ROTWEIN – WEISSWEIN – Der WeinBlog für Geniesser

Cabernet Sauvignon

Offspring Cabernet Sauvignon Limited Edition 2011 – Weingut Pfneisl

Das Weingut Pfneisl aus dem Mittelburgenland bewirtschaftet rund 32 ha Weingärten und kann auf über 100 Jahre Erfahrung und Tradition zurück blicken. Vielen Weinliebhabern werden die Weine Pentagon und Hexenberg sicherlich ein Begriff sein.

Über das Weingut und im speziellen über die Weinlinie Offspring habe ich hier auf Rotwein-Weisswein.at bereits berichtet. Seit rund einem Jahr bietet Lisa Pfneisel ihre neue, junge Weinlinie – Offspring by Pfneisl – an.

Nun gibt es Offspring No. 4. Und das Ganze in einer streng limitierten Auflage! Erstmals vorgestellt wurde dieser Wein beim Charity-Event am 10. Dezember am Weingut Pfneisl in Kleinmutschen, Burgenland.

Aus der Offspring-Weinkollektion von Lisa Pfneisl gibt es eben nun diesen limitierten Cabernet Sauvignon. Und dieser Wein ist etwas ganz besonderes mit einer besonderen Geschichte.

Die Reben für diesen

Offspring Cabernet Sauvignon Limited Edition 2011

wurden in Lisa Pfneisls Geburtsjahr 1991 auf der Deutschkreuzer Riede „Hochbaum“ ausgepflanzt. 20 Jahre später, im tollen Weinjahr 2011, wurden die Trauben geerntet. Nach genau 38 Monaten im amerikanischen Barrique hat Gerhard Pfneisl seiner Tochter diesen außergewöhnlichen Lagenwein im Umfang von vier Fässern zum 25. Geburtstag geschenkt. Die Flaschen dieser Sonderedition werden ganz traditionell wie zu Opas Zeiten in schwarzes Seidenpapier gehüllt.
Lisa Pfneisl hat sich zu ihrem besonderen Wein auch noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen: 10 % pro Flasche, die durch den Verkauf von OFFSPRING Cabernet Sauvignon eingenommen werden, werden an die österreichische Krebshilfe gespendet.

Wir durften diesen Wein bereits verkosten. Eine wahre Freude. Ein Genuss !!

Weingut-Pfneisl-Offspring-Cabernet-Sauvignon-Ltd-2011

Anbaugebiet: Mittelburgenland
Ort: Deutschkreutz
Land: Österreich
Jahrgang: 2011
Alkohol in Vol.: 14,5 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Rebsorte: Cabernet Sauvignon
Ausbau: 38 Monate im amerikanischen Barrique (Zweitfüllung)
Restzucker: 1,0 g/l
Säure: 5,8 g/l
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 28,- Euro
Den Wein kann man direkt ab Hof beim Hersteller kaufen. Jedoch ist es ratsam, wenn ihr schnell seid. Die Anzahl der Flaschen ist stark limitiert und diese Besonderheit wird rasch vergriffen sein.

Verkost-Zeitpunkt: Dezember 2016

Weingut-Pfneisl-Offspring-Cabernet-Sauvignon-Ltd-2011 Kork

Im Glas präsentiert sich dieser Cabernet Sauvignon mit einem sehr dunklem Rubinrot. Klar. Schöne, langgezogene Schlieren.

Sauber in der Nase. Röstaromen. Dunkle Beeren.

Feine Tannine am Gaumen. Elegant. Vielschichtig. Schwarze Johannisbeeren. Brombeeren. Schwarze Ribisel. Dezente Röstaromen. Und ein laaaaaaanges Finale.

Weingut-Pfneisl-Offspring-Cabernet-Sauvignon-Ltd-2011

 

Ein toller Wein! Ein Must-Have!

 

(eigene Fotos)

 

 

Verkostung Rotwein – Weingut Keringer – 100 Days Cabernet 2012

Hersteller:

Weingut Keringer – www.keringer.at

Wein:

100 Days Cabernet

Anbaugebiet: Burgenland
Ort: Mönchhof
Land: Österreich
Jahrgang: 2012
Alkohol in Vol.: 14 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 16,- Euro
Den Wein haben wir ab Hof direkt beim Hersteller gekauft.

Verkost-Zeitpunkt: Jänner 2016

Robert und Marietta im Barriquekeller 1

Informationen über das Weingut:

Die Weinbaugemeinde Mönchhof gilt als die älteste in Österreich. Schon die Kelten haben hier Weinbau betrieben. Auch die Vorfahren von Keringer haben sich schon immer mit dem Weinbau beschäftigt. Vor rund 10 Jahren wechselte die Familie Keringer vom Nebenerwerbs- in den Vollerwerbsmodus. Und in den letzten Jahren hat sich da einiges getan. Seit dem gibt es keine größeren Weinverkostungen mehr, wo das Weingut Keringer nicht vorne dabei ist. Mehrfacher Landessieger, Salonsieger, AWC-Sieger und so weiter.

Derzeit werden Weintrauben von mehr als 40 ha Rebfläche verarbeitet. Der Großteil davon sind rote Reben.

Verkost-Notiz:

Diesmal haben wir den „100 Days Cabernet Sauvignon 2012“ verkostet. Dafür bleiben die Trauben rund 100 Tage zusammen mit Schalen, Kernen und Häuten im Gärtank. Anschliessend wurde dieser Wein in neuen Eichenfässern ausgebaut.

Keringer 100Days Cabernet-Sauvignon.2

 

Im Glas in schönes, dunkles Rot. Etwas violette Reflexe. In der Nase Kräuter, schöne Kirschen. Dunkle Beeren.

Am Gaumen dann eine wahre Freude: Harmonisch, Kirschen, Brombeeren. Ganz dezente Holznoten. Wunderbar eingebundene Tannine.
Ein schöner Trinkgenuss, der nach mehr verlangt!

Dieser Wein – 100 Days Cabernet Sauvignon 2012 – vom Weingut Keringer wurde bei der AWC Vienna 2014 mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

(Fotos: 1. Keringer / 2. eigenes Bild)

 

 

Verkostung Rotwein – Alfa Vita – Cabernet Sauvignon Wine Antioxidant 2010

Hersteller:

Alfa Vita Wine Antioxidant – www.wine-alfa-vita.de

Wein:

Alfa Vita Wine Antioxidant – Cabernet Sauvignon

Anbaugebiet: Thracian Valley
Land: Bulgarien
Jahrgang: 2010
Alkohol in Vol.: 15,0 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Restzucker: 1,8 g/l
Säure: 4,6 g/l
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 24,- Euro
Der Wein wurde von der Firma Alfa Vita Live Science GmbH zur Verfügung gestellt.

Verkost-Zeitpunkt: Februar 2013

Alfa Vita Cabernet Sauvignon Wine Antioxidant1

 

Der Name „Alfa Vita“ steht für: Quelle des Lebens.

Informationen über das Weingut und über die Anbauregion:

Der Wein kommt aus Bulgarien und wurde von einer Frau Vili Galabova kreiert. Frau Galabova ist auch die Gründerin der Bulgarischen Weinakademie.
Die Reben wachsen auf schweren, Teils eisenhaltigen Tonböden. Das Klima ist ein gemäßigtes, kontinentales. Die Lese erfolgte mit der Hand im September. Ausbau erfolgte im Edelstahltank.

Bei Alfa Vita handelt es sich um ein internationales Projekt unter der Teilnahme von belgischen Investoren, bulgarischen Weinherstellern, russischen und ukrainischen Wissenschaftern und deutschen Distributoren. Die Firma Aurika Ltd. ist Inhaber einer speziellen Technologie und Know-How in der Herstellung von hoch antioxidativen Weinen.
Dabei wird aus den Traubenschalen ein Konzentrat an Antioxidantien hergestellt und dem Wein zugeführt.

Das ganze läuft unter dem Namen: Alfa Vita.

Verkost-Notiz:

Der Wein wurde in einer Weinbox verpackt. Auf der Weinbox findet man eine Weinbeschreibung in vier Sprachen. Interessanterweise neben Deutsch und Englisch auch in Französisch und Russisch. So lässt sich erkennen, wo der Wein vertrieben wird.

Im Glas präsentiert sich der Cabernet Sauvignon in einem dunklen rot. Teils violetter Schimmer. Funkelnd.

In der Nase am Anfang leichte Fehltöne, die sich rasch verflüchtigen. Würzig. Dunkle Beeren. Leichte Röstaromen. Erdig.

Am Gaumen viel Frucht. Trocken. Samtige Tannine. Ausgewogen. Feingliedrig. Kräuter. Karamell.

Im Finale leicht zartbitter, Schokolade im mittelkurzen Abgang.

 

Alfa Vita Cabernet Sauvignon Wine Antioxidant2

 

Bei diesem Wein -Alfa Vita – Cabernet Sauvignon Wine Antioxidant 2010 – wird mit dem hohen Wert an Antioxidantien geworben. Der Wert an Antioxidantien ist bei Alfa Vita drei Mal so hoch wie bei anderen Rotweinen. Dabei wird der hohe Anteil an Antioxidantien durch eine effektivere Extrahierung bei der Weinherstellung erreicht.

Was sind überhaupt Antioxidantien?

Antioxidantien sind chemische Verbindungen, die eine unerwünschte Oxidation anderer Substanzen gezielt verhindern. Oxidativer Stress gilt als mitverantwortlich für den Alterungsprozess und wird in Zusammenhang mit der Entstehung von diversen Krankheiten gebracht. Antioxidantien können diese freie Radikale neutralisieren. Sie dienen also dem Zellschutz.
Dadurch kann der Alterungsprozess von Zellen verlangsamt, aber auch die Entstehung einer Reihe von Krankheiten verhindert werden.

Einen hohen Wert an Antioxidantien findet man zum Beispiel in Himbeeren, schwarzen Johannisbeeren, im Granatapfel oder eben in Rotweinen. Einen sehr hohen Wert hat der Cabernet Sauvignon von Alfa Vita.

(Bilder: eigene Bilder)

 

Verkostung Rotwein – Weinbau Friedrich Taufratzhofer – Cabernet Sauvignon 2008

Hersteller:

Weinbau & Sektkellerei Friedrich Taufratzhofer – www.taufratzhofer.at

Wein:

Cabernet Sauvignon

Anbaugebiet: Thermenregion, Niederösterreich
Ort: Mödling
Land: Österreich
Jahrgang: 2008
Alkohol in Vol.: 12,5 %
Farbe: rot
Geschmack: trocken
Restzucker: 3,2 g/l
Säure: 5,4 g/l
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork
Preis: 11,- Euro
Den Wein gibt es ab Hof direkt beim Hersteller zu kaufen.

Verkost-Zeitpunkt: März 2012

Weinbau Sektkellerei Taufratzhofer 002

 

Informationen über das Weingut:
Das Weingut Taufratzhofer ist ein Familienbetrieb und kann bereits auf eine lange Weinbautradition zurück blicken. Seit 1790 wird durch viele Generationen hindurch bereits Weinbau betrieben.
Die Düngung in den Weingärten erfolgt mittels Kompost. Es werden rund 5 ha Rebfläche bewirtschaftet.

Der Familie Taufratzhofer ist eine sorgfältige Kellertechnik wichtig und diese garantiert dann Weine, die sortentypisch sind.

Neben den verschiedenen Rotweinen und Weißweinen gibt es aber auch Traubenbrand, Liköre und Sekt.

Die Familie Taufratzhofer betreibt auch einen Heurigenbetrieb. Die Termine, wann ausgesteckt ist, findet man auf der Homepage vom Weingut.

Weinbau Sektkellerei Taufratzhofer 003

 

Verkost-Notiz:

Der Cabernet Sauvignon wurde im Barrique ausgebaut.

Die Farbe von diesem Cabernet Sauvignon ist ein helles Ziegelrot.

Die Nase bekommt zarte Weichsel und rote Beeren präsentiert.

Milde Säure am Gaumen. Trocken und weiches Tannin. Feine Röstung. Jugendlich und schlanker Körper. Mittel im Abgang. Trinkfreudig.

Bei der AWC Vienna 2011 wurde der Cabernet Sauvignon 2008 vom Weingut Taufratzhofer mit 85,9 Punkten und dem „Seal of Approval“ ausgezeichnet.

(Bild: eigene Bilder)

 

Cabernet Sauvignon (Petite Vidure) – Rotwein

Diese Rotweinsorte gilt heute als eine der besten und edelsten der Welt. Der Cabernet kann auch als Weltenbummler bezeichnet werden.

Der Cabernet Sauvignon ist eine Kreuzung aus Cabernet Franc und Sauvignon Blanc.

Der Cabernet Sauvignon ist bevorzugt in Bordeaux beheimatet. Jedoch ist der Cabernet Sauvignon mittlerweile weltweit verbreitet. Speziell auch in Kalifornien, Chile, Australien, Argentinien oder Italien. Um 1860 wurde die alte Bordeaux-Sorte von Robert Schlumberger nach Österreich gebracht.

Die Sorte stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden. Dadurch, dass diese Sorte eher spät reift, verlangt sie ein sehr mildes Klima.
Die Trauben sind klein bis mittelgroß und meist dichtbeerig. Die Beeren sind klein und haben eine dicke Schale und reifen spät. Die Farbe der Beeren ist blauschwarz.

Cabernet Sauvignon Rotwein1

Die Rotweine sind tief dunkel und haben ein kräftiges Sortenbukett nach Cassis. Der Jungwein ist oft rau, hart und verschlossen. Der Grund ist der hohe Gerbstoffgehalt. In weiterer Folge bekommt man tanninreiche Weine. Im Glas findet man einen Hauch von schwarzer Johannisbeere und eine schöne Würze. Wenn der Cabernet Sauvignon im Barrique ausgebaut wird, so findet man Ledertöne und Zigarrenkistenholz.

Mit zunehmendem Alter wird der Cabernet Sauvignon samtiger und harmonischer. Grundsätzlich hat der Cabernet Sauvignon eine gute Lagerfähigkeit. Der Cabernet Sauvignon eignet sich hervorragend für den Ausbau im kleinen Eichenfass.

Gerne wird der Cabernet Sauvignon vermählt. Soll heißen, dass er einen Cuvée-Partner in der Flasche hat. Zum Beispiel Merlot, aber auch Zweigelt oder Blaufränkisch.

Der Cabernet Sauvignon passt hervorragend zu kräftigem Fleisch wie zum Beispiel Lamm oder Rind.

Cabernet Sauvignon Rotwein2

 

(Bild: eigenes Bild)

Verkostung – Hardy Wine Company – Crest Cabernet Sauvignon

Hersteller: Hardy Wine Company

http://www.hardys.com.au

Anbaugebiet: Australien – South Eastern Australia
Alkohol in Vol.: 13,5 %
Geschmack: trocken, füllig, fruchtig

Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon, Shiraz, Merlot
Jahrgang: 2004
Füllmenge: 0,75 l
Verschluss: Naturkork

Verkost-Zeitpunkt: März 2008

Preis: 7,50 Euro

Hard Crest 2004

Verkost-Notiz:
schönes, dunkles Rubinrot. sehr komplexes, fruchtiges Bukett. Wunderbar feine Tannine und sanft am Gaumen. Viel Frucht. Etwas nach Kirschen. Schöner, geschmeidiger Abgang.
Der Wein passt hervorragend zu Fleischgerichten.

Weinverkostungen
Weinverkostung
Archive