungskuvert. Ziel des Spiels ist es, Eigenschaften und Rebsorten der Weine zu erkennen. Wer richtig erkennt und beurteilt, bekommt Punkte. Beurteilt werden die Kriterien Aussehen, Geruch und Geschmack. Wer die meisten Punkte gesammelt hat, ist „Sommelier der Runde“.

Alle Weine und Edelbrände (das Set gibt es auch mit Edelbränden zu kaufen) wurden gemeinsam mit Weinakademiker und Diplom-Sommelier Heinz Lehner ausgesucht und verkostet.

 

Verkostung – Weingut Schwarzl – Sämling 88 (Scheurebe)

Hersteller:

Weingut Schwarzl – http://www.weingutschwarzl.at/

Anbaugebiet: Österreich, Südsteiermark
Alkohol in Vol.: 12 %
Geschmack: trocken

Rebsorte(n): Scheurebe
Jahrgang: 2006
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Kunststoffkorken

Verkost-Zeitpunkt: April 2008

Preis: 5,50 Euro

weingut

Verkost-Notiz:
Junger Wein, ein fruchtiger Geheimtipp. Leicht. Frische Säurestruktur. Viel Aroma und ausgewogen am Gaumen. Farbe: strohgelb.
Passte hervorragend zur Jause.

(Bild: http://www.weingutschwarzl.at/)

Italienische Weine wurden gepanscht

Aktuellen Berichten zufolge, hat Italien den nächsten Lebensmittelskandal. Nach der Affäre um Dioxin-Rückstände in Mozzarella-Käse aus Italien, geht es nun um den Wein, der gepanscht wurde. Durch das Hinzufügen von Chemikalien, wie Düngemittel, Salzsäure, und anderen, teils krebserregenden Substanzen, konnten die Winzer angeblich bis zu 90 Prozent der Produktionskosten einsparen.

Dabei soll es sich um Billigwein handeln, welche in Flaschen und Tetrapacks zwischen 70 Cent und 2 Euro auf den Markt gebracht wurden. Derzeit sind die Ermittlungen noch im Gange, wobei ca. 20 Winzer davon betroffen sind.

weinskandal italien brunello

Auch ein Aushängeschild des italienischen Weines soll von dem Weinskandal betroffen sein – „Brunello di Montalcino“: ein edler roter Tropfen aus der Toscana. Für den Brunello dürfen nur die Sangiovese-Trauben verwendet werden. Nun sollen einige Winzer andere Weinsorten in den Brunello beigemengt haben. Ziel war es, den Wein etwas süßer und leichter zu machen, dass er sich besser in den USA verkaufen lässt.

Lt. der italienischen Tageszeitung „La Stampa“ wurden 600.000 Flaschen „Brunello di Montalcino“ vom bis dato renommierten Weingut „Castello Banfi“ beschlagnahmt.

(Bild: aboutpixel.de © captainthriller)

Rotwein Österreich – rote Rebsorten

In Österreich sind die Bodenbedingungen und klimatischen Verhältnisse für den Weinanbau ideal und es wäre theoretisch möglich, dass einige hundert verschiedene Sorten angebaut werden könnten. Derzeit sind in Österreich über 30 verschiedene Sorten für die Produktion von Qualitäts- und Prädikatswein zugelassen. Die wichtigste Rotweinsorte in Österreich ist der Blaue Zweigelt.

Folgend finden Sie eine Auflistung der wichtigsten Rotweinsorten in Österreich.

  • Blauer Zweigelt
  • Blaufränkisch
  • Blauer Portugieser
  • Blauburger
  • Sankt Laurent
  • Blauer Wildbacher (Schilcher)
  • Blauer Burgunder (Pinot Noir)
  • Cabernet Sauvignon
  • Blauer Portugieser
  • Merlot
  • weitere Rotweinsorten

Wir werden jede einzelne Sorte näher betrachten und hier auf unserer Seite darüber schreiben.

Prost und bis bald.

Verkostung – Weingut Schwarzl – Sauvignon Blanc 2006

Hersteller: Weingut Schwarzl – www.weingutschwarzl.at

Anbaugebiet: Österreich, Südsteiermark

Alkohol in Vol.: 12,5 %
Geschmack: trocken
Rebsorte(n): Sauvignon Blanc
Jahrgang: 2006
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Kunststoffkorken
 

Verkost-Zeitpunkt: März 2008

Preis: 7,– Euro

weingarten

Verkost-Notiz:
Sehr guter Sauvignon Blanc mit leichtem Paprika-Aroma, sowie würzigen Bukett. Sehr fruchtig. Einfach eine typische, südsteirische Spezialität.

(Bild: www.weingutschwarzl.at )

Verkostung – Weingut Peter Skoff – Sauvignon Blanc Finum

Hersteller: Weingut Peter Skoff – www.weingut-skoff.at

Anbaugebiet: Österreich, Südsteiermark
Alkohol in Vol.: 13,5 %
Geschmack: trocken

Rebsorte(n): Sauvignon Blanc
Jahrgang: 2004
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork

Verkost-Zeitpunkt: März 2008

Preis: 14,–

Peter Skoff Sauvignon Blanc Finum

Verkost-Notiz:
Goldgelbe Farbe, Duft nach Honig und Holunderblüten. Toll und massiv am Gaumen. Etwas rauchig. Lang anhaltendes Finish.

Der Charkter, der Fruchtschmelz und die Fülligkeit zeichnen die Finum-Weine von Peter Skoff aus. Junge Rebstöcke vom Kranachberg werden spät gelesen und machen diese Rarität einzigartig.

Verkostung – Weingut Thomas Strohmaier – Sauvignon Blanc Classic

Hersteller: Weingut Thomas Strohmaier –  http://www.strohmaier.schilcher.com

Anbaugebiet: Österreich, Weststeiermark
Alkohol in Vol.: 11,9 %
Geschmack: trocken
Zucker: 2,4 g/l
Säure: 7,1 %o
Rebsorte(n): Sauvignon Blanc
Jahrgang: 2006
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Schraubverschluss

Preis: 7,70 Euro

Thomas Strohmaier

Verkost-Zeitpunkt: März 2008
Verkost-Notiz:
Klassische Sauvignonnase. Ein charakterreicher und authentischer Wein.
Leicht und fruchtig. Ein Wein zum Verlieben.

(Bild: www.strohmaier.schilcher.com )

Mit Wein Geld verdienen – Wein als Geldanlage

Die Zeitungen und Nachrichten berichten laufend davon – die aktuelle Finanzkrise. So werden die Anleger erfinderisch und investieren daher auch immer mehr in Wein.

Die Investoren sind auf der Suche nach Alternativen und daher finden auch immer mehr von Ihnen zum Wein und sehen den Wein als Anlagegut und wollen damit hohe Renditen mit dem Genuss verbinden. Der Handel mit den edlen Tropfen ermöglicht teilweise überdurchschnittliche Gewinne.

Die „London International Vintage Exchange“, kurz Liv-Ex, – http://www.liv-ex.com/ – genannt, ist eine Möglichkeit, sich Informationen von hochwertigen Weinen und deren Preisentwicklung zu besorgen. Die Liv-Ex stellt eine internetbasierte Handelsplattform für hochwertigen Wein dar und wurde im Jahr 1999 von James Miles und Justin Gibbs gegründet.

 

Wenn der Weinkeller bestens gefüllt ist, so freut dies nicht nur den Weinliebhaber, sondern auch als Geldanlage wird der Wein immer interessanter.
Sie können beispielsweise von bekannten Winzern den Wein direkt kaufen und fachgerecht lagern. So können Sie diese nach einigen Jahren mit beachtlichen Gewinne verkaufen. Vorausgesetzt, sie bringen dies übers Herz und wollen die edlen Tropfen nicht selbst verkosten.

Wem dies zu aufwändig ist, der kann sein Geld auch in Weinfonds anlegen.

Das Investment in Wein unterliegt grundsätzlich den selben Gesetzen, wie alle Geldanlagen. Sie sollten sich mit dem Markt auskennen und Informationen über die Bewertungen und Preise einholen.
Wichtig ist auch, dass nur jene Weine als Geldanlage in Frage kommen, die sich auch länger lagern lassen. Erfahrungsgemäß steigert sich der Wert erst nach ca. 5 bis 10 Jahren. Zum Beispiel raten diverse Experten, hochwertige Bordeaux-Rotweine einzulagern, welche jung zum Preis von 50 bis 350 Euro pro Flasche gekauft werden. Bei diesen Preisen dürften die Renditen entsprechend hoch sein.

Wir wünschen viel Glück bei ihrem Investment in Wein, sofern sie widerstehen können, die guten Tropfen nicht selbst zu verkosten.

Verkostung – Weingut Moser – Sauvignon Blanc Steinbruch Hochried 2006

Hersteller: Weingut Moser / Kapun – www.m-moser.com
Anbaugebiet: Österreich, Südsteiermark
Alkohol in Vol.: 13,5 %
Geschmack: trocken, langer Abgang. Sehr fruchtig, nach Paprika, Johannisbeeren und Holunderblüte. Universeller Speisebegleiter.
Säure: 5,5 g/l
Rebsorte(n): Sauvignon Blanc
Jahrgang: 2006
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Glas
Preis: 11,50 Euro

moser sauvignonblanc2006

Verkost-Zeitpunkt: März 2008
Verkost-Notiz:
Dieser Wein stammt von Kellermeister Peter Kapun, der seine Weine
in den höchsten Rieden Österreichs pflanzt! Das Weingut liegt auf über 700 m Seehöhe.

(Bild: www.rotwein-weisswein.at )

WorldSauvignonCongress 2008 in Graz – WSC’08

Der Sauvignon Blanc, eine Rebe, die auf allen Kontinenten der Erde wächst und in nahezu fast jeder Weinbauzone.

Nun findet in der Steiermark von 26. bis 29. August 2008 eine internationale Premiere statt. Es werden sich Experten aus der ganzen Welt in Graz treffen und werden in einem Kongress über ihre Erfahrungen und Wissen über die Rebsorte Sauvignon Blanc austauschen. Es handelt sich hier um die weltweit erste Veranstaltung, die sich ausschließlich dem Sauvignon Blanc widmet.

Über 500 Winzer, Sommeliers, Weinhändler und Weinexperten aus allen möglichen Ländern werden sich einfinden und den Ausführungen der über 20 Spitzenvortragenden folgen.

worldsauvignoncongress

Der World-Sauvignon-Congress in Graz ist als Fachtagung für Winzer, Händler, Sommeliers, Önologen, Gastronomen, die Fachpresse, aber auch für interessierte Konsumenten geschaffen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage zum WorldSauvignonCongress unter www.worldsauvignoncongress.com .

(Bild: worldsauvignoncongress.com)

Weinverkostungen

Weinverkostung

Archive